Frage:

Frage: Fotos auf macOS Sierra zeigt nicht alle Objekte an für den Import

Hi all,


ich habe das Problem, das unter macOS Sierra die Fotos App bei Auswahl einer Quelle nicht alle Objekte einer Quelle unter Objekte anzeigt und deshalb auch nicht alle Bilder zum Import Auswahl zur Verfügung stellt.


Beispiel: Import Verzeichnis enthält 2512 *.jpg aber in Fotos werden nur 1.724 Objekte angezeigt.


Wieso werden hier Dateien im richtigen Format ausgeblendet. Habe das Problem mit allen Quellen.


Hat jemand ne Idee ?


Cheers

MW

MacBook Pro mit Retina Display, null

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

02. Jan. 2018, 20:25 als Antwort auf mutualswing Als Antwort auf mutualswing

Ich bin einen Schritt weiter und habe das Problem erkannt.


Fotos kann nicht Bilder und Videos aus einem Verzeichnis (Quelle) gleichzeitg importieren.


Wenn ich den Import in zwei schritten durchführe, einmal für Bilder 1650 und danach für Videos 864 so erhalte ich die Korrekte Gesammtsumme an Objekten am Schluss.


Die Frage lautet, warum kann Fotos das nicht in einem Import Job abhändeln ?

(Abgesicherter Modus, Datei Permissions neu erstellt und neuer Benutzer haben keine Abhilfe gebracht)


Quell Datei Infos: 2519 Files

864 *.mov

----------------------

864 Videos


1643 *.jpg

7*.png

------------------

1650 Bilder

-----------------------

2514 in Summe


1 *.ds_store

4 *.aae

02. Jan. 2018, 20:25

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: mutualswing

Frage: Fotos auf macOS Sierra zeigt nicht alle Objekte an für den Import