Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: FaceID Weitergabe der Daten

Bin neu in der Community (jedoch nicht neu bei Apple und Mobiltelefonen insgesamt), und weiß daher nicht, ob das der richtige Platz für mein Posting ist. Nachdem ich jedoch keine andere Möglichkeit gefunden habe, mache ich es hier, in der Hoffnung, dass das doch auch von Apple mitgelesen wird.


Bin hochgradig besorgt darüber, was ich heute den Medien über die geplante Weitergabe von FaceID–Daten entnehmen konnte.

Ich verstehe, dass 1. nicht alle Daten weitergegeben werden und 2. nur an Entwickler, die ein komplexes juristisches Werk zum Datenschutz unterschrieben haben.


Überzeugt mich nicht. Sobald die Daten aus der sicheren Enklave draußen sind, steht dem Mißbrauch kaum mehr was im Weg. Was hilft es mir, wenn dann Apple jemanden wegen Verstoß gegen die Sicherheitsbestimmungen verklagen kann, meine Daten aber bereits mißbraucht wurden?


Weiters ist eine „Personalisierung“ von Werbung (zb lustige Männchen, die meine Gesichtszüge tragen), völlig abzulehnen. Das ist ja lt. Presseberichten mit den weitergegebenen FaceID–Daten angeblich möglich. Da hört sich der Spaß auf.


Die ganze Sache beunruhigt mich dermaßen, das ich überlege, meine Preorder für das X zu stornieren. Also wenn Apple nicht völlig ignorant gegenüber der Problematik ist („wir verkaufen ja trotzdem 80 Millionen davon“), dann wäre ein ordentliches und eindeutiges Statement zum Thema fällig.

iPhone X, iOS 11.1

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

03. Nov. 2017, 18:01 als Antwort auf Lanky Als Antwort auf Lanky

Face-ID waren bisher ziemlich Schrott, da nur 2D, somit konnte auch ein Foto zur Gesichtserkennung verwendet werden.


Apples Face-ID ist die erste Face-ID in 3D und zusätzlich wird der Scan nur im Gerät gesichert. Es wird nichts versendet. Das hat Apple ausdrücklich bestätigt. Und auf Apple kam nach sich verlassen. Das war schon früher bei der Verweigerung von der Entsperrung von iPhones ersichtlich, auch wenn sie gerichtlich dazu verklagt wurden. Apple arbeitet nicht heimlich mit Agenturen zusammen, so wie es die Konkurrenten machen.

03. Nov. 2017, 18:01

Antworten Hilfreich

03. Nov. 2017, 21:27 als Antwort auf Lanky Als Antwort auf Lanky

Ist schon mal gut dass sich Datenschützer hier einschalten. Hier gibts weitere Info:


http://www.giga.de/smartphones/iphone-x/news/gesichtserkennung-im-iphone-x-das-d uerfen-entwickler-mit-euren-daten-machen…

03. Nov. 2017, 21:27

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Lanky

Frage: FaceID Weitergabe der Daten