Frage:

Frage: Fotos in iCloud

Hello again,


ich habe auf meinem iPhone 8 „nur“ 64 GB und habe daher alles auf iCloud umgestellt, auch meine Fotos.


Die Fotos auf dem iPhone werden bereits optimiert gespeichert, d.h.: In voller Auflösung auf iCloud und in reduzierter Auflösung am iPhone.


Was passiert, wenn der iPhone-Speicher aufgrund zuvieler Fotos (nicht aufgrund von großen Apps) dennoch irgendwann einmal voll sein wird?


Besteht dann die Möglichkeit, die in reduzierter Auflösung gespeicherten Fotos zu löschen, ohne dass die Originale auf der Cloud gelöscht werden?

Also Abruf der Fotos nur noch aus der Cloud?

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Wenn der Speicherplatz in iCloud voll ist, dann werden keine Fotos mehr hochgeladen.

Löschen funktioniert dann nicht, weil ja die Fotos dann auch aus der Mediathek in iCloud gelöscht werden.

Da würde es nur helfen, die Fotos herunterzuladen und extern auf einem Datenträger zu sichern.

...

Wenn Sie Ihr iCloud-Speicherlimit überschreiten, werden Fotos und Videos nicht in iCloud hochgeladen, und die Mediathek wird auf Ihren Geräten nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten. Um die iCloud-Fotomediathek weiter nutzen zu können, sollten Sie Ihren Speicherplan aktualisieren oder die Menge des verbrauchten Speichers reduzieren.

Verringern Sie den Speicherbedarf für die iCloud-Fotomediathek, indem Sie Fotos und Videos, die Sie nicht aufbewahren möchten, von Ihren iOS-Geräten oder aus iCloud.com löschen. Ihr Gerät entfernt sofort alle von Ihnen gelöschten Fotos und Videos – sie können dann nicht mehr über das Album "Zuletzt gelöscht" wiederhergestellt werden.

Wenn Sie keinen Speicherplatz mehr haben, werden Ihre Geräte nicht mehr in iCloud gesichert, und neue Fotos, Videos, Dokumente und Daten werden nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten.

...

Fotos und Videos werden 30 Tage lang in Ihrem Account gespeichert. Zum Laden Ihrer Fotos und Videos auf Ihr iOS-Gerät wählen Sie "Einstellungen" > "[Ihr Name]" > "iCloud" > "Fotos" und dann "Laden und Originale behalten". Öffnen Sie Fotos auf dem Mac. Wählen Sie "Fotos" > "Einstellungen" und dann "Originale auf diesen Mac laden". Sie können auch die Fotos und Videos auswählen, die Sie von iCloud.com laden möchten.

...

aus: Unterstützung für die iCloud-Fotomediathek erhalten - Apple Support


...

Wenn Sie die iCloud-Fotomediathek aktivieren, werden Ihre Fotos und Videos automatisch in iCloud hochgeladen. Sie werden nicht in Ihrem iCloud-Backup dupliziert. Wir empfehlen Ihnen jedoch immer, Sicherungskopieren Ihrer Mediathek zu erstellen. Sie können Ihre Fotos und Videos von iCloud.com auf Ihren Computer laden und als separate Mediathek speichern, sie mit "Digitale Bilder" oder "Fotos" auf Ihren Computer übertragen oder sie auf einem separaten Laufwerk sichern.

...

aus: iCloud-Fotomediathek - Apple Support

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

24. Nov. 2017, 20:20 als Antwort auf irishcant Als Antwort auf irishcant

Was passiert, wenn der iPhone-Speicher aufgrund zuvieler Fotos (nicht aufgrund von großen Apps) dennoch irgendwann einmal voll sein wird?

Diese Situation solltest du unbedingt vermeiden.


Als Daumenregel - die optimierten Fotos benötigen mindestens 10% der Grösse der Originale der Fotos.

Angenommen, du willst höchsten 50% des verfügbaren Speichers auf dem iPhone für Fotos und Videos verwenden, dann solltest du die Notbremse ziehen, wenn du in iCloud 320GB für Fotos und Videos verwendest, weil diese dann auf dem iPhone mindestens 32 GB belegen. Spätestens dann verlagere Fotos und Videos aus deiner iCloud Fotomediathek auf einen Computer mit mehr Platz und lösche Fotos, die du nicht unbedingt auf dem iPhone benötigst vom iPhone und damit auch aus iCloud.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

24. Nov. 2017, 20:20 als Antwort auf irishcant Als Antwort auf irishcant

Wenn der Speicherplatz in iCloud voll ist, dann werden keine Fotos mehr hochgeladen.

Löschen funktioniert dann nicht, weil ja die Fotos dann auch aus der Mediathek in iCloud gelöscht werden.

Da würde es nur helfen, die Fotos herunterzuladen und extern auf einem Datenträger zu sichern.

...

Wenn Sie Ihr iCloud-Speicherlimit überschreiten, werden Fotos und Videos nicht in iCloud hochgeladen, und die Mediathek wird auf Ihren Geräten nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten. Um die iCloud-Fotomediathek weiter nutzen zu können, sollten Sie Ihren Speicherplan aktualisieren oder die Menge des verbrauchten Speichers reduzieren.

Verringern Sie den Speicherbedarf für die iCloud-Fotomediathek, indem Sie Fotos und Videos, die Sie nicht aufbewahren möchten, von Ihren iOS-Geräten oder aus iCloud.com löschen. Ihr Gerät entfernt sofort alle von Ihnen gelöschten Fotos und Videos – sie können dann nicht mehr über das Album "Zuletzt gelöscht" wiederhergestellt werden.

Wenn Sie keinen Speicherplatz mehr haben, werden Ihre Geräte nicht mehr in iCloud gesichert, und neue Fotos, Videos, Dokumente und Daten werden nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten.

...

Fotos und Videos werden 30 Tage lang in Ihrem Account gespeichert. Zum Laden Ihrer Fotos und Videos auf Ihr iOS-Gerät wählen Sie "Einstellungen" > "[Ihr Name]" > "iCloud" > "Fotos" und dann "Laden und Originale behalten". Öffnen Sie Fotos auf dem Mac. Wählen Sie "Fotos" > "Einstellungen" und dann "Originale auf diesen Mac laden". Sie können auch die Fotos und Videos auswählen, die Sie von iCloud.com laden möchten.

...

aus: Unterstützung für die iCloud-Fotomediathek erhalten - Apple Support


...

Wenn Sie die iCloud-Fotomediathek aktivieren, werden Ihre Fotos und Videos automatisch in iCloud hochgeladen. Sie werden nicht in Ihrem iCloud-Backup dupliziert. Wir empfehlen Ihnen jedoch immer, Sicherungskopieren Ihrer Mediathek zu erstellen. Sie können Ihre Fotos und Videos von iCloud.com auf Ihren Computer laden und als separate Mediathek speichern, sie mit "Digitale Bilder" oder "Fotos" auf Ihren Computer übertragen oder sie auf einem separaten Laufwerk sichern.

...

aus: iCloud-Fotomediathek - Apple Support

24. Nov. 2017, 20:20

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

24. Nov. 2017, 20:20 als Antwort auf irishcant Als Antwort auf irishcant

Was passiert, wenn der iPhone-Speicher aufgrund zuvieler Fotos (nicht aufgrund von großen Apps) dennoch irgendwann einmal voll sein wird?

Diese Situation solltest du unbedingt vermeiden.


Als Daumenregel - die optimierten Fotos benötigen mindestens 10% der Grösse der Originale der Fotos.

Angenommen, du willst höchsten 50% des verfügbaren Speichers auf dem iPhone für Fotos und Videos verwenden, dann solltest du die Notbremse ziehen, wenn du in iCloud 320GB für Fotos und Videos verwendest, weil diese dann auf dem iPhone mindestens 32 GB belegen. Spätestens dann verlagere Fotos und Videos aus deiner iCloud Fotomediathek auf einen Computer mit mehr Platz und lösche Fotos, die du nicht unbedingt auf dem iPhone benötigst vom iPhone und damit auch aus iCloud.

24. Nov. 2017, 20:20

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: irishcant

Frage: Fotos in iCloud