Ankündigung:

Apple YouTube Videos in euren Beitragen!

Ab heute können alle Benutzer der Stufe 2 oder höher Videos aus dem deutschen und englischen Apple Support YouTube Kanals zu Beiträgen hinzufügen.

Wie dies genau funktioniert, könnt ihr hier sehen: YouTube Videos von Apple zu deiner Antwort hinzufügen

Frage:

Frage: Photos App auf MacBook Pro

Die Photos App auf dem MacBook Pro erkennt das über USB angeschlossene iPhone, aber nicht mehr die neueren Fotos. Welche Einstellung muss ich ändern? Danke für eure Hilfe.

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Die Einstellungen, die du ändern musst, hängen vom Typ des iPhones und den Systemversionen auf dem iPhone und dem Mac ab.

Kannst du uns noch sagen, welche Systemversionen du verwendest? Welches System läuft auf dem iPhone, welches iPhone Modell ist es, und welches System läuft auf dem Mac?

Falls das iPhone ein iPhone 7 oder eine neueres Modell mit iOS 7 ist, kann es jetzt Bilder im HEIF format speichern. Wenn du dieses speichergünstige Format verwenden willst, sollte der Mac auf macOS 10.13.2 High Sierra aktulisiert werden, damit Fotos diese Bildformate bearbeiten kann. Das ist hier erklärt: HEIF- oder HEVC-Medien auf Apple-Geräten verwenden - Apple Support

Wenn du den Mac nicht auf High Sierra aktualisieren willst, folge dem Ratschlag von M.4t und deaktiviere "Originale behalten". Dann werden die HEIC und HEVC Dateien automatisch beim Übertragen konvertiert.

Du kannst auch die Einstellungen so ändern, dass das iPhone weiterhin JPEG und H.264 aufzeichnet.

  1. "Einstellungen" > "Kamera".
  2. Tippen Sie auf "Formate".
  3. Tippen Sie auf "Maximale Kompatibilität"

Wenn das HEIF/HEVC Format nicht das Problem ist, könnte es an den Einstellungen für iCloud Fotomediathek liegen. Die Aktualisierung auf iOS 11 aktiviert iCloud Fotomediathek automatisch, wenn man eine grösseren iCloudspeicher abonniert hat. Überprüfe bitte "Einstellungen" > "Dein Name" > "iCloud" > "Fotos".

Ist iCloud Fotomediathek aktiviert worden? Und "Optimiere Speicher"? Dann sind die neuen Fotos und Videos eventuell nur in iCloud und können gar nicht über USB importiert erden, weil sie nicht lokal auf dem iPhone gespeichert sind.

Gepostet am

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

23. Dez. 2017, 21:20 als Antwort auf mimo88 Als Antwort auf mimo88

Die Einstellungen, die du ändern musst, hängen vom Typ des iPhones und den Systemversionen auf dem iPhone und dem Mac ab.

Kannst du uns noch sagen, welche Systemversionen du verwendest? Welches System läuft auf dem iPhone, welches iPhone Modell ist es, und welches System läuft auf dem Mac?

Falls das iPhone ein iPhone 7 oder eine neueres Modell mit iOS 7 ist, kann es jetzt Bilder im HEIF format speichern. Wenn du dieses speichergünstige Format verwenden willst, sollte der Mac auf macOS 10.13.2 High Sierra aktulisiert werden, damit Fotos diese Bildformate bearbeiten kann. Das ist hier erklärt: HEIF- oder HEVC-Medien auf Apple-Geräten verwenden - Apple Support

Wenn du den Mac nicht auf High Sierra aktualisieren willst, folge dem Ratschlag von M.4t und deaktiviere "Originale behalten". Dann werden die HEIC und HEVC Dateien automatisch beim Übertragen konvertiert.

Du kannst auch die Einstellungen so ändern, dass das iPhone weiterhin JPEG und H.264 aufzeichnet.

  1. "Einstellungen" > "Kamera".
  2. Tippen Sie auf "Formate".
  3. Tippen Sie auf "Maximale Kompatibilität"

Wenn das HEIF/HEVC Format nicht das Problem ist, könnte es an den Einstellungen für iCloud Fotomediathek liegen. Die Aktualisierung auf iOS 11 aktiviert iCloud Fotomediathek automatisch, wenn man eine grösseren iCloudspeicher abonniert hat. Überprüfe bitte "Einstellungen" > "Dein Name" > "iCloud" > "Fotos".

Ist iCloud Fotomediathek aktiviert worden? Und "Optimiere Speicher"? Dann sind die neuen Fotos und Videos eventuell nur in iCloud und können gar nicht über USB importiert erden, weil sie nicht lokal auf dem iPhone gespeichert sind.

23. Dez. 2017, 21:20

Antworten Hilfreich (1)

23. Dez. 2017, 20:21 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Danke 😊

Wahrscheinlich warst du schon auf genau der richtigen Fährte, und es ist das verflixte Problem mit inkompatiblen HEIF/HEVC Dateien. Ich wollte nur sicherheitshalber weitere Möglichkeiten aufzeigen, für den Fall, dass es doch ein iPhone 5s oder ein anderes Modell ist, dass kein HEIF Format aufnehmen kann.

Frohe Weihnachten, M.4t! 🎄 ☃ 🎄

23. Dez. 2017, 20:21

Antworten Hilfreich

23. Dez. 2017, 21:24 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Diese Einstellung habe ich....das trifft das Problem nicht, jedoch hat Leonie im letzten Absatz - glaube ich - das Problem sehr genau umrissen.

Die Einstellung zur iCloud sind so, daß wohl alle Bilder in der Cloud landen und damit nicht mehr im iPhone vorliegen und damit auch nicht übertragen werden können....

Herzlichen Dank für die schnelle Antwort!

23. Dez. 2017, 21:24

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: mimo88

Frage: Photos App auf MacBook Pro