Frage:

Frage: Apple TV 2.Gen Sicherheit

Hi Zusammen,


gestern Abend hat jemand über meinen Apple TV (steht jedenfalls so auf der Rechnung) alle Harry Potter Filme gekauft. Dabei wurde der Apple TV den ganzen Tag nicht genutzt. (TV aus, Apple remote in der Schublade)


Mir ist schon aufgefallen, dass er sich seit dem letzten Softwareupdate nicht mehr wie früher ausschalten lässt aber meine Frage geht eigentlich in eine andere Richtung.


Ist es möglich sich über den Apple TV in meine AppleID zu hacken? Die Familienfreigabe war bis gestern aktiviert und das Gerät war grundsätzlich auch autorisiert. Ich habe jedoch trotz 2 Faktor Auth auch keine Anfrage bekommen was mich etwas wundert, denn sonst fragt es nach einem Auth Code bei jeder Kleinigkeit.


Es kam einfach nur eine Mail mit der Rechnung. Nun habe ich sämtliche Passwörter geändert und den Apple TV aus meinen Geräten geworfen.


Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht mit einem AppleTV der zweiten Generation?


Grüße,

Henrik

Apple TV, Other OS, 7.2.2 (8015)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen
Antwort:
Antwort:

Hallo Henrik,


zuerst solltest du mal überprüfen ob dieser Kauf tatsächlich ausgeführt wurde... die E-Mail könnte ja auch „Fake“ sein...!


Tippe zuerst mal in der E-Mail oben auf die Absender Adresse um dir diese anzeigen zu lassen... was wird dir dort angezeigt?


Anschließend schaue bitte in deinem Account nach ob dort der Kauf zu sehen ist...


Einstellungen

[Dein Name] ganz oben

iTunes & App Store

[Deine  ID] ganz oben

Apple-ID anzeigen

Touch ID oder Code eingeben

Einkaufsstatistik


Auch solltest du die Daten deiner Kreditkarte prüfen ob dort min. ein reservierter Betrag von  vorgemerkt wurde.


Falls dem so ist, könntest du versuchen den Kauf zu stornieren... Dazu nimm am besten Kontakt zum iTunes Support über die Internetseite reportaproblem.apple.com auf.


Wähle dort den entsprechenden Kauf aus, wähle Problem melden, Kauf wurde nicht autorisiert. Dann kannst du einen Rückruf vereinbaren oder auch einen Chat starten.


Viel Erfolg !


Liebe Grüße

Ueli

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Von Apple empfohlen

29. Dez. 2017, 09:57 als Antwort auf HenkP85 Als Antwort auf HenkP85

Hallo Henrik,


zuerst solltest du mal überprüfen ob dieser Kauf tatsächlich ausgeführt wurde... die E-Mail könnte ja auch „Fake“ sein...!


Tippe zuerst mal in der E-Mail oben auf die Absender Adresse um dir diese anzeigen zu lassen... was wird dir dort angezeigt?


Anschließend schaue bitte in deinem Account nach ob dort der Kauf zu sehen ist...


Einstellungen

[Dein Name] ganz oben

iTunes & App Store

[Deine  ID] ganz oben

Apple-ID anzeigen

Touch ID oder Code eingeben

Einkaufsstatistik


Auch solltest du die Daten deiner Kreditkarte prüfen ob dort min. ein reservierter Betrag von  vorgemerkt wurde.


Falls dem so ist, könntest du versuchen den Kauf zu stornieren... Dazu nimm am besten Kontakt zum iTunes Support über die Internetseite reportaproblem.apple.com auf.


Wähle dort den entsprechenden Kauf aus, wähle Problem melden, Kauf wurde nicht autorisiert. Dann kannst du einen Rückruf vereinbaren oder auch einen Chat starten.


Viel Erfolg !


Liebe Grüße

Ueli

29. Dez. 2017, 09:57

Antworten Hilfreich

29. Dez. 2017, 16:52 als Antwort auf Ueli Als Antwort auf Ueli

Hi Ueli,


vielen Dank für den Tipp. Es war natürlich mein erster Gedanke, dass es sich um eine Spam Mail handeln könnte mit phishing Links. Die Käufe wurden leider tatsächlich getätigt und ich habe auch gestern schon bei Apple eine Meldung aufgemacht. Problem melden -> nicht authorisierter Kauf beim ersten der gekauften Artikel.


Bei allen anderen habe ich einfach den Kauf storniert. Interessant ist, der erste wurde direkt erstattet, die anderen, bei denen ich nicht zuvor gemeldet habe, dass ich diesen Kauf nicht autorisiert habe sind jetzt in der Schwebe.


Was mich wirklich enorm stört ist, dass ich die Kreditkarte nicht löschen kann, denn wenn bei Einkäufen, wo mich der Zwei Faktor Auth wirklich interessiert, keine Abfrage kommt, dann will ich auf keinen Fall auch nur einen Tag länger meine Kreditkarte hinterlegen. Ich kann sie nirgendwo löschen und denke das liegt eben daran, dass noch mögliche Rechnungsbeträge ausstehen.


Leider hat sich Apple bezüglich meiner Problemmeldung noch nicht zurück gemeldet. Ich traue mich jetzt nicht mehr den Apple TV zu nutzen weil er offensichtlich eine Sicherheitslücke darstellt. Ich würde gern die genaue Uhrzeit erfahren.


Ich finde vor allem interessant, dass alle Filme auf Englisch gekauft wurden. Ich wäre ja froh wenn ich englische Filme schauen könnte aber dazu reicht mein Schulenglisch nicht. Ich kaufe NIE Filme oder Serien im Originalton.


Das ich nicht richtig weiß wo es her kommt stört mich extrem. Wer war auf meinem AppleTV (IP Adresse) und wann genau? Diese Informationen brauche ich aber Apple rührt sich nicht.


Gruß

Henrik

29. Dez. 2017, 16:52

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: HenkP85

Frage: Apple TV 2.Gen Sicherheit