Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: MacBook Pro startet nach Standby immer neu!

Guten Morgen,


leider zeigt mein MacBook Pro (13" TouchBar, Modell 2017) seit einer Weile (möglicherweise seit dem Update auf High Sierra) ein sehr unschönes Standby-Verhalten:


Klappe ich es zu und nehme es dann mit, schaltet es zunächst ganz gewöhnlich in den Schlaf und ist beim erneuten Aufklappen wieder "wach". Warte ich aber etwas länger, war es bisher immer so, dass dann die Daten von der Festplatte geladen und das System ebenfalls fortgesetzt wird.


Nun jedoch startet das Betriebssystem jedes mal ganz neu, lädt also nicht die Hibernate-Datei von der Festplatte.


Woran mag das liegen? Die Einstellungen in pmset lauten:


MacBook-ProMDV:~ mdv$ pmset -b -g

System-wide power settings:

Currently in use:

standbydelay 10800

standby 1

halfdim 1

hibernatefile /var/vm/sleepimage

powernap 0

gpuswitch 2

disksleep 10

sleep 5 (sleep prevented by sharingd)

autopoweroffdelay 28800

hibernatemode 3

autopoweroff 1

ttyskeepawake 1

displaysleep 5

tcpkeepalive 1

acwake 0

lidwake 1


Viele Grüße und vielen Dank

MDV

MacBook Pro mit Retina Display, macOS High Sierra (10.13.1)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:
Guten Tag MDV,

Führe am besten einmal einen SMC reset durch. Der System Management Controller (SMC) ist das Powermanagement deines Mac und funktioniert wie ein "Sicherungskasten". Er überwacht das Laden und den Ladezustand des Akkus, den Ruhezustand, die Drehzahl der Lüfter sowie die Hintergrundbeleuchtung des Display und der Tastatur. Ein Reset zwingt den SMC dann, die jeweiligen Bauteile noch mal mit den Standardwerten zu versorgen, was bei vielen Problemen mit einzelnen Hardwarekomponenten schon das Problem lösen kann. Es ist in vielen Situationen daher eine hilfreiche Prozedur.

Den System Management Controller (SMC) auf dem Mac zurücksetzen - Apple Support

Für Abhilfe könnte auch schon ein Zurücksetzen des NVRAM sorgen.

Beim NVRAM (nicht-flüchtiger RAM-Speicher) handelt es sich um einen kleinen Bereich des Arbeitsspeichers, in dem Ihr Mac bestimmte Einstellungen speichert, sodass schnell darauf zugegriffen werden kann. Zu den Einstellungen, die im NVRAM abgelegt werden können, gehören die Lautstärke der Audioausgabe, die Bildschirmauflösung, die Auswahl des Startvolumes, die Zeitzone und ggf. Informationen zu kürzlichen Kernel-Fehlern. Welche Einstellungen im NVRAM gespeichert werden, hängt von Ihrem Mac und den mit ihm verwendeten Geräten ab.

Wenn Probleme im Zusammenhang mit diesen oder anderen Einstellungen auftreten, könnte ein Zurücksetzen des NVRAM für Abhilfe sorgen. Wenn Ihr Mac beispielsweise von einem anderen Volume als dem unter "Startvolume-Einstellungen" festgelegten startet oder vor dem Starten Ihres Mac kurz ein Fragezeichen angezeigt wird, müssen Sie den NVRAM möglicherweise zurücksetzen.

NVRAM auf dem Mac zurücksetzen - Apple Support

Viel Erfolg und noch einen schönen Tag!

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

17. Dez. 2017, 12:04 als Antwort auf MDV Als Antwort auf MDV

Guten Tag MDV,

Führe am besten einmal einen SMC reset durch. Der System Management Controller (SMC) ist das Powermanagement deines Mac und funktioniert wie ein "Sicherungskasten". Er überwacht das Laden und den Ladezustand des Akkus, den Ruhezustand, die Drehzahl der Lüfter sowie die Hintergrundbeleuchtung des Display und der Tastatur. Ein Reset zwingt den SMC dann, die jeweiligen Bauteile noch mal mit den Standardwerten zu versorgen, was bei vielen Problemen mit einzelnen Hardwarekomponenten schon das Problem lösen kann. Es ist in vielen Situationen daher eine hilfreiche Prozedur.

Den System Management Controller (SMC) auf dem Mac zurücksetzen - Apple Support

Für Abhilfe könnte auch schon ein Zurücksetzen des NVRAM sorgen.

Beim NVRAM (nicht-flüchtiger RAM-Speicher) handelt es sich um einen kleinen Bereich des Arbeitsspeichers, in dem Ihr Mac bestimmte Einstellungen speichert, sodass schnell darauf zugegriffen werden kann. Zu den Einstellungen, die im NVRAM abgelegt werden können, gehören die Lautstärke der Audioausgabe, die Bildschirmauflösung, die Auswahl des Startvolumes, die Zeitzone und ggf. Informationen zu kürzlichen Kernel-Fehlern. Welche Einstellungen im NVRAM gespeichert werden, hängt von Ihrem Mac und den mit ihm verwendeten Geräten ab.

Wenn Probleme im Zusammenhang mit diesen oder anderen Einstellungen auftreten, könnte ein Zurücksetzen des NVRAM für Abhilfe sorgen. Wenn Ihr Mac beispielsweise von einem anderen Volume als dem unter "Startvolume-Einstellungen" festgelegten startet oder vor dem Starten Ihres Mac kurz ein Fragezeichen angezeigt wird, müssen Sie den NVRAM möglicherweise zurücksetzen.

NVRAM auf dem Mac zurücksetzen - Apple Support

Viel Erfolg und noch einen schönen Tag!

17. Dez. 2017, 12:04

Antworten Hilfreich (1)

17. Dez. 2017, 12:04 als Antwort auf debbieddarko Als Antwort auf debbieddarko

Hallo,


vielen Dank für die Antwort! Ich habe den Tipp mit dem SMC befolgt und gleichzeitig wurde mir auch noch das macOS 10.13.2-Update angeboten, welches ich installiert habe. Seitdem geht es wieder! 😃 Ich weiß nun leider nicht, ob es am SMC oder am Update lag, aber auf jeden Fall konnte ich das Problem lösen! 😊


Viele Grüße und einen schönen 3. Advent

Marc

17. Dez. 2017, 12:04

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: MDV

Frage: MacBook Pro startet nach Standby immer neu!