Ankündigung:

Apple Pay startet in Deutschland

Kunden in Deutschland können ab sofort Apple Pay mit iPhone, Apple Watch, iPad und Mac benutzen.
Mehr dazu in unserer Pressemitteilung.

Frage:

Frage: Dateien aus der iCloud auf iPad speichern

Wie kann ich Dateien aus der iCloud auf meinem iPad so speichern, so dass ich sie offline nutzen kann?

iPad Air, iOS 11.1.2

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

01. Dez. 2017, 20:11 als Antwort auf emmes004 Als Antwort auf emmes004

Hallo Emmes...


das as kannst du über die App „Dateien“ auf deinem iPad machen..


Öffne die App „Dateien“ und wähle auf der linken Seite iCloud Drive aus.

Wähle danach das Unterverzeichnis aus in dem die gewünschte Datei liegt. Nun kannst du über „Auswählen“ und „Bewegen“ die Datei in ein Verzeichnis „auf meinem iPad“ kopieren.


Beachte aber bitte, das diese Datei dann nicht mehr mit der iCloud synchronisiert wird !!!


Liebe Grüße

Ueli

01. Dez. 2017, 20:11

Antworten Hilfreich

01. Dez. 2017, 20:27 als Antwort auf emmes004 Als Antwort auf emmes004

Ah ok...


dann versuche mal folgendes...


In der App „Dateien“ tippe bitte in der linken Spalte auf „Bearbeiten“ (oberhalb von der Überschrift „Durchsuchen“)

Kannst du jetzt „auf meinem iPad“ einschalten...?

01. Dez. 2017, 20:27

Antworten Hilfreich

01. Dez. 2017, 20:53 als Antwort auf emmes004 Als Antwort auf emmes004

Ok...


hab gerade mal überlegt was dann für dich eine praktikable Lösung wäre...


An deiner Stelle würde ich die folgende App vorab installieren...

Documents von Readdle Inc. https://itunes.apple.com/de/app/documents-von-readdle/id364901807?mt=8


Diese würde deine PDF Dateien dann aufnehmen und du könntest diese dort auch komfortabel verwalten.


Wenn du allerdings auf eine zusätzliche App verzichten möchtest, gäbe es noch andere Wege...

01. Dez. 2017, 20:53

Antworten Hilfreich

01. Dez. 2017, 21:05 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Hallo Ueli!

Ich hab's rausbekommen:

Zuerst in Pages eine Textdatei erstellt. Die wird automatisch in der iCloud gespeichert.

Dort lange draufdrücken und im Kontextmenü auf "bewegen" gehen. Jetzt wird auch der Ordner

"auf meinem iPad" angezeigt.

Auf dem iPad erscheint dann ein Ordner "Pages" mit der Textdatei.

Jetzt kann ich auch andere Dateien, z. B. PDF in diesen Ordner kopieren.

Ist zwar etwas umständlich, funktioniert aber anscheinend.

Was hat sich denn der Entwickler dabei gedacht ???

Konnte der sich nicht vorstellen, dass ein iPad nicht ständig mit dem Internet verbunden ist?

Einen Dateimanager habe ich mir anders vorgestellt.

Ich weiß noch nicht, wie ich diesen schwachsinnigen Dateimanager weiter für dienstliche Zwecke nutzen soll.

Leider sind die support-Seiten von Apple keinerlei Unterstützung bei der Problemlösung.


Trotz allem: Vielen Dank für deine Hilfe Ueli!

01. Dez. 2017, 21:05

Antworten Hilfreich

01. Dez. 2017, 21:09 als Antwort auf emmes004 Als Antwort auf emmes004

Das wäre mein nächster Vorschlag gewesen... .


Aus diesen Gründen hatte ich dir „Documents“ ans Herz gelegt... dann hättest du mehr Möglichkeiten gehabt... aber wenn dir das so ausreicht ist es ja ok !


Liebe Grüße

Ueli

01. Dez. 2017, 21:09

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: emmes004

Frage: Dateien aus der iCloud auf iPad speichern