Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: Farbfehler bei Video-Wiedergabe im Vollbild

Hallo liebe Community,

ich habe seit dem Update auf HighSierra das Problem, dass iTunes bei der Wiedergabe von Videos (eigene Videos + im Store gekaufte Filme) sobald der "Kontrollbanken" ausgeblendet wird, das Video grün bzw. violett einfärbt.


Der Fehler tritt bei Wiedergabe derselben Filme über QuickTime-Player ebenso auf; das Problem besteht bei beiden Programmen aber nur im Vollbildmodus.


Sämtliche Filme wurden vor dem Update fehlerfrei wiedergegeben.


Der MacMini ist aktuell über HDMI an einen Panasonic Fernseher angeschlossen; in den Monitor-Einstellungen ist "Underscan" aktiviert, da sonst nicht der gesamte Schreibtisch dargestellt werden kann. Zum einen "vergisst" der Mac des öfteren den eingestellten Underscan nach dem Entsperren aus dem Lock-Screen; zum anderen scheint die Video-Wiedergabe ohne Farbverfälschung zu funktionieren, wenn kein Underscan aktiviert ist (nur sehe ich dann blöderweise weder die Menüleiste noch das Dock).


Ist hier zufällig jemandem ein Weg zur Fehlerbehebung bekannt, oder hilft nur das Warten auf neue Systemupdates in der Hoffnung, dass das Problem hiermit irgendwann gelöst wird.


Vielen Dank bereits im Voraus!

Mac mini, macOS High Sierra (10.13.1)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

24. Nov. 2017, 06:07 als Antwort auf Alex176 Als Antwort auf Alex176

Eine kleine Ergänzung noch:

Der Fehler tritt anscheinend nur bei der Wiedergabe von Filmen in "SD"-Qualität auf. Die Wiedergabe von HD-Inhalten scheint zu funktionieren.


Und eine kleine Korrektur:

Das Deaktivieren des "Underscans" löst das Problem leider doch nicht.

24. Nov. 2017, 06:07

Antworten Hilfreich

09. Dez. 2017, 17:55 als Antwort auf Alex176 Als Antwort auf Alex176

So da in der Zwischenzeit sowohl ein Update für iTunes als auch eines für MacOS erschienen ist, hat sich mein Problem etwas verändert:


Die Farbfehler scheinen inzwischen behoben zu sein. Allerdings besteht jetzt bei den gleichen Inhalten das Problem, dass iTunes bei der Vollbildwiedergabe sobald der Kontrollbalken und der Cursor verschwinden "heranzoomt". Darüber hinaus werden die Schwarzen Balken über und unter dem Film zeitweise durch wahllose Bilder aus vorher wiedergegebenen Inhalten ersetzt.


Also im Ergebnis: Der Farbfehler ist behoben; die Wiedergabe der Filme funktioniert aber weiterhin nicht. (was mich inzwischen ziemlich ärgert)


Das ganze passiert übrigens nur bei SD-Inhalten. HD-Filme werden (noch) fehlerfrei wiedergegeben.

09. Dez. 2017, 17:55

Antworten Hilfreich

24. Dez. 2017, 14:01 als Antwort auf Alex176 Als Antwort auf Alex176

Hallo zusammen.


Ich habe bei meinem neuen Macbook Pro ein ähnliches Problem bemerkt. Ich werde es einmal kurz beschreiben.


Seit wenigen Tagen habe ich ein neues Macbook Pro und bin gerade dazu gekommen, eine Folge von meinem Lieblingspodcast zu schauen. Dabei habe ich folgende Beobachtungen gemacht.


1.) Bei der Wiedergabe der Videodatei in iTunes und Quicktime, jeweils im Vollbildmodus, werden sehr viele Artefakte angezeigt. Das deutet darauf hin, dass das Encodieren der Videodatei nicht korrekt funktioniert. Sind Steuerelemente eingeblendet, sind keine Artefakte zu sehen.


2.) Bei der Verwendung anderer Player, in meinem Fall dem VLC, entstehen die Artefakte nicht, weder mit noch ohne eingeblendeten Steuerelementen.


3.) Ist die Wiedergabe in iTunes oder Quicktime im Fenster, egal wie groß, werden keine Artefakte angezeigt.


4.) Wechsel mit Hilfe eines Tools (gfxCardStatus) manuell von der integrierten auf die dedizierte Grafikkarte werden in keinem der o.g. Szenarien Artefakte angezeigt.


5.) Auf meinem alten iMac (Ende 2009) werden auch keinerlei Artefakte angezeigt. Weder im Fenster von im Vollbild, mit und ohne Steuerelemente.


---------------------


Ich vermute daher einen Bug in Quicktime, dem macOS High Sierra Vollbildmodus, dem Treiber für die interne Grafik oder dem Treiber für die Hardwarebeschleunigte Wiedergabe. Es wäre schön, wenn das mal seitens Apple genauer untersucht werden könnte und ein Bugfix bereit gestellt wird.

24. Dez. 2017, 14:01

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: Alex176

Frage: Farbfehler bei Video-Wiedergabe im Vollbild