Frage:

Frage: Boot Camp Partition nicht möglich. Fehler im APFS Volume

Ich nutze ein MacBook Pro mit Touch Bar, macOS High Sierra 10.13.1, 2,9 GHz, 16 GB Speicher und 251 GB Speicher.


Beim Versuch eine Boot Camp Partition zu erstellen, erhalte ich folgende Fehlermeldung:

Vom Benutzer hochgeladene Datei


Das Festplattendienstprogramm zeigt zudem folgende Konfiguration

Vom Benutzer hochgeladene Datei

und gibt folgendes Protokoll aus:


Dateisystem überprüfen.

Volume konnte nicht deaktiviert werden.

Livemodus verwenden.

fsck_apfs -n -l -x /dev/rdisk1s1 ausführen

Checking volume.

Checking the container superblock.

Checking the EFI jumpstart record.

Checking the space manager.

Checking the object map.

Checking the APFS volume superblock.

Checking the object map.

Checking the fsroot tree.

error: invalid dstream.default_crypto_id (0x4), given apfs_fs_flags (0x1)

error: xf : INO_EXT_TYPE_DSTREAM : invalid dstream

error: inode_val: object (oid 0x19e3a2): invalid xfields

fsroot tree is invalid.

The volume /dev/rdisk1s1 could not be verified completely.

Exit-Code für Dateisystemprüfung lautet 0.

Der ursprüngliche Zustand (aktiviert) wird wiederhergestellt.

Vorgang erfolgreich.

Hat vielleicht jemand eine Idee wie ich mein Problem beheben kann?

MacBook Pro, macOS High Sierra (10.13.1), null

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Tja, das Problem hatte ich auch. In den Bootcamp Dokumenten steht, dass Bootcamp nicht auf einer AFS formatierten Systemplatte laufen kann... Toll, es wird immer besser, jetzt sind die nicht mal mehr zu Ihren eigenen Filesystemen kompatibel...

MACos sichern, neu formatieren mit HFS+ (journaled), Backup zurückspielen und dann klappt auch mit dem Bootcamp...

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

07. Dez. 2017, 12:41 als Antwort auf benedikt.g Als Antwort auf benedikt.g

Tja, das Problem hatte ich auch. In den Bootcamp Dokumenten steht, dass Bootcamp nicht auf einer AFS formatierten Systemplatte laufen kann... Toll, es wird immer besser, jetzt sind die nicht mal mehr zu Ihren eigenen Filesystemen kompatibel...

MACos sichern, neu formatieren mit HFS+ (journaled), Backup zurückspielen und dann klappt auch mit dem Bootcamp...

07. Dez. 2017, 12:41

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: benedikt.g

Frage: Boot Camp Partition nicht möglich. Fehler im APFS Volume