Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: iMac funktioniert nach Software Update nicht mehr

Hallo zusammen,

ich habe vor paar Tagen den neuen Software Update OS Sierra, auf meinen IMAC runterladen lassen.

Seitdem funktioniert mein IMAC nicht mehr. Habe schon alles versucht und dabei auch versehentlich

die Festplatte gelöscht. Wenn ich den IMAC einschalte, will er immer noch Sierra runter laden, was aber

nach einiger Zeit abgebrochen wird. In das "normale" Startdesktop komme ich gar nicht mehr. Hab nach

sämtliche Tricks gegoogelt und einiges ausprobiert, aber irgendwie funktioniert absolut gar nichts mehr.

Hat jemand diesen Fall schon mal gehabt?

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen
Antwort:
Antwort:

Es ist natürlich eine flotte und stabile Internetverbindung notwendig. Du kannst mit CMD r booten, die Festplatte noch mal löschen, und das System laden, was je nach Internetverbindung einige Stunden dauern dann. Danach startet die Installation was auch 1/2- 1 St. dauert.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen

18. Dez. 2017, 23:47 als Antwort auf Alex1898 Als Antwort auf Alex1898

Es ist natürlich eine flotte und stabile Internetverbindung notwendig. Du kannst mit CMD r booten, die Festplatte noch mal löschen, und das System laden, was je nach Internetverbindung einige Stunden dauern dann. Danach startet die Installation was auch 1/2- 1 St. dauert.

18. Dez. 2017, 23:47

Antworten Hilfreich

19. Dez. 2017, 09:57 als Antwort auf Alex1898 Als Antwort auf Alex1898

Kannst du dir ein startfähiges externes Laufwerk von einem Kollegen besorgen? Wäre auch eine Möglichkeit. Mit gedrückter alt-Taste kannst du das Startlaufwerk dann wählen. Unter Sierra erstelle ich immer noch eine startfähige Komplettkopie von meiner Startplatte als Notsystem mit CCC. Das geht im Notfall immer. Ansonsten so wie Illppp beschrieben hat. Den Rechner zu einer schnellen und stabilen Leitung bringen und laufen lassen.

19. Dez. 2017, 09:57

Antworten Hilfreich

19. Dez. 2017, 10:17 als Antwort auf FLYINGFOX Als Antwort auf FLYINGFOX

Ja, so eine externe HD mit System ist sehr sinnvoll. Dann noch DiskWarrior dort drauf, dann hat man ein Erste Hilfe-System, was auch die schwerst beschädigten Mac-Festplatten repariert. So eine externe System-HD lässt sich an jedem Mac betreiben.

19. Dez. 2017, 10:17

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Alex1898

Frage: iMac funktioniert nach Software Update nicht mehr