Frage:

Frage: Bootcamp Windows startet

Nach Installation von Windows 10 über Bootcamp startet immer Windows automatisch, um zum Apple System zu kommen, muss ich immer die Options-Taste gedrückt halten.

1. Lässt es sich einrichten, dass MacOS gestartet wird (Windows brauche ich nur ab und zu)?

2. Ich verstehe nicht, warum Apple keinen Bootmanager einrichtet, das Drücken der Optionstaste ist nicht gerade benutzerfreundlich. Auf dem alten Linux-PC startet Linux automatisch nach 7 Sekunden, sofern ich im Auswahlmenü nicht Windows wähle, das ist komfortabel und hätte ich mir eigentlich von Apple auch erwartet!

iMac mit Retina 5K display, macOS High Sierra (10.13.1), ganz neuer iMac

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Hi,


es gibt wohl auch Bootloader für den Mac wie z.B. rEFInd.

Kann ich dir aber nicht viel drüber sagen - habe ich selber noch nicht ausprobiert.


Ansonsten kannst du die Bootreinfolge der Betriebssystem wie folgt ändern:


Einstellung > Startvolumen


VG


0x2A

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

13. Nov. 2017, 18:13 als Antwort auf didikopf Als Antwort auf didikopf

Hi,


es gibt wohl auch Bootloader für den Mac wie z.B. rEFInd.

Kann ich dir aber nicht viel drüber sagen - habe ich selber noch nicht ausprobiert.


Ansonsten kannst du die Bootreinfolge der Betriebssystem wie folgt ändern:


Einstellung > Startvolumen


VG


0x2A

13. Nov. 2017, 18:13

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: didikopf

Frage: Bootcamp Windows startet