Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Probleme mit Kfz-Media-Systemen seit iOS-Updates

Moin zusammen,

ich stelle fest, dass mit dem Update auf iOS-Versionen ab 11.0 massive Probleme mit der Connectivity zu diversen Kfz-Media-Systemen auftreten.

  • RENAULT R-LINK 2
    Seit dem Update auf iOS 11 verbinden sich unsere iPhones (iPhone 6S, iPhone 6S Plus, iPhone 7 Plus, iPhone SE) nicht mehr dem Media-System R-Link 2 z.B. im Renault Kadjar.
    Die Verbindung wird zwar aufgebaut, dann aber innerhalb von 10 Sekunden wieder beendet. Anschließend wieder aufgebaut, usw. Aktuell ist die einzige Lösung, Bluetooth auszuschalten. Dieses Problem auch mit den aktuellen iOS-Versionen fort (getestet mit 11.0, 11.0.1, 11.0.2, 11.0.3, 11.1, 11.1.1).
  • SMART MEDIA-SYSTEM
    Seit dem Update auf iOS 11.1.1 gibt es Probleme mit den o.g. iPhones, die sich zwar mit dem Smart Media-System (Kooperation von Smart und Tom Tom) verbinden, aber mit eingeschränkter Funktionalität:
    • Die Multimedia-Verbindung funktioniert einwandfrei, Musik, Podcasts, etc. können abgespielt und angesteuert werden.
    • Telefonie funktioniert nicht mehr: die Telefonverbindung kommt zustande, auch das Annehmen von Telefonaten über die Steuerung des Media-System, allerdings hört man den Anrufer nicht und der Anrufer hört einen auch nicht. Laut der Anzeigen im Media-System und der iPhones ist die Verbindung aktiv (getestet mit 11.1.1).
  • UE BOOM / UE BOOM 2
    Die Verbindung zu den UE BOOM-Boxen über die entsprechende UE BOOM App funktioniert nur sehr langsam. Ist die Verbindung zur UE BOOM 2 aufgebaut ist diese halbwegs stabil. Probleme treten auf, wenn die UE BOOM als zusätzliches Devices eingebunden wird: die Verbindung bricht alle paar Minuten ab. Auch dieses Problem ist erst seit dem Update auf iOS 11 vorhanden (getestet mit 11.0, 11.0.1, 11.0.2, 11.0.3, 11.1, 11.1.1).

Selbstverständlich habe ich diverse Tests gemacht, also die Bluetooth-Kopplung gelöscht und neu hergestellt, die iPhones neu gestartet, die Media-Systeme (zumindest beim Smart) resetted, usw.

Ich weiß nicht, wie Apple es geschafft hat, die Bluetooth-Funktionalität derart zu stören, aber der aktuelle Zustand stell ein hohes Sicherheits-Risiko dar, zumindest was die Verbindungen zu den Kfz-Media-Systeme betrifft.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und ist ggfs. ein Workaround bzw. eine Lösung bekannt?

iPhone 7 Plus, iOS 11.1.1, iPhone 6, iPhone SE, iPad Pro 9.7

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

15. Dez. 2017, 18:02 als Antwort auf Olo.Toadfoot Als Antwort auf Olo.Toadfoot

Hallo Olo.Toadfoot,

ich habe einen Kadjar und habe das gleiche Problem.

Dachte, dass ich mit einem Update der R-LINK Systems das Probelm beheben kann...

Leider sieht Renault das gar nicht ein, so ein Update zu basteln, da ja nur nach dem Update auf die neue IOS ein Problem existiert.

Ich hoffe hier kommt mal eine Lösung zu stande, denn so langsam nervt mich die Situation.

Danke für die Unterstützung.

15. Dez. 2017, 18:02

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Olo.Toadfoot

Frage: Probleme mit Kfz-Media-Systemen seit iOS-Updates