Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: MicroSD-Karte wird nicht erkannt

Hallo zusammen,


ich habe ein Problem mit meinem 2017er MacBook Pro. Ich habe eine MicroSD-Karte, die vorher in einem Raspberry PI ihre Arbeit tat, formatieren wollen und mit einem neuen Betriebssystem für den Raspberry Pi versehen wollen.


Karte in meinen USB-C-Hub gepackt und sowohl mit MicroSD-zu-SD-Adapter als auch direkt im MicroSD-Slot wird die Karte nicht erkannt. In meiner Kamera wird die Karte erkannt und ich kann sie formatieren. Ein Windows-Laptop mit integriertem SD-Kartenleser erkennt die Karte auch und kann sie formatieren.

Der USB-C-Hub erkennt andere Micro- und auch SD-Karten - nur diese eine nicht.


Habt ihr eine Idee, wie ich mein MBP überredet bekomme, die Karte anzuzeigen?


Gruß

MacBook Pro mit Retina display

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

20. Nov. 2017, 13:52 als Antwort auf echo11 Als Antwort auf echo11

Hi echo11,

wird deine Micro SD-Karte eventuell nicht erkannt, weil das Dateiformat nicht gelesen werden kann? Alles weitere zu der Vewendung von SD-Karten findest du auch im Supportartikel "​ Informationen zum SD- und SDXC-Kartensteckplatz an Ihrem Mac - Apple Support ".

Hier auch mal ein Auszug aus dem genannten Artikel:

Unterstützt der SD-Steckplatz auch Karten mit einer Kapazität von über 32 GB?

Ja. Die meisten Medienhersteller nehmen jedoch eine Vorformatierung des Mediums mithilfe der Block- und Clustergrößen vor, die die theoretische Grenze eines bestimmten Dateisystems nicht erreichen.

Die meisten SD-Karten verwenden das Dateiformat FAT32, und als FAT32 vorformatierte SD-Medien sind in der Regel mit einer Kapazität von bis zu 32 GB erhältlich. Medien mit mehr als 32 GB verwenden gewöhnlich das Dateisystem exFAT, während manche Karten mit kleinerer Kapazität das Dateiformat FAT16 verwenden. Vorformatierte FAT16-Medien sind in der Regel mit einer Kapazität von bis zu 2 GB erhältlich.

Wenn Sie OS X Snow Leopard 10.6.5 oder neuer verwenden, können Sie ermitteln, welches Dateisystem Sie verwenden:

  1. Stecken Sie das Medium in den SD-Kartensteckplatz.
  2. Wählen Sie das Menü "Apple" > "Über diesen Mac".
  3. Klicken Sie auf "Systembericht".
  4. Klicken Sie im Abschnitt "Hardware" auf "Kartenleser", und suchen Sie nach dem Feld "Dateisystem".

Ich habe die Karte in den Steckplatz eingesetzt, sie wurde jedoch nicht aktiviert. Wie sollte ich nun vorgehen?

Entfernen Sie die Karte, und setzen Sie sie erneut ein. Manchmal wird die SD-Karte nicht richtig aktiviert, wenn Sie sie zu langsam in den Steckplatz schieben.

Kann ich eine SD-Karte mit dem Festplattendienstprogramm neu formatieren?

Mit dem Festplattendienstprogramm können Sie ein SD-Gerät als FAT32 (mit der Einstellung "MS-DOS FAT") oder als Mac OS Extended partitionieren und formatieren. Das Format Mac OS Extended kann nur auf Macintosh-Systemen verwendet werden. Systeme von anderen Anbietern als Apple können als Mac OS Extended formatierte Karten nicht erkennen.

Möglicherweise müssen Sie eine Karte mit einer höheren Kapazität als 32 GB mit exFAT formatieren, wenn Sie sie mit einer Digitalkamera, einem GPS-Gerät oder einem anderen Gerät verwenden möchten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, formatieren Sie die Karte direkt in dem Gerät, in dem Sie sie verwenden möchten.



Viel Erfolg und noch einen schönen Tag!

20. Nov. 2017, 13:52

Antworten Hilfreich

21. Nov. 2017, 12:00 als Antwort auf AnneBa Als Antwort auf AnneBa

Hallo AnneBa,


danke für deine Antwort. Der Artikel bezieht sich in meinen Augen eher auf MacBooks, die noch einen integrierten Card-Reader nutzen - meins hat diesen ja nicht, daher nutze ich einen USB-C-Hub, der über einen Slot verfügt. Sowohl Windows-Laptop als auch Kamera erkennen die Karte problemlos.


Gruß

21. Nov. 2017, 12:00

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: echo11

Frage: MicroSD-Karte wird nicht erkannt