Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: iPhone X speichert Bilder nicht im HEIC Format

Ich habe ein iPhone X. In den Einstellungen habe ich unter "Kamera" und "Formate" den Punkt "High Efficiency" ausgewählt. Dennoch werden die gemachten Bilder alle unter "jpg" gespeichert. Die Bilder sind auch sehr groß von der Dateigröße her. Hier sollte doch eigentlich eine Komprimierung stattfinden. Wieso also speichert das iPhone X die Bilder nicht im besagten "HEIC Format" ?


Ist mir aufgefallen, da ich mir Bilder an meinen Firmenrechner geschickt habe. Dort kommt der Anhang dann als jpg an. Habe dann das iPhone X auch direkt an den Rechner angeschlossen und im Unterverzeichnis nachgesehen. Auch hier sind (logischer Weise) die gemachten Bilder in jpg.


Handelt es sich hierbei um einen Fehler in iOS 11.2.1 ? Wie kann die Einstellung so vorgenommen werden, dass die Bilder im HEIC Format abgespeichert werden ?


Gruß


Matthias

iPhone X, Windows 7

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

15. Dez. 2017, 09:03 als Antwort auf mgerla1970 Als Antwort auf mgerla1970

HEIC kann nur iOS11 verarbeiten. Mit HEIC lässt sich sonst nirgens was anzufangen. Wenn man die Bilder teilen wie, geht das nur mit jpg. Ich denke in Mail lässt sich die Größe des Bildes auch verringern.

15. Dez. 2017, 09:03

Antworten Hilfreich

15. Dez. 2017, 09:17 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Hallo IIIIppp,


vielen Dank für die Antwort. Ich habe jetzt aber was entdeckt.


Schließe ich mein iPhone X( iOS 11.2.1) an meinen Rechner an (Windows-PC mit Windows 7 Pro. 64-bit) und öffne dann den Kamera-Ordner, werden mir die Bilder direkt als jpg angezeigt. Sende ich ein Bild über die im iPhone integrierte Mail-App (T-Online Account), dann wird das Bild auch direkt in jpg umgewandelt und versendet.


Öffne ich meine GMX-App und wähle Anhang hinzufügen aus Fotos aus, dann wird das Bild im HEIC Format angehängt. Mich hatte das nur irritiert, dass beim Anschluss des iPhones und Auswählen des Ordners die Bilder nicht im HEIC Format angezeigt werden. Demnach kann sowohl Windows, als auch die Mail-App die Bilder direkt in das jpg Format konvertieren. Wenn dem so ist, dann ist das in meinen Augen eine sehr gute Funktion.


Ich hatte nur bedenken, weil das HEIC Format ja viel effizienter ist und die Dateigrößen viel geringer sind als jpg. Hoffe das passt so.


Gruß


Matthias

15. Dez. 2017, 09:17

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: mgerla1970

Frage: iPhone X speichert Bilder nicht im HEIC Format