Frage:

Frage: Batteriewechsel iPhone

Hallo zusammen,


ich habe im letzten Jahr - Ende September - den Akku in meinem Iphone 6s tauschen lassen. Bei Apple für den normalpreis von 89 Euro.


Der Grund war unregelmäßiges Abschalten des Iphone und das Gefühl, dass einfach Leistung fehlt. Im Store wurde mir dann erklärt, dass das Problem am schwachen Akku liege, wenn dieser altert könne er nicht mehr volle Leistung bringen. Aus dem Grunde hab ich mich dann entschlossen den Akku wechseln zu lassen.


Abgesehen davon, dass ich es persönlich sehr schade finde, dass mir im Applestore offensichtlich nicht die ganze Wahrheit erzählt wurde, würde mich interessierten ob es jemandem ähnlich geht und es bereits eine Information von Apple gibt ob/wie mit den doppelt geschädigten Kunden umgegangen wird?


Immerhin bin ich vermutlich einer von vielen, die doppelt "verapplet" wurden.

Erst habe ich ein gedrosseltes Smartphone und dann habe ich auch noch den dreifachen Preis für einen neuen Akku gezahlt.


Viele Grüße

iPhone 6s, null

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

04. Jan. 2018, 12:35 als Antwort auf commsen Als Antwort auf commsen

Da würde ich dann doch noch einmal mit dem Apple Support telefonieren. Unterlagen über den Service gibt es ja bestimmt noch im System von Apple.

Da das neue Austauschprogramm erst jetzt veröffentlicht wurde, gibt es vielleicht schon Anweisungen von Apple an den Support, wie in solchen Fällen zu verfahren ist.

Also einfach noch einmal mit Apple direkt Kontakt aufnehmen.

Support kontaktieren

04. Jan. 2018, 12:35

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: commsen

Frage: Batteriewechsel iPhone