Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: iCloud Systemsteuerung verursacht Probleme in Outlook

Hallo,

ich setzen Windows 10 Enterprise (1709) mit Outlook 2016 in einem Unternehmensnetz ein. Heißt Active Directory Integration und Outlook ist mit einem Exchange Server verbunden.

Zusammen mit der aktuellen Version 7.1 der iCloud Systemsteuerung treten erhebliche Probleme in Outlook auf.

Terminzeiten und die Temperaturangaben des Wetterberichts im Outlook Kalender haben endlos viele Nachkommastellen. Das ist zwar nur kosmetisch, aber stört.

Viel gravierender ist die Tatsache, dass das iCloud Addin in Outlook den Terminplanungsassistenten beschädigt.

Der kann nämlich die Frei/Gebucht Zeiten anderer User nicht mehr anzeigen, wenn man eine Besprechung plant. Outlook zeigt dann an, dass man nicht die erforderliche Rechte hat diese Informationen zu sehen, was aber Quatsch ist.

Deaktiviert man das Addin, funktioniert Outlook wieder wie gewohnt. Sowohl die vielen Nachkommastellen sind weg, als auch der Terminplanungsassi kann wieder auf die Frei/Gebucht Zeiten von Besprechungsteilnehmern zugreifen.

Da man Apple keine Emails mehr schicken kann, wenn solche Probleme auftreten (zumindest finde ich keine Optionen dafür) hoffe ich, dass hier jemand mitliest, der das an die entsprechenden Entwickler weiterleiten kann.

Hier noch ein Link zu einer Webseite, die beide Probleme gut illustriert.

https://ingogegenwarth.wordpress.com/2017/10/26/icloud-breaks-outlook/

Gruß

Windows PC-OTHER, Windows 10

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

Es sind keine Antworten vorhanden.
Benutzerprofil für Benutzer: JMcClane

Frage: iCloud Systemsteuerung verursacht Probleme in Outlook