Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: Time Maschine Fehler

hallo Zusammen,


ich kann keine Backup mehr erstellen. erhalte immer nur folgende Fehlermeldung:


Das Backup konnte nicht abgeschlossen werden. Beim Erstellen des Backup-Ordners ist ein Fehler aufgetreten.


Habe auch schon eine neue Platte probiert - Ergebnis das selbe!!

MacBook Pro mit Retina Display, iOS 11.2.1

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

30. Dez. 2017, 19:01 als Antwort auf m.lunkenheimer Als Antwort auf m.lunkenheimer

Stelle vorsichtshalber sicher, daß nicht vielleicht die Backup-Festplatte fehlerhaft ist und überprüfe das Volume mit dem Festplatten-Dienstprogramm. Das Backup-Volume sollte außerdem das Format „Mac OS Extended (Journaled)“ haben und eine Apple- oder GUID-Partitionstabelle aufweisen; mit anderen Formaten oder einer MBR-Partitionstabelle kommt Time Machine nicht gut zurecht.


Eine defekte oder falsch formatierte Festplatte ist aber nur in wenigen Fällen die Ursache dieses Problems. Der Grund für die Fehlermeldung ist meistens der Name des Backup-Volumes:


Aus unerfindlichen Gründen versagt Time Machine manchmal plötzlich den Dienst, wenn der Name der Festplatte ein Leerzeichen oder ein Sonderzeichen enthält.


Mit dieser einfachen Prozedur läßt sich der Fehler meist beheben:


  • In den Systemeinstellungen „Time Machine“ aufrufen und Time Machine ausschalten
  • Alle Leerzeichen und Sonderzeichen aus dem Namen der Backup-Festplatte entfernen
  • Sicherheitshalber einen Neustart machen
  • Erneut die Systemeinstellung „Time Machine“ aufrufen und überprüfen, ob die umbenannte Festplatte noch als Time Machine-Volume eingestellt ist. Sollte das nicht der Fall sein, die Platte einfach neu zuweisen. Anschließend Time Machine wieder einschalten.
  • Im Time Machine-Menü über den Befehl „Backup jetzt erstellen“ eine Datensicherung anwerfen. Die Fehlermeldung ist verschwunden, und das Backup funktioniert wieder einwandfrei

30. Dez. 2017, 19:01

Antworten Hilfreich

30. Dez. 2017, 19:11 als Antwort auf m.lunkenheimer Als Antwort auf m.lunkenheimer

Wurde das Backup Volumen schon mit dem Festplatten-Dienstprogramm überprüft, bzw. repariert?


Ist in den Systemeinstellungen unter "Energie sparen" die Option aktiviert, den Ruhestand für Festplatten nach Möglichkeit zu aktivieren? Wenn ja, testweise den Haken entfernen.


Bei anderen Nutzern musste die die Backup Festplatte erst einmal formatiert werden, danach klappte das Backup.

30. Dez. 2017, 19:11

Antworten Hilfreich

31. Dez. 2017, 16:03 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

Hallo,


ich habe es jetzt einmal mit einer neuen Festplatte probiert - diese wurde vorher ordnungsgemäß formatiert.


Leider bricht auch hier Time Maschine nach ca. 3 GB das Backup ab.


VG
Manfred

31. Dez. 2017, 16:03

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: m.lunkenheimer

Frage: Time Maschine Fehler