Frage:

Frage: Fühle mich betrogen! Apple bremst ungefragt mein Handy aus!

ich wunderte mich schon lange wieso plötzlich mein iPhone 6 total langsam ist ( ruckeln, sehr langsame Tastatur Eingabe, Foto Auslösungen erst Sekunden später) ich hatte schon immer mein Akku im Verdacht aber seitens Apple nicht kaputt! Ich bin stinksauer das die einfach mein Händy ungefragt ausbremsem! Ein Hinweis wieso weshalb wäre der richtige Weg mit ein u. Ausschalter das jeder selbst bestimm kann ob er das möchte! Dann hätte ich mir schon längst einen neuen Akku gekauft!

iPhone 6, Schwache Leistung

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

ich habe mit dem Support vor einer Woche telefoniert er hat mein Handy ausgelesen und gesagt der Akku ist bei 80% und hat 480 Ladezüglen hinter sich! Telefon habe ich auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und als neues aufsetzt also komplett leer mit 100% Aufladung nur 1200 Punkte im Single Core statt 1400 und sobald der Akku runter geht nur noch um die 800! Und die Taktung liegt bei 600! Statt 1400 und das soll keine Bremse sein! Ich hab den Menschen letzte Woche direkt drauf angesprochen ob Apple die Iphones ausbremst! Nein sowas machen wir nicht! Und heute kann man es überall in den Medien nachlesen.

Mir geht es um die heimlichtuerrei. Ich bin eigentlich totaler Apple Fan 3 Ipads, MacBook Pro 2 x Apple TV, 5 tes IPhone

doch so verärgert man Kunden und deren Vertrauen.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

22. Dez. 2017, 19:22 als Antwort auf Linus2006 Als Antwort auf Linus2006

Das Problem lässt sich ganz einfach lösen. Neuen Accu einbauen, dann lassen sich die letzten Prozent Leistung wieder rausholen. Allerdings beim normalen Gebrauch, wir so gut wie nie die volle Leistung benötigt. Das Problem tritt bei grafiklastigen Spielen auf, die den Prozessor zu 100% belasten. Das schafft ein verbrauchter Akku nicht mehr, somit schaltet das iPhone ab.


Du kannst dich entscheiden, entweder schaltet das iPhone überraschen ab, oder zu verzichtest auf einige % der Leistung, oder du baust dir einen neuen Akku. Da die Gewährleistung bereits abgelaufen ist, gibt es kein Haftung mehr.

22. Dez. 2017, 19:22

Antworten Hilfreich

22. Dez. 2017, 21:28 als Antwort auf Linus2006 Als Antwort auf Linus2006

Den Akku werde ich jetzt tauschen, das Problem ist doch das Apple einfach ohne zu fragen was macht und es nicht sagt wieso plötzlich die Handys langsamer werden. Und ich meine so langsam das es kein Spaß mehr macht mit zu arbeiten ( nur im Internet surfen) Vor dem Update lief es normal! Hätte Apple nicht um den heissen Brei geredet und klipp und klar gesagt der Akku ist hin hätte ich schon längst ein neuen gekauft! Da braucht man die jetzt nicht wirklich noch in Schutz nehmen! Viele Nutzer haben deswegen sich ein neues Händy gekauft statt den Akku zu wechseln!

22. Dez. 2017, 21:28

Antworten Hilfreich

22. Dez. 2017, 22:36 als Antwort auf Linus2006 Als Antwort auf Linus2006

Deine geschilderten Probleme beruhen bestimmt nicht auf die sog "angezogene Handbremse" von Apple. Es scheint ein grundsätzliches Systemproblem zu sein, was mit einer Wiederherstellung mit iTunes behoben werden kann. Altlasten und Datenmüll stören. Auch mal das iPhone aus- und wieder einschalten kann was bringen.

22. Dez. 2017, 22:36

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

22. Dez. 2017, 23:40 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

ich habe mit dem Support vor einer Woche telefoniert er hat mein Handy ausgelesen und gesagt der Akku ist bei 80% und hat 480 Ladezüglen hinter sich! Telefon habe ich auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und als neues aufsetzt also komplett leer mit 100% Aufladung nur 1200 Punkte im Single Core statt 1400 und sobald der Akku runter geht nur noch um die 800! Und die Taktung liegt bei 600! Statt 1400 und das soll keine Bremse sein! Ich hab den Menschen letzte Woche direkt drauf angesprochen ob Apple die Iphones ausbremst! Nein sowas machen wir nicht! Und heute kann man es überall in den Medien nachlesen.

Mir geht es um die heimlichtuerrei. Ich bin eigentlich totaler Apple Fan 3 Ipads, MacBook Pro 2 x Apple TV, 5 tes IPhone

doch so verärgert man Kunden und deren Vertrauen.

22. Dez. 2017, 23:40

Antworten Hilfreich

23. Dez. 2017, 07:59 als Antwort auf Linus2006 Als Antwort auf Linus2006

Ja, das ist nicht geschickt von Apple. Sinnvoll wäre eine Meldung die informieren würde, dass der Akku getauscht werden muss und sicherheitshalber das iPhone im akkuschonenen Modus läuft. Dieser Modus war ja vorher schon aktiv, wenn der Akku unter 10% lag. Auch kann man den schonenden Akkuverbrauch grundsätzlich immer aktiveren.

23. Dez. 2017, 07:59

Antworten Hilfreich

23. Dez. 2017, 08:22 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Hallo,

dazu sage ich nur, dass ist ein Smartphone, somit ein Handy. Ein Handy ist zum telefonieren da!

Apple sorgt mit dem Energy Managment auf den Geräten dafür, dass man möglichst lange:


Telefonieren kann!!!


Was wenn Du mal den Notruf benötigst aber dein Akku vom zocken alle ist? Wenn es ruckelt, dann ist das eben als Wink mit dem Zaunpfahl zu verstehen. Grundlegend lassen Akkus mit der Zeit nach, darüber muss man garnicht diskutieren. Dabei fällt mir ein, bei meinem 400€ Braun Rasierer, da müsste ich auch mal den Akku tauschen lassen... ;-)

23. Dez. 2017, 08:22

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Linus2006

Frage: Fühle mich betrogen! Apple bremst ungefragt mein Handy aus!