Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: Automatische Netzwahl / Roaming

Ich wohne im Grenzgebiet zwischen Österreich und der Schweiz und habe die automatische Netzwahl immer deaktiviert. Das hat bisher immer reibungslos funktioniert. In den vergangenen Tagen habe ich nun mehrmals festgestellt, dass mein iPhone ohne mein Zutun eine Verbindung mit dem Schweizer Anbieter Swisscom herstellt, obwohl die automatische Netzwahl definitiv deaktiviert ist. Dadurch sind für mich Roaming-Kosten von über 20 EUR entstanden (Roaming habe ich aktiviert, da ich ich mich gelegentlich manuell in ein Liechtensteiner Netz einwähle). Kennt noch jemand dieses Problem? Wie kann so etwas verhindert werden? Gibt es beispielsweise eine Möglichkeit, "präferierte Netzwerke" zu definieren bzw. gewisse Netzwerke komplett auszuschliessen (evtl. über eine spezielle App)? Der Netzbetreiber (in diesem Fall bob) weist jede Verantwortung von sich und meint es liege am iPhone.

iPhone, iOS 11.0.3

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

18. Feb. 2018, 13:11 als Antwort auf Walser76 Als Antwort auf Walser76

Stessa situazione (Iphone 6 128GB con IOS 12.2.5)

Abitando e lavorando in zona confine (CH/I) devo utilizzare la "selezione manuale" dell'operatore con l'apposito interruttore fornito da Ios ("generali/gestore/automatico-off).

Malgrado sia bloccata la selezione, entra la rete Tim o Wind (Italia) causando chiamamente costi aggiuntivi di Roaming.

Questo succede da IOS 10.X.X e sino ad ora nessuna soluzione ne Apple ha previsto qualche cosa??

18. Feb. 2018, 13:11

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Walser76

Frage: Automatische Netzwahl / Roaming