Frage:

Frage: iTunes Version 12.7.2.58 erzeugt schwerwiegenden Fehler

Am 07.12.2017 habe ich auf die neue iTunes Version 12.7.2.58 auf meinem Firmenrechner upgedatet. Vorher hatte ich die Version 12.7.1.14. Seit dem Update erscheint bei mir in der Ereignisanzeige der Fehler "Ereignis 36888, Schannel / Es wurde eine schwerwiegende Warnung generiert: 70. Der interne Fehlerstatus lautet: 105". Auch zu Hause habe ich das Update eingespielt. Dachte zunächst, dass es an meinem neuen iPhone X liegt. Habe dann zu Hause ein Backup meiner Festplatte zurückgespielt. Hier hatte ich noch die Version 12.7.1.14. Und siehe da, hier entsteht der Fehler nicht. Die Ereignisanzeige generiert diese Meldung, sobald man iTunes startet. Es hat nichts mit dem Anschluss irgendwelcher Geräte zu tun. Der Fehler ist reproduzierbar. Sobald ich auf die Version 12.7.2.58 update habe ich diesen Fehler. Zurück auf die Version 12.7.1.14 und der Fehler ist weg. Ich nutze auf beiden Rechnern Windows 7 Professional (64 Bit).

Wäre wirklich sehr nett, wenn sich der Support der Angelegenheit annehmen würde, damit der Fehler spätestens mit der nächsten Version gefixt ist.Vom Benutzer hochgeladene DateiVom Benutzer hochgeladene DateiVom Benutzer hochgeladene DateiVom Benutzer hochgeladene Datei

iPhone X, Windows 7

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

04. Jan. 2018, 10:07 als Antwort auf mgerla1970 Als Antwort auf mgerla1970

Hallo,

diese Fehlermeldung wird vom Betriebssystem generiert und bezieht sich auf einen Laufzeitfehler. Dieses Problem ist unter Windows altbekannt.

Die Installation wird als Fehlerhaft gewertet.

Einfachste Lösung: Deinstallieren.

Alternativ bietet sich die Diagnose der Registry an, eventuell findet sich so der fehlerhafte Eintrag/Key.

Hierzu Microsoft Support Dokument:

Scanreg:

https://support.microsoft.com/de-de/help/183887/description-of-the-windows-regis try-checker-tool-scanreg-exe

Und:

https://support.microsoft.com/de-de/help/17588/fix-problems-that-block-programs- from-being-installed-or-removed

Unter dem ersten Link findet sich:

Falls keine Sicherungskopie verfügbar ist, versucht die Registrierungsprüfung Reparaturen an der Registrierdatenbank durchzuführen.“

und:

Zu den Dateien, von denen die Registrierungsprüfung eine Sicherungskopie erstellt, gehören System.dat, User.dat,

System.ini und Win.ini.„

Was der wirklich versierte Windows User sich daraus ableiten kann, erörtert ich hier nicht weiter. Ob sich auf diesem Wege iTunes, in den entsprechend aktuellen Versionen, installieren und nutzen lässt, ohne das es zu beschriebener Fehlermeldung kommt, weiss ich leider nicht.

Eventuell hilft‘s ja weiter.

04. Jan. 2018, 10:07

Antworten Hilfreich

04. Jan. 2018, 10:39 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Hallo M.4t,


vielen Dank für die Rückmeldung. Na ja, eine Deinstallation kommt für mich nicht in Frage. Ich arbeite ja ausschließlich mit iTunes auf meinem Notebook. Ich werde wohl mal das Programm unter dem 2. Link downloaden und ausprobieren. Mal sehen, ob das was bringt. Werde dann weiter berichten.


Mich wundert halt nur, dass es erst ab der Version 12.7.5.58 kam. Seit ich die alte Version (12.7.1.14) wieder installiert habe, ist der Fehler weg.

04. Jan. 2018, 10:39

Antworten Hilfreich

24. Jan. 2018, 13:49 als Antwort auf mgerla1970 Als Antwort auf mgerla1970

So nun ist die iTunes Version 12.7.3.46 da. Habe im ersten versuch das direkte Update über iTunes auf dem Rechner gemacht. Auch hier wird der schwerwiegende Fehler erzeugt. Im zweiten Versuch habe ich dann zunächst iTunes und alle Komponenten in der richtigen Reihenfolge deinstalliert. Anschließend den Rechner neu gestartet. Jetzt die iTunes Version 12.7.3.46 per Download herunter geladen und installiert. Nach Abschluss der Installation habe ich iTunes nicht geöffnet. Habe zunächst den Rechner neu gestartet. Nach dem Neustart iTunes geöffnet. Aber auch hier mit dem selben Ergebnis. Die schwerwiegende Fehlermeldung kommt immer wieder. Wie bereits geschrieben trat das Problem erst mit der Version 12.7.2.58 auf. Bin jetzt wieder auf der Version 12.7.1.14. Hier bleibt das System sauber und ohne schwerwiegende Fehler.

Problem besteht also immer noch und wurde noch nicht gelöst.

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Vom Benutzer hochgeladene Datei

24. Jan. 2018, 13:49

Antworten Hilfreich

24. Jan. 2018, 14:57 als Antwort auf mgerla1970 Als Antwort auf mgerla1970

Wie erkläre ich das am geschicktesten?

Der Fehler liegt nicht bei iTunes. Die Installation ist fehlerhaft, da der Installer eine Datei benötigt die auf Ihrem System nicht vorhanden ist. Ältere Versionen von iTunes brauchten die entsprechende Datei anscheinend nicht. Fehlen kann die Datei zum Beispiel, wenn ein Programm beim deinstallieren den entsprechenden Registry Eintrag mit gelöscht hat. Auch das Verwenden eines sogenannten reg-cleaner kann dazu führen, nicht nur doppelte Einträge zu entfernen, sondern auch bisher nicht genutzte. Da setzen die Links an die ich Ihnen hier eingestellt habe, die Registry prüfen und wiederherstellen. Alternativ bietet sich an die Windows Installation zu reparieren. Dazu reicht es die Installations CD einzulegen und den Vorgang zu starten. Beachten Sie, sollten Sie so vorgehen, einen System Wiederstellungszeitpunkt zu erstellen! Nochmal: Ihre Registry ist in Windows nicht vollständig, daher der Fehler bei allen Installationen von iTunes ab Version XY.

24. Jan. 2018, 14:57

Antworten Hilfreich

22. Mär. 2018, 08:04 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Hallo M.4t,


vielen Dank schon mal für die Erläuterungen. Tatsächlich ist es so, dass auf einem anderen PC (wo vorher noch nie iTunes installiert wurde) dieser Fehler tatsächlich nicht auftritt. Bis auf den Versuch " die Windows Installation zu reparieren" habe ich die Mittel ausgeschöpft. Werde vorher einen Clone meiner Festplatte machen. Da ist die Rücksicherung dann auf jeden Fall ohne Fehler gegeben. Mit den Wiederherstellungspunkten von Windows habe ich gerade in letzter Zeit sehr schlechte Erfahrungen gemacht (Blue Screen usw.).


Sollte ich vor diesem Reparaturversuch eigentlich iTunes und deren Komponenten deinstallieren, oder den Reparaturversuch mit installiertem iTunes durchführen ? Sollte ich den Reparaturversuch mit installiertem iTunes durchführen sollen, dann stellt sich noch die Frage, ob ich vorher noch auf die aktuelle Version (12.7.3.46) upgraden soll oder erst nach der Reparatur von Version 12.7.1.14 auf die aktuelle upgraden soll.


Wäre wirklich sehr nett, wenn Sie mir hierzu noch eine Hilfestellung geben könnten.


Schade finde ich allerdings, dass die Reparaturversuche mit iTunes erfolglos geblieben sind. Wenn ich eine Software für eine Plattform (in diesem Fall Windows 7) anbiete, dann sollte ich als Hersteller eigentlich wissen, welche Komponenten für einen reibungslosen Ablauf benötigt werden. Das wäre dann für den Endbenutzer der einfachste Weg. Denke, dass die wenigsten Anwender hier überhaupt in der Lage sind das evtl. beheben zu können.


Den Support hatte ich direkt angeschrieben und auch Screenshots hochgeladen. Leider haben ich von dieser Seite nie mehr wieder etwas gehört. Auch das finde ich sehr schade.

22. Mär. 2018, 08:04

Antworten Hilfreich

22. Mär. 2018, 08:35 als Antwort auf mgerla1970 Als Antwort auf mgerla1970

Noch mal ich. Ich habe gerade iTunes auf dem besagten PC (auf dem vorher noch nie iTunes installiert war) gestartet. Auch hier kommt jetzt die besagte Fehlermeldung in der Ereignisanzeige. Das scheint dann wohl vielleicht eher auch ein anderes Problem zu sein. Keine Ahnung, wo das auf einmal herkommt. Nach der ersten Installation hatte ich die Fehlermeldung noch nicht. Dies nur zur Info.

22. Mär. 2018, 08:35

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: mgerla1970

Frage: iTunes Version 12.7.2.58 erzeugt schwerwiegenden Fehler