Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: IMovie verschwunden

ich habe Videoclips über iMovie zusammengeschnitten. Das ganze ging über ca. 9 Minuten. War alles ganz toll, habe es immer ganz stolz meinen Bekannten gezeigt( Pink Konzert in Berlin im August). Nun wollte ich es wieder vorführen und ich bekomme die Meldung, daß einige Clips nicht mehr gefunden werden. Ich habe nichts bewußt gelöscht, auch unter Fotos oder Alben finde ich nichts mehr. Weiß jemand Rat?

iPad Pro, iOS 11.0.3

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

30. Okt. 2017, 05:15 als Antwort auf r.c.stolzenberger Als Antwort auf r.c.stolzenberger

Ich entnehmen deinen Ausführungen, daß nicht - wie die Überschrift suggeriert - die App iMovie verschwunden ist, sondern einige Clips, die du mit iMovie erstellt hast?


Hast du diese Clips „irgendwohin“ (Cloud) automatisch ausgelagert, ohne daß du diese Funktion bewußt gewählt hast?

Besteht ein BackUp, in dem auch diese fehlenden Clips gesichert wurden?

Wenn du die Clips versehentlich ungesichert und ersatzlos gelöscht hast, war es das vermutlich.


iBackUp Bot (Software für PC und MAC) wird hier in der Community zwar regelmäßig verrissen, aufgrund der persönlich allerbesten Erfahrungen damit, könnte es für dich einen Versuch wert sein. Trial-Version kostenlos, aber eingeschränkt.


Jedenfalls kannst du dir damit ansehen, was in vorhandenen BackUps auf deinem Rechner gespeichert ist und alles, was auf deinem iPad irgendwo noch vorhanden ist.

30. Okt. 2017, 05:15

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: r.c.stolzenberger

Frage: IMovie verschwunden