Frage:

Frage: Migration der Mediathek von iPhoto nach Fotos

Bei der Migration der Mediathek von iPhoto nach Fotos wurden viele Personen mit falschen Namen versehen. Einige dieser Fehler kann ich nicht korrigieren, so habe ich bei einem bestimmten Foto sicher schon 5x den richtigen Namen eingegeben, und bei der nächsten Überprüfung ist es wieder falsch

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

In Fotos 3.0 auf High Sierra kannst du das Personenalbum komplett zurücksetzten und neu anfangen. Aber dann müssen alle Namen neu eingegeben werden. Es hilft, wenn man allen Fotos mit benannten Gesichtern Schlagworte mit den Personen auf dem Foto zuweist. Öffne für jede Person das Album, wähl alle Fotos aus, dann weise den Namen der Person als Schlagwort zu.

Zum Zurücksetzen der Personenerkennung siehe: : How to Reset the Named People Album in Photos on High Sierra and iOS 11


Wähle einfach das Personenalbum, wähle alle Alben gleichzeitig aus und lösche diese. Dann erscheint eine Anfrage, ob die Personenerkennung zurückgesetzt werden soll. warte einen tag, bis alle Fotos neu gescannt wurden, dann öffne das Personenalbum und weise den erkannten Personen Namen zu.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

29. Nov. 2017, 17:58 als Antwort auf Blondel Als Antwort auf Blondel

Hallo Blondel,


bringe bitte deine Geräte auf den neuesten Stand und schaue, ob das Problem danach noch immer besteht.


iOS auf dem iPhone, iPad oder iPod touch aktualisieren - Apple Support

https://www.apple.com/de/macos/how-to-upgrade/

29. Nov. 2017, 17:58

Antworten Hilfreich

29. Nov. 2017, 19:33 als Antwort auf Blondel Als Antwort auf Blondel

Bei der Migration der Mediathek von iPhoto nach Fotos wurden viele Personen mit falschen Namen versehen.

Welche Version von MacOS X und Fotos verwendest du?


Falls du jetzt Fotos 3.0 auf High Sierra verwendest und ein anderes Apple Gerät hast mit iOS 11 oder macOS 10.13, dann synchronisieren die erkannten Personen mit iCloud Fotomediathek. Dann kann es sein, daß die falsch benannte Person von einem anderen Gerät aus immer wieder in deiner Mediathek auftaucht. In diesem Fall entferne den falschen Namen auf allen Geräten.


Notfalls kannst du auch die erkannten Gesichter komplett zurücksetzen (in Photos 3.0 auf High Sierra), aber dann muss man alle benannten Gesichter neu eingeben. : How to Reset the Named People Album in Photos on High Sierra and iOS 11

29. Nov. 2017, 19:33

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

01. Dez. 2017, 08:55 als Antwort auf Blondel Als Antwort auf Blondel

In Fotos 3.0 auf High Sierra kannst du das Personenalbum komplett zurücksetzten und neu anfangen. Aber dann müssen alle Namen neu eingegeben werden. Es hilft, wenn man allen Fotos mit benannten Gesichtern Schlagworte mit den Personen auf dem Foto zuweist. Öffne für jede Person das Album, wähl alle Fotos aus, dann weise den Namen der Person als Schlagwort zu.

Zum Zurücksetzen der Personenerkennung siehe: : How to Reset the Named People Album in Photos on High Sierra and iOS 11


Wähle einfach das Personenalbum, wähle alle Alben gleichzeitig aus und lösche diese. Dann erscheint eine Anfrage, ob die Personenerkennung zurückgesetzt werden soll. warte einen tag, bis alle Fotos neu gescannt wurden, dann öffne das Personenalbum und weise den erkannten Personen Namen zu.

01. Dez. 2017, 08:55

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: Blondel

Frage: Migration der Mediathek von iPhoto nach Fotos