Frage:

Frage: MacBook bootet langsam nach Passworteingabe

Guten Tag,


seit einiger Zeit bootet mein MacBook Pro Mid 2014 ziemlich langsam und ich habe das Gefühl es wird schlimmer. Ich komme in kürzester Zeit zur Passworteingabe aber danach dauert es gute 45 Sekunden, bis ich auf meinen Desktop komme. Der Ladebalken braucht dabei ab ca. 2/3 des Balkens sehr lange. Über das Festplattendienstprogramm habe ich die Festplatte schon auf Fehler überprüft mittels der "Erste Hilfe" Funktion, hierbei konnte aber nichts festgestellt werden.


Ich hoffe mal ihr habt vielleicht Ideen woran das liegen könnte und wie ich das ganze ein wenig beschleunigen kann.


MfG. Noah

MacBook Pro mit Retina display, macOS High Sierra (10.13.1), Mid 2014

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

18. Nov. 2017, 10:09 als Antwort auf NoahK Als Antwort auf NoahK

Wie voll ist der Speicher, wenn nur wenige GBs frei sind, ist das normal. Ansonsten sollte das Booten unter 1 min stattfinden, mit SSD nur 10 sek.


Mach mal einen Neustart mit gedrückter Shifttaste, danach gewöhnlicher Neustart.

18. Nov. 2017, 10:09

Antworten Hilfreich

18. Nov. 2017, 11:06 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Von den 128GB sind noch über 80GB frei, das sollte also nicht das Problem sein.


Den Neustart mit gedrückter Shifttaste habe ich durchgeführt, hat leider nichts verändert. Hast du eventuell noch weitere Ideen?


Gruß Noah

18. Nov. 2017, 11:06

Antworten Hilfreich

18. Nov. 2017, 16:02 als Antwort auf NoahK Als Antwort auf NoahK

Oft sind die Antivir nach Deinstallation noch lange nicht entfernt. Da hilft nur komplett neu installieren. Mac mit cmd r booten, Festplatte löschen, System laden und installieren. Das Wichtige vorher auf externe HD sichern, z.b. der komplette Benutzerordner.

18. Nov. 2017, 16:02

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: NoahK

Frage: MacBook bootet langsam nach Passworteingabe