Frage:

Frage: Hotspot, immer aktiv?

Ich möchte das der Hotspot bei meinem IPhone X immer aktiv ist, egal ob ihn jemand gerade benutzt oder nicht. Jetzt schaltet er, wenn er unbenutzt ist immer nach ca. 5 min. ab und muss dann mühselig wieder aktiviert werden. Bei meinem Samsung S8 kann ich das einfach einstellen, dass der immer aktiv bleibt. Wo mache ich das beim IPhone X? Tausend Dank für Tipps.

iPhone X, iOS 11.1.2

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

11. Dez. 2017, 09:32 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

iPad und iPhone Hotspot unterbricht andauernd


Eine tolle Funktion der neuen iPad und iPhone mobile Geräte ist der Persönlicher Hotspot. Damit können Sie jederzeit Ihren mobilen Traffic für andere W-Lan fähige Geräte teilen und freigeben. Als Persönlicher Hotspot dient Ihr iPad oder iPhone als ein W-Lan Router für alle Geräte, die in der Nähe Internet benötigen. Das einzige Manko dabei ist dass der persönliche Hotspot immer wieder nach Einschaltung und einer gewissen Zeit fehlt. An dieser Stelle geben wir Ihnen Tipps wie Sie dieses Problem beheben können und eine stabile Verbindung zwischen Ihrem persönlichen Hotspot und allen anderen Geräten ohne Unterbrechungen dauerhaft aufbauen können.

Problematik - persönlicher Hotspot fehlt

Nachdem Sie eine W-Lan Verbindung zu Ihrem persönlichen Hotspot aufgebaut haben, wird die Verbindung, insbesondere nach einer Leerlaufzeit, unterbrochen und nicht wieder hergestellt. Somit stellen Sie einfach fest, dass der Hotspot fehlt. In schlimmsten Fall wird der persönliche Hotspot nicht mehr über die W-Lan Netze gefunden und muss neu initialisiert werden. Dies kostet Zeit und Nerven.


Lösung - stabile Verbindung zwischen Ihren iOS Hotspots und W-Lan fähigen Geräte


Die Lösung ist sehr einfach - statt über W-Lan, betreiben Sie Ihren persönlichen Hotspot über Bluetooth. das können Sie tun, indem Sie die Geräte einfach per Bluetooth paaren (anknüpfen). Um den persönlichen Hotspot zu aktivieren, müssen Sie als erstes über eine mobile Internet Verbinung auf Ihrem iPad oder iPhone verfügen - beispielsweise eine 3G oder Edge Verbindung. Nachdem die Internet Verbindung steht, müssen Sie über Einstellungen -> Netzwerk -> persönlicher Hotspot diesen aktivieren. Ein Passwort wird automatisiert angegeben. An dieser Stelle erläutern wir die beiden Möglichkeiten:


Erste Möglichkeit - W-Lan, nicht stabil - Sie schalten W-Lan auf Ihrem iPad oder iPhone ein und lassen ihn als Router die Internetverbindung broadcasten. Sie finden dann den Namen des iGerätes als W-Lan Netzwerk und nach erfolgreicher Eingabe des Passworts sind Sie online. Jedoch, im erstem Moment wo keine Aktivität Ihrerseits für mindestens 5 Minuten nicht mehr vorliegt, so wird mit dem Teilen des Internets aufgehört, auch damit der Akku geschont wird.


Zweite, dauerhafte Anbindung - stellen Sie lieber die Verbindung zwischen Ihrem iPad oder iPhone und Ihre Geräte nicht über W-Lan, sondern über Bluetooth her. Damit der persönliche Hotspot nicht mehr fehlt, sollten Sie immer über Bluetooth die Verbindung aufbauen. Über Bluetooth wird die Verbindung beibehalten ohne dass Aktivität vom Empfängergerät beobachtet wird, denn die Verbindung erfordert eine dauerhafte Anknüpfung. Das Paaring über Bluetooth ist insbesondere interessant, wenn Sie einem iPad eine Internetverbidung von einem iPhone teilen.


Bluetooth ist alles was Sie brauchen, damit Sie nie wieder feststellen müssen, dass Ihr persönlicher Hotspot fehlt.


Ähnlich funktionieren Bluetooth Verbindungen im Auto - dort muss die Verbindung immer da sein, damit Sie jederzeit vom Auto heraus telefonieren und gefunden werden können.


QUELLE:

use-media.com/persoenlicher-hotspot-fehlt.html

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

03. Dez. 2017, 04:54 als Antwort auf Acmlb Als Antwort auf Acmlb

Hallo,

es gibt Leute die gerne vergessen ihren HotSpot wieder zu deaktivieren. Für jene denkt das iOS mit, die Funktion wird bei Inaktivität beendet. Wenn dein iPhone an der Stromversorgung hängt sollte der HotSpot dauerhaft aktiv sein. Anders ist das nicht vorgesehen. Wenn Samsung zulässt das ein aktiver, nicht genutzter HotSpot den Akku auslutscht, dann ist das so. Was nützt ein HotSpot mit leerem Akku? Was daran mühsam sein soll, mit einem Tastendruck die Funktion AN oder AUS zu schalten, verstehe ich nicht ganz. :->

03. Dez. 2017, 04:54

Antworten Hilfreich

10. Dez. 2017, 09:44 als Antwort auf Acmlb Als Antwort auf Acmlb

Hallo zurück, hmmm also gerade weitergebracht hat mich jetzt das nicht... Da ich das IPhone X als Hotspot in unserer Ferienwohnung nutzen möchte, und es dann eigentlich auf der Qi Ladestation liegt, würde ich erwarten, dass der Hotspot aktiv bleiben würde, was er aber nicht tut. Auch sonst bin ich glaub noch nicht soooo vergesslich, dass ich den Hotspot nicht Manuel wieder abschalten könnte, wenn ich ihn nicht mehr brauche... Aber vielleicht hat mir ja sonst noch jemand einen Tipp?

Vielen Dank im Voraus und Gruess, acmlb

10. Dez. 2017, 09:44

Antworten Hilfreich

10. Dez. 2017, 11:42 als Antwort auf Acmlb Als Antwort auf Acmlb

Hallo,

über Wlan wird die Verbindung u.U. getrennt.

Mit der Koppelung von Geräten über Bluetooth passiert das nicht. Ich hoffe das Dir jetzt mit dieser Information geholfen ist.


Meine vorangegangene Antwort ist nicht ganz richtig. Das tut mir leid. Der Hotspot über Wl wird Zwangsweise bei Inaktivität getrennt, dass hat aber nicht der Stromversorgung zu tun.

10. Dez. 2017, 11:42

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

11. Dez. 2017, 09:32 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

iPad und iPhone Hotspot unterbricht andauernd


Eine tolle Funktion der neuen iPad und iPhone mobile Geräte ist der Persönlicher Hotspot. Damit können Sie jederzeit Ihren mobilen Traffic für andere W-Lan fähige Geräte teilen und freigeben. Als Persönlicher Hotspot dient Ihr iPad oder iPhone als ein W-Lan Router für alle Geräte, die in der Nähe Internet benötigen. Das einzige Manko dabei ist dass der persönliche Hotspot immer wieder nach Einschaltung und einer gewissen Zeit fehlt. An dieser Stelle geben wir Ihnen Tipps wie Sie dieses Problem beheben können und eine stabile Verbindung zwischen Ihrem persönlichen Hotspot und allen anderen Geräten ohne Unterbrechungen dauerhaft aufbauen können.

Problematik - persönlicher Hotspot fehlt

Nachdem Sie eine W-Lan Verbindung zu Ihrem persönlichen Hotspot aufgebaut haben, wird die Verbindung, insbesondere nach einer Leerlaufzeit, unterbrochen und nicht wieder hergestellt. Somit stellen Sie einfach fest, dass der Hotspot fehlt. In schlimmsten Fall wird der persönliche Hotspot nicht mehr über die W-Lan Netze gefunden und muss neu initialisiert werden. Dies kostet Zeit und Nerven.


Lösung - stabile Verbindung zwischen Ihren iOS Hotspots und W-Lan fähigen Geräte


Die Lösung ist sehr einfach - statt über W-Lan, betreiben Sie Ihren persönlichen Hotspot über Bluetooth. das können Sie tun, indem Sie die Geräte einfach per Bluetooth paaren (anknüpfen). Um den persönlichen Hotspot zu aktivieren, müssen Sie als erstes über eine mobile Internet Verbinung auf Ihrem iPad oder iPhone verfügen - beispielsweise eine 3G oder Edge Verbindung. Nachdem die Internet Verbindung steht, müssen Sie über Einstellungen -> Netzwerk -> persönlicher Hotspot diesen aktivieren. Ein Passwort wird automatisiert angegeben. An dieser Stelle erläutern wir die beiden Möglichkeiten:


Erste Möglichkeit - W-Lan, nicht stabil - Sie schalten W-Lan auf Ihrem iPad oder iPhone ein und lassen ihn als Router die Internetverbindung broadcasten. Sie finden dann den Namen des iGerätes als W-Lan Netzwerk und nach erfolgreicher Eingabe des Passworts sind Sie online. Jedoch, im erstem Moment wo keine Aktivität Ihrerseits für mindestens 5 Minuten nicht mehr vorliegt, so wird mit dem Teilen des Internets aufgehört, auch damit der Akku geschont wird.


Zweite, dauerhafte Anbindung - stellen Sie lieber die Verbindung zwischen Ihrem iPad oder iPhone und Ihre Geräte nicht über W-Lan, sondern über Bluetooth her. Damit der persönliche Hotspot nicht mehr fehlt, sollten Sie immer über Bluetooth die Verbindung aufbauen. Über Bluetooth wird die Verbindung beibehalten ohne dass Aktivität vom Empfängergerät beobachtet wird, denn die Verbindung erfordert eine dauerhafte Anknüpfung. Das Paaring über Bluetooth ist insbesondere interessant, wenn Sie einem iPad eine Internetverbidung von einem iPhone teilen.


Bluetooth ist alles was Sie brauchen, damit Sie nie wieder feststellen müssen, dass Ihr persönlicher Hotspot fehlt.


Ähnlich funktionieren Bluetooth Verbindungen im Auto - dort muss die Verbindung immer da sein, damit Sie jederzeit vom Auto heraus telefonieren und gefunden werden können.


QUELLE:

use-media.com/persoenlicher-hotspot-fehlt.html

11. Dez. 2017, 09:32

Antworten Hilfreich (1)

11. Dez. 2017, 09:47 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Hallo zäme, zuerst Danke allen.

Leider ist es aber nicht ganz so einfach. Bluetooth habe ich natürlich auch probiert, aber leider unterstützt das unser 4k Panasonic TV nicht (zB. für Netflix) und auch die Verbindung ist wesentlich langsamer zum Beispiel für die UPC Horizon App auf Android Tablet aber auch auf dem iPad Pro 12'9'', also leider auch nicht die Lösung.

Übrigens erreiche ich mit dem Iphone X als Hotspot, gemessen mit speedtest.com auf dem Ipad Pro nur max. 50 MBit Download, mit dem Samsung S8 als Hotspot an der gleichen Stelle über 78 Mbit. Leider kann ich das S8 nicht als Dauerhotspot gebrauchen, da Swisscom die Datenmenge auf dem Zweit-Gerät auf 20 Gbyte Download beschränkt und wenn das Iphone X als Zweit-Gerät eingesetzt würde, darauf dann die MMS und SMS nicht gehen würden.

Ich stehe nun also wieder an dem Punkt, dass ich am Morgen von meiner Tochter geweckt werde, nur um den Hotspot des Iphone X wieder einzuschalten :-(. Eine nicht ganz nachvollziebare Situation für ein so teures Gerät.

Aber vielleicht hat ja sonst noch jemand eine findige Idee, wie ich doch noch zu einer guten Lösung mit dem Iphne X kommen kann (vielleicht durch Apple selbst ?????)...

Danke und Gruess acmlb

11. Dez. 2017, 09:47

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Acmlb

Frage: Hotspot, immer aktiv?