Frage:

Frage: Fotos exportieren - Original Datum

Ich verwende auf meinem MAC OS High Sierra.


Mein Problem ist folgendes:

Mit dem Programm "Foto" (Version 3.0 (3231.11.210)) konnte ich bisher Fotos auf meine Festplatte als "Original" übertragen, und habe dann im Finder als Erstell- und Änderungsdatum das tatsächliche/ursprüngliche/original Datum gesehen. Jetzt zeigt er mir bei beiden Datum das heutige Datum an.


Ich gehe wie folgt vor:

-> In Fotos das Bild markieren

-> Ablage -> Exportieren -> unbearbeitetes Original exportieren

-> Fenster öffnet sich, dort lass ich die voreingestellten Werte "Dateinamen verwenden" und "Ohne" dann Exportieren

-> Fenster mit Finder öffnet sich, dort wähle ich das Ziel aus, "original exportieren"


Mit dem alten OS hat dies funktioniert.


Wer kann mir helfen?

Danke

<Betreff vom Admin bearbeitet>

MacBook Pro (Retina, 13-inch, Late 2013), macOS High Sierra (10.13.1)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

20. Nov. 2017, 08:41 als Antwort auf Plizi1 Als Antwort auf Plizi1

Bei mir klappt das noch. "Unbearbeitetes Original" exportiert das genau die Datei, die ich ursprünglich importiert habe, mit dem ursprünglichen Erstellungsdatum.

Verwendest du vielleicht iCloud Mediathek? Und ist Speicheroptimierung ausgewählt? Dann kann es passieren, dass das Erstellungsdatum im Finder dasjenige ist, wenn das Original aus iCloud auf den Mac geladen wurde.

dort lass ich die voreingestellten Werte "Dateinamen verwenden" und "Ohne" dann Exportieren

Wenn du Wert auf die Metadaten legst, lasse doch den XMP sidecar file schreiben. Dieser enthält nicht nur die Titel, Beschreibungen, Schlagworte, Orte, sondern auch das ursprüngliche Aufnahmedatum. Wenn du später das Bild in Fotos zurückimportiert, und der XMP file ist im selben Ordner, werden die Metadaten, inklusive des Aufnahmedatums aus dieser Datei wiederhergestellt. Andere Programme, wie GrafikConverter oder PhotosShop, können sie auch lesen. Und du kannst dir selbst anschauen, welche Metadaten drin stehen, indem du sie mit Xcode oder TextEdit öffnest.

20. Nov. 2017, 08:41

Antworten Hilfreich

21. Nov. 2017, 22:27 als Antwort auf Leonie Als Antwort auf Leonie

Hallo Leonie,

zuerst ein Mal herzlichen Dank für Deine schnelle Antwort.


Deine Vermutung war richtig, ich verwende iCloud-Fotomediathek, und auf dem iPhone ist die iPhone-Speicher Optimierung eingeschaltet.

Dies möchte ich auch weiterhin benützen, da sonst mein Speicherplatz auf den Geräten nicht ausreicht.


Gibt es mit dieser Einstellung eine Lösung mit der ich die Bilder exportieren kann und das ursprüngliche Erstelldatum erhalten bleibt und im Finder angezeigt wird?


Dies ist für mich sehr wichtig, da ich z.B. nach einem Urlaub alle Bilder der Familie in einem Ordner ablege. Habe ich nun kein Erstelldatum mehr, kann ich die Bilder nicht mehr chronologisch anschauen und weiterverwenden. Bei ca. 2000 Bilder macht dies sonst kein Spaß mehr?


Vielen Dank im Voraus....Sven

21. Nov. 2017, 22:27

Antworten Hilfreich

25. Nov. 2017, 12:31 als Antwort auf Plizi1 Als Antwort auf Plizi1

Ich Abe deine Antwort leider nicht gesehen, tut mir leid.

Dies ist für mich sehr wichtig, da ich z.B. nach einem Urlaub alle Bilder der Familie in einem Ordner ablege. Habe ich nun kein Erstelldatum mehr, kann ich die Bilder nicht mehr chronologisch anschauen und weiterverwenden. Bei ca. 2000 Bilder macht dies sonst kein Spaß mehr?

Ich würde beim Exportieren der Bilder die Option "Format für Unterordner > Momentname" und "Dateinamen verwenden" verwenden. Dann landen all Fotos, die am selben Tag am selben Ort aufgenommen wurden in Unterordnern, deren Namen das Datum und den Ort enthält. Aber du kannst nicht erzwingen, dass das Dateierstelllungsdatum erhalten bleibt.

25. Nov. 2017, 12:31

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Plizi1

Frage: Fotos exportieren - Original Datum