Ankündigung:

Apple YouTube Videos in euren Beitragen!

Ab heute können alle Benutzer der Stufe 2 oder höher Videos aus dem deutschen und englischen Apple Support YouTube Kanals zu Beiträgen hinzufügen.

Wie dies genau funktioniert, könnt ihr hier sehen: YouTube Videos von Apple zu deiner Antwort hinzufügen

Frage:

Frage: Fehlerhafter Flüssigkeitsindikator

Hallo,

Wollte mein altes IPhone 7 Plus, nachdem ich mir das X geholt habe, bei Zoxs verkaufen.

Dort stellte man jedoch fest, dass der Feuchtigkeitsindikator verfärbt war.

Das IPhone war noch nie unter Wasser! Auch war der SIM Karten Tray immer verschlossen, wenn Flüssigkeit in der Nähe war.

Es funktioniert einwandfrei, weshalb ich gar nicht auf die Idee kam den Feuchtigkeitsindikator zu überprüfen. Zoxs konnte ebenfalls keinen Wasserschaden feststellen.

Ist ein fehlerhafter Feuchtigkeitsindikator eine Möglichkeit?

Was wären in dem Fall, meine Optionen?

Grüße,

Isoqa

iPhone 7 Plus, iOS 11.1

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

20. Nov. 2017, 17:37 als Antwort auf irishcant Als Antwort auf irishcant

Danke für deine Antwort!

Gibt es eigentlich auch Reaktionen von Apple im Forum, oder gibt es hier "nur" Administratoren ohne die nötigen Infos?

Den Live Chat gibt es leider anscheinend, wieder nur noch in den USA.. 😮😟

Werde wohl anrufen müssen.. 😐

Eines ist klar, Apple sollte auf jeden Fall dazulernen..

Was wohl eher möglich ist, wenn man sich dem Problem auch richtig annimmt..

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

11. Nov. 2017, 17:57 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Hab ich gemacht! 😀

Wird wohl noch ein bisschen dauern, bis ich den Indikator selbst überprüfen kann, wobei ich aus deiner Antwort rauslese, dass ein fehlerhafter Feuchtigkeitsindikator, wohl weniger eine Möglichkeit ist.

Frage mich nur, was ich ggf. tun könnte!? 😕

Danke für den Tipp! (Kleinanzeigen) 🙂

11. Nov. 2017, 17:57

Antworten Hilfreich

18. Nov. 2017, 17:00 als Antwort auf Isoqa Als Antwort auf Isoqa

ein bisschen rot schimmert es schon. oder sieht das auf dem foto schlimmer aus, als es ist?

nehmen wir mal nicht an, dass zoxs den streifen absichtlich angefeuchtet hat, damit deren begutachtungsergebnis untermauert wird.

ich hatte bei meinem iphone 5gs mal einen satten feuchtigkeitsschaden. der indikator war damals aber viel roter, wie der auf deinem bild.

apple selbst behauptet, dass diese sensoren nicht aufgrund von luftfeuchtigkeit oder temperaturschwankungen rot werden. es gibt aber offenbar auch gegenteilige erfahrungen in diversen foren.

das ding auf ebay zu verkaufen ist dennoch ein risiko (auch wenn du es mit gutem gewissen machen könntest). ist ja immer so eine sache, ob man dir glaubt oder nicht. schlimmstenfalls greift der käuferschutz, falls es der käufer bemerkt und du musst das geld zurückbezahlen...

18. Nov. 2017, 17:00

Antworten Hilfreich

19. Nov. 2017, 17:24 als Antwort auf irishcant Als Antwort auf irishcant

Ob es nur auf dem Foto so aussieht, ist schwer zu beurteilen..

Der Fleck rechts sieht nicht ganz so schlimm aus, wobei von oben betrachtet sieht man etwa einen rosa Faden und von unten, ist ziemlich alles weiß..

Ich kann mir nur vorstellen, dass vll., obwohl ich nicht reingespuckt 😝 habe, ein wenig Speichel rankam. (Reingeblasen wegen der Ablagerungen, die dort leicht entstehen können..😐)

Bin mir sicher, das IPhone ist zu 0% wassergeschädigt..

Wird mir Apple helfen können?

Es muss doch auch nachweisbar sein..

Es kann jetzt zwar niemand wirklich wissen, aber gehen wir mal davon aus, es ist zu 0% ein Wasserschaden und der Indikator ist fehlerhaft oder durch Speichel ausgelöst..

Es kann doch nicht sein, dass man dann immer bei solch, eher, Kleinigkeiten im Service, versagt.

Der Service ist nun mal im Moment, teil des Gesamtpakets und von mir kommen ja auch 100%..

Soviel dazu..

Danke fürs lesen! 😉

Werde wohl demnächst mal versuchen, Apple zu kontaktieren..

19. Nov. 2017, 17:24

Antworten Hilfreich

19. Nov. 2017, 17:50 als Antwort auf Isoqa Als Antwort auf Isoqa

Eventuell könntest du über das Apple-Service ja erwirken, dass dein iPhone „repariert“ wird, d.h.: geöffnet, überprüft auf Wasserschaden und dann Indikatorstreifen erneuern.

Wird aber eher nicht kostenlos ablaufen. Wenn die Kosten erträglich wären (ich sag mal bis zu 50 EUR), dann hättest du danach ein leichter zu verkaufendes iPhone, welches du sogar als „von Apple überholt“ deklarieren könntest...

19. Nov. 2017, 17:50

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

20. Nov. 2017, 17:37 als Antwort auf irishcant Als Antwort auf irishcant

Danke für deine Antwort!

Gibt es eigentlich auch Reaktionen von Apple im Forum, oder gibt es hier "nur" Administratoren ohne die nötigen Infos?

Den Live Chat gibt es leider anscheinend, wieder nur noch in den USA.. 😮😟

Werde wohl anrufen müssen.. 😐

Eines ist klar, Apple sollte auf jeden Fall dazulernen..

Was wohl eher möglich ist, wenn man sich dem Problem auch richtig annimmt..

20. Nov. 2017, 17:37

Antworten Hilfreich (1)

20. Nov. 2017, 05:04 als Antwort auf Isoqa Als Antwort auf Isoqa

Blöd gelaufen. Hättest du es nie weggeschickt, sondern gleich über ebay verkauft, wüsste keiner von dem Problem. Jetzt bleibt nur noch innerhalb der Verwandtschaft zu verschenken. Hier gibt Apple auch keine Garantie und die 12 Monate werden auch schon abgelaufen sein.

20. Nov. 2017, 05:04

Antworten Hilfreich

23. Nov. 2017, 02:16 als Antwort auf Isoqa Als Antwort auf Isoqa

Also.. hab jetzt angerufen und bin sehr zufrieden mit dem Support den ich erhalten habe.. mehr kann man an sich nicht wollen.. 😀

Werde morgen nochmal anrufen um eine Ferndiagnose vornehmen zu lassen.

Danach, bei dementsprechenden Resultat, werde ich es wohl ins "Labor" meines Providers (T-Mobile) einsenden, wo es auf einen eventuellen Wasserschaden untersucht werden wird. ℹ

Ist der Feuchtigkeitsindikator tatsächlich fehlerhaft⚠, zahl ich nix.. ✅😎

Werde die "Diskussion" mit dem endgültigen Ausgang updaten und danach als "gelöst" markieren.. 👿😉

23. Nov. 2017, 02:16

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Isoqa

Frage: Fehlerhafter Flüssigkeitsindikator