Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Ähnlicher Artikel

Unterstützung zu AirPlay und zur AirPlay-Bildschirmsynchronisierung auf dem iPhone, iPad oder iPod touch erhalten

Frage:

Frage: Problem Bildschirmsynchronisation VGA und iPad Pro 10,5

Guten Tag,

ich hab eine Problem, dass ich die Bildschirmsynchronisation nicht über VGA von einem iPad Pro 10,5 (iOS 11.1.2) - es tut sich nichts. Wenn ich das Kontrollzentrum öffne, und dann auf den Buttonschirmsynchronisation gehe, wird ein Apple TV gesucht. Es ist kein Apple-TV vorhanden.

Wie kann man mittels VGA das iPad Pro an den Beamer anschließen?

Igor

iPad Pro, iOS 11.1.2

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

22. Nov. 2017, 10:03 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Es könnte an deinem VGA-Kabel liegen.

Es gibt Kabel, deren Pins voll belegt sind und welche, die nur RGB und die beiden Sync-Signale belegt haben. Bei den voll belegten Kabeln werden auch noch Daten des angeschlossenen Gerätes mit übertragen.

22. Nov. 2017, 10:03

Antworten Hilfreich

22. Nov. 2017, 16:19 als Antwort auf sisko.disko Als Antwort auf sisko.disko

Ich hab einen zweiten Adapter ausprobiert - an einem anderen Gerät (nur Bildschirm) - es klappt nicht. Ich denke, es hat etwas mit den Einstellungen zu tun. Wenn ich das Kontrollzentrum öffne, erscheint dort "Bildschirmsynchronisierung" (da Feld ist heller, wenn der Adapter verbunden ist). Der Fehler ist, dass eine Apple TV gesucht wird. Im eingesetzten Setting gibt es kein Apple-TV, wird es auch vom Support auch nicht geben. Dennoch würde ich gerne auf eine kabelgebundene Lösung zurückgreifen wollen, weil Apple TVs nicht immer zuverlässig funktionieren, insbesondere mit der Synchronisierung von Ton Probleme haben.

Kennt jemand das Problem? Ist das eventuell ein Bug?

Igor

22. Nov. 2017, 16:19

Antworten Hilfreich

22. Nov. 2017, 19:36 als Antwort auf sisko.disko Als Antwort auf sisko.disko

Und ich bleibe nochmals beim VGA-Kabel (ich meinte nicht den Adapter). Falls du kein zweites zur Verfügung hast, schau mal, ob die Pins alle in Ordnung sind. Falls ja, versuche doch, ein zweites Kabel zum Testen aufzutreiben. Wichtig wäre, dass wirklich alle 15 Pins belegt sind.

22. Nov. 2017, 19:36

Antworten Hilfreich

22. Nov. 2017, 19:36 als Antwort auf sisko.disko Als Antwort auf sisko.disko

So, nun hab ich einen HDMI-Adapter getestet - dieser funktioniert. Mit einem HDMI-Adapter kann ich also das Bild auf einen Beamer übertragen. Was kann ich ausschließen? Am VGA-Adapter kann es nicht liegen - ich habe zwei verschiedene original Apple Adapter getestet - das Bild wurde nicht übertragen. Das Bild wird andererseits über einen HDMI-Adapter übertragen. Leider verfügen die Lehrräume, in denen ich das iPad einsetze nicht über Apple-TV noch HDMI-Beamer. Hat jemand eine Idee - hat es eventuell etwas mit irgendwelchen Einstellungen in iOS zu tun?

Igor

22. Nov. 2017, 19:36

Antworten Hilfreich

22. Nov. 2017, 19:38 als Antwort auf irishcant Als Antwort auf irishcant

Wenn ich einen Mac mittels Adapter (Mini Display Port an VGA) anschließe kann ich den Bildschirm übertragen. Das ist das Problem nicht! Ich bin in verschiedenen Räumen - da funktioniert das Bildschirmübertragen über den VGA-Adapter vom Mac ohne Probleme.

Dass es an einem defekten VGA-Kabel liegt kann ich also auch ausschließen.

Igor

22. Nov. 2017, 19:38

Antworten Hilfreich

23. Nov. 2017, 11:07 als Antwort auf sisko.disko Als Antwort auf sisko.disko

Es gab in längst vergangenen Zeten, als Lehrkräfte begannen, Laptops anstatt der stationären PC‘s zu verwenden, immer wieder Probleme mit manchen Laptops, deren Grafikkarten einfach nicht genug Signalspannung lieferten.

Ich nehme bei deinem Problem jetzt einfach mal an, dass dein Mac über den Adapter genug Spannung für das VGA-Signal liefert.

Es kann aber schon sein, dass IOS-Devices hier mehr auf Stromsparen getrimmt sind und eben nicht die geforderte Spannung bei Verwendung von langen VGA-Leitungen liefert.

Du könntest versuchsweise ja wirklich mal dein Device mit einem kurzen VGA-Kabel an den Beamer direkt anschließen. Wenn es dann funktionieren sollte, wäre meine Theorie aufgegangen.

Abhilfe könnte da ein Zwischenverstärker (gibt es sehr günstig von Digitus) verschaffen.

23. Nov. 2017, 11:07

Antworten Hilfreich

23. Nov. 2017, 12:02 als Antwort auf sisko.disko Als Antwort auf sisko.disko

Zielführender, aber nicht erfreulich für dich:

Es handelt sich um eine Macke von iOS 11.x, die hoffentlich mit iOS 11.2 endlich ausgemerzt sein wird.

Es gibt unter „iPad benutzen“ bereits einen Thread, der sich mit dieser Problematik beschäftigt hat.

HDMI scheint danach in vielen Fällen mit dem originalen Adpater von Apple wieder zu funktionieren.

Dumm gelaufen, wenn die vorhandenen Beamer HDMI nicht unterstützen.

Mit iOS 10.3.3 funktionierte alles problemlos - sowohl Lightning auf VGA, als auch Lightning auf HDMI.

Die Leitungslängen, bis zu denen nichts mehr ankommt, sind mühelos berechenbar und vorliegend - wegen der absolut üblichen Längen in Lehrinstituten - vollkommen irrelevant.

Schlußendlich kannst du an den originalen Apple HDMI Adapter einen weiteren Adapter von HDMI auf VGA anschließen und probieren, was dabei (noch) beim Beamer ankommt. Deren Beschaltung muß einfach nur passen.

Prüf-vor-Kauf ist Pflicht.

23. Nov. 2017, 12:02

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: sisko.disko

Frage: Problem Bildschirmsynchronisation VGA und iPad Pro 10,5