Frage:

Frage: einlesen ipsw

Auf meinem Mac habe ich im Papierkorb eine ipsw-Datei gefunden. Vermutlich handelt es sich um eine schief gelaufene Synchronisierung meines iPhones. Ich würde gerne die Datei wieder einlesen können, weil ich darin noch Urlaubsfotos vermisse, die mir seit eben jener schief gelaufenen iPhone -Synchronisation fehlen. iTunes kann die Datei aber nicht einlesen, noch finde ich einen Speicherort, von dem aus iTunes diese Datei evtl. erkennen könnte. Was muss ich tun, um meine Urlaubsfotos zu lesen? Schon Mal Danke fürs Helfen.

iPhone 8 Plus, iOS 11.1.2

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Wenn eine neue Firmware für das iPhone über den Mac installiert wird, dann wird nach erfolgreichem Download der neuen Firmware-Version die alte Firmware-Datei in den Papierkorb verschoben.


Wenn bei einer Synchronisation der Fotos vom Mac zum iPhone etwas nicht klappt, dann sollten sich die Fotos ja noch immer in der Foto App auf dem Mac befinden, und könnten noch einmal synchronisiert werden.

Wurden die Fotos vom iPhone zum Mac importiert und danach vom Phone gelöscht, dann könnten sie nur noch in einem Backup aus der Zeit vor diesem Vorfall erhalten sein.


Beschädigte Daten auf dem iPhone werden auch in der Sektion "Andere" in iTunes angezeigt, wenn man sich die Aufteilung des Speicherplatzes für das iPhone anschaut. Ist diese größer als 2GB, dann könnten dort durchaus beschädigte Daten ausgelagert worden sein. Dieser Speicherteil wird aber auch von anderen Apps als temporärer Speicher benutzt, für Daten, wie z.B. Navigationskarten oder ähnliche Dokumente.

Eine Wiederherstellung vom letzten Backup bereinigt den Speicherplatz bei beschädigen Daten in diesem Abschnitt.

Gepostet am

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

22. Nov. 2017, 19:39 als Antwort auf Mr_Cartwright Als Antwort auf Mr_Cartwright

Wenn eine neue Firmware für das iPhone über den Mac installiert wird, dann wird nach erfolgreichem Download der neuen Firmware-Version die alte Firmware-Datei in den Papierkorb verschoben.


Wenn bei einer Synchronisation der Fotos vom Mac zum iPhone etwas nicht klappt, dann sollten sich die Fotos ja noch immer in der Foto App auf dem Mac befinden, und könnten noch einmal synchronisiert werden.

Wurden die Fotos vom iPhone zum Mac importiert und danach vom Phone gelöscht, dann könnten sie nur noch in einem Backup aus der Zeit vor diesem Vorfall erhalten sein.


Beschädigte Daten auf dem iPhone werden auch in der Sektion "Andere" in iTunes angezeigt, wenn man sich die Aufteilung des Speicherplatzes für das iPhone anschaut. Ist diese größer als 2GB, dann könnten dort durchaus beschädigte Daten ausgelagert worden sein. Dieser Speicherteil wird aber auch von anderen Apps als temporärer Speicher benutzt, für Daten, wie z.B. Navigationskarten oder ähnliche Dokumente.

Eine Wiederherstellung vom letzten Backup bereinigt den Speicherplatz bei beschädigen Daten in diesem Abschnitt.

22. Nov. 2017, 19:39

Antworten Hilfreich (1)

22. Nov. 2017, 19:39 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Danke! Das iPhone ist während der Synchronisation mit dem Programm Fotos abgestürzt, deswegen wurde ein großer Teil der Urlaubsfotos nicht übertragen. Leider hatte ich zuvor kein Backup erstellt. Es war auch das erste Mal in meiner 10-jährigen iPhone-Geschichte, dass das passiert ist.

22. Nov. 2017, 19:39

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Mr_Cartwright

Frage: einlesen ipsw