Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: MacBook Pro schaltet sich einfach aus

Hallo Community!

Seit ca. einem halben Jahr schaltet sich mein MacBook Pro (15" Retina, late 2013) immer wieder einfach aus.

Der Bildschirm wird schwarz - aber nicht ausgeschaltet. Also auch das Apfellogo ist noch beleuchtet. Dann werden die Lüfter über einen Zeitraum von ca. 15-30 Sekunden immer lauter, schätzungsweise bis zu einer Leistung von 50-75%. Danach ist das MacBook wirklich aus. Manchmal entfällt der Teil mit den Lüftern und es ist gleich ganz aus.

Das Ganze tritt sehr unregelmäßig auf, aber wenn dann gehäuft. Ich habe das Phänomen oft ein Monat lang garnicht, dann tritt es wieder bis zu 10mal pro Stunde auf.

Es macht keinen Unterschied ob das Macbook am Netzteil hängt oder nicht.

SMC/PRAM Reset brachte keine Besserung.

Neu aufgesetzt habe ich das Macbook noch nicht.

Hatte die Probleme sowohl bei dem aktuellen OS, als auch bei dem vorigen.

Hatte schon jemand die gleichen Probleme?

LG Dalla

MacBook Pro mit Retina Display, macOS High Sierra (10.13.1)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

29. Dez. 2017, 13:53 als Antwort auf Dalla Als Antwort auf Dalla

Das hört sich an, als wenn das Macbook Updates durchführt. Das findet auch im Ruhezustand statt. Das nennt sich PowerNap. Bei Updates kann manchmal ein Neustart erforderlich sein.

Funktionsweise von Power Nap auf Ihrem Mac-Computer - Apple Support

29. Dez. 2017, 13:53

Antworten Hilfreich

14. Feb. 2018, 21:15 als Antwort auf Dalla Als Antwort auf Dalla

Hallo Dalla,

ich habe auch genau diesen MacBook, sprich MacBook Pro 15 Late 2013 und habe Gestern Abend exakt zwei mal den von dir beschriebenen Fehler bekommen. Mein MacBook arbeitet seit knapp 4 Jahren wie ein Uhrwerk und das hat mich auch stutzig gemacht und habe geforscht und bin auf dich aufmerksam geworden.

Beide male war ich mit den iPhone Kopfhörern angeschlossen und habe bei YouTube Videos angeschaut über Chrome.

Heute habe ich dieses Verhalten zwar nicht mehr gehabt aber mein Mac fühlt sich etwas träge an wie sonst. Alles tut etwas langsamer wie gewohnt. Wäre deshalb auch sehr interessiert ob noch andere das Problem haben. Generell liebäuge ich sogar auf ältere macOS Versionen Downzugraden was ich bis jetzt immer mit der Hoffnung alles wird wieder besser mit den kommenden Updates verschoben hatte.

Viele Grüße

14. Feb. 2018, 21:15

Antworten Hilfreich

15. Feb. 2018, 01:57 als Antwort auf uy531 Als Antwort auf uy531

Dann liegt es am System. Der Mac müsste neu mit eindm älteren System installiert werden. Also El Capitan.

Mit shift alt cmd r booten. Das ursprüngliche beim Kauf wurd installiert. Danach Update zu El Capitan, siehe AppStore, gekaufte Artikel.

15. Feb. 2018, 01:57

Antworten Hilfreich (1)

21. Feb. 2018, 08:40 als Antwort auf Dalla Als Antwort auf Dalla

Hallo Dalla,

also der Fehler hat sich bei mir jetzt öfters gezeigt und es hat mich richtig gestört.

Hab weiter gesucht und bin letzten Endes auf diesen Artikel gestoßen:

https://www.apfelwerk.de/2016/06/macbook-schaltet-sich-spontan-aus/

Scheint eher ein Feature als Fehler zu sein ;-)

Hab Gestern Abend daraufhin mein MacBook richtig gereinigt mit Druckluft und hoffe der Fehler kommt nicht mehr.

Kannst du auch mal gerne ausführen und dich nochmal melden ob es bei dir geholfen hat.

Viel Erfolg

21. Feb. 2018, 08:40

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Dalla

Frage: MacBook Pro schaltet sich einfach aus