Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: Ethernet Verbindung iMac

Ethernetkabel rein und läuft? Nix da bei meinem Mac. Dasselbe Kabel am PC -> läuft. Mit/ohne Assistent immer das gleiche Ergebnis. WLan funktioniert übrigens...

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

DANKE!!! Das wars Einfach mal einen anderen LAN-Port am Router probieren, und schon läuft ganz von alleine!

Frohe Weihnachten, Guten Rutsch, bis zum nächsten Mal. AW

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

13. Dez. 2017, 16:51 als Antwort auf Axel2703 Als Antwort auf Axel2703

Wenn man mit einem Router verbunden ist, dann sollte die Adresse in den meisten Fällen automatisch vergeben werden. In dem Fall steht dann in Systemeinstellungen/Netzwerk bei "IPv4" -> DHCP, und nicht "manuell".

Dann verteilt der Router die IP Adressen an die angeschlossenen Computer.

macOS Sierra: Manuelle IP-Adresse auswählen oder DHCP verwenden


Zur Kontrolle könnte man auf einem iPhone die zugewiesene IP Adresse des Wlan anschauen, da wären dann schon einmal die IP Adresse des Routers vermerkt, die taucht dann auch wieder in den Netzwerkeinstellungen des iMac auf.

13. Dez. 2017, 16:51

Antworten Hilfreich

15. Dez. 2017, 13:42 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Jetzt wird's kurios. Also W-Lan funktioniert. Wenn ich aber in den Powerline-Wlan-Adapter ein Netzwerkkabel einstecke, sollte er sich die IP Adresse ziehen, macht er aber nicht. Komisch auch, dass ich auf die Fritz.-Box nur über WLan zugriff habe, eigentlich sollte dieser Zugriff immer funktionieren, auch wenn nur das Kabel eingesteckt ist. Die Meldung die er mir anzeigt, ist: "Das Kabel ist angeschlossen, der Computer hat aber keine IP Adresse..." Obwohl ich DHCP angeklickt habe. Bin ratlos...

15. Dez. 2017, 13:42

Antworten Hilfreich

15. Dez. 2017, 16:34 als Antwort auf Axel2703 Als Antwort auf Axel2703

Wenn ich die Sache mit dem Powerline Wlan Adapter richtig verstehe, dann muss das eine Ethernetkabel an den Router stecken, und das andere geht dann vom Adapter zum Mac?

Vom Benutzer hochgeladene Datei


Funktioniert denn die Lan Verbindung, wenn der Mac direkt an der FritzBox (Router) angeschlossen ist?

15. Dez. 2017, 16:34

Antworten Hilfreich

15. Dez. 2017, 21:06 als Antwort auf Ingo1127 Als Antwort auf Ingo1127

Hallo, nein das war ja mein Grundproblem. Der Netzwerkstecker direkt in die Wandbuchse, also direkt am Router, bringt das selbe Ergebnis. Komisch, denn am Windows pc klappt’s mit dem selben Kabel einwandfrei... Der „Test“ am wlan direkt mit Kabel kam zum selben Ergebnis...😢

15. Dez. 2017, 21:06

Antworten Hilfreich

15. Dez. 2017, 21:52 als Antwort auf Axel2703 Als Antwort auf Axel2703

Was ist denn, wenn man in den Netzwerkeinstellungen auf "DHCP mit manueller Adresse" geht?

Dann sollte man doch anhand der Routeradresse dem iMac eine individuelle IP-Adresse zuweisen können.

Wenn der PC funktioniert, dann kann man sich da die IP Adresse schon mal "abschauen", und dann nur eine andere Endziffer wählen. Die Teilnetzmaske bleibt ja gleich.


Gibt es ein eventuell zweites Kabel?

15. Dez. 2017, 21:52

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Axel2703

Frage: Ethernet Verbindung iMac