Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Kalender: Einladung an alternative Email-Adresse möglich?

Hallo liebe Gemeinde.

Folgende Voraussetzungen:

- Apple-ID vor Jahren für privat angelegt mit privater Email-Adresse

- inzwischen bin ich selbständig und habe zwei "eigene" Firmenemail-Adressen als auch noch die private.

- die Email-Adressen sind alle in der Apple-ID unter Alternative Email-Adressen angelegt.

- alle Mail-Adressen werden über einen (in diesem Fall) Strato-Account mit verschiedenen Domains (privat/geschäftlich) verwaltet. (kein exchange, sondern imap/pop3)

- alle email-Adressen sind sowohl auf dem iphone, macbook, imac angelegt.

- ich erhalte auf allen Emails Einladungen zu Events, Meetings

Probelmatik/Herausforderung:

- Kalendereinladungen kann ich nur über meine private, ursprüngliche Email-Adresse versenden.

das ist für meine Geschäftskunden zwar nicht zwangsläufig problematisch und entsprechend erklärbar, aber wirkt unprofessionell.

- Einladungen von Geschäftskunden/Dienstleistern erhalte ich zwar per email an meine verschiedenen Adressen - lediglich die Einladungen an privat kann ich entsprechend zu/absagen und werden im Kalender eingetragen. Die Einladungen an die geschäftlichen Email-Adressen kann ich zwar in den Kalender übernehmen, ich kann dem Absender aber nicht per Klick zu/absagen. Auch der Status im Kalender wird nicht aktualisiert.

Für Facetime, iMessage werden die alternativen Email-Adressen ja bereits genutzt. Gibt es für den Kalender auch entsprechende Möglichkeiten oder zukünftige Einbindungen?

Danke für Tipps/Lösungen/Anregungen.

Frank

null-OTHER

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

18. Dez. 2017, 11:39 als Antwort auf derWuff Als Antwort auf derWuff

Bei einer Einladung über die Kalender-App wird eine Einladung von der e-Mail Adresse "noreply@email.apple.com" gesendet. Der Name der angezeigt wird, sollte der sein, der bei der Apple-ID hinterlegt ist.

Die Einladung erfolgt meines Wissens über den Kalender Account (CalDAV - Account). D.h. wenn Du einen zweiten CalDAV - Account einrichtest, dann sollte ein Versenden auch darüber funktionieren.

18. Dez. 2017, 11:39

Antworten Hilfreich

18. Dez. 2017, 12:28 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

Danke Richard.

Das würde aber bedeuten, dass ich für die verschiedenen Emails auch eigene CalDAV Accounts anlegen/nutzen muss.

Wenn ich das so machen würde, hätte ich also reell verschiedene Kalenderaccounts. Dies wiederum führt zu verschiedenen anderen Themen/Herausforderungen.

Das habe ich für meine ursprüngliche Email-Adresse (also meine Apple-ID) nicht. Diese wird über die iCloud genutzt.

18. Dez. 2017, 12:28

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: derWuff

Frage: Kalender: Einladung an alternative Email-Adresse möglich?