Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Intel-Prozessoren im Macbook 2017?

Hallo zusammen,

ich entschuldige mich schon mal vorab, wenn das eine total dumme Frage ist, ich bitte nur mal um Eure Meinungen und Einschätzungen.. 😊

Für mich steht der Kauf eines Macbook (2017) an - tatsächlich wollte ich am Samstag in den Apple Store und das gute Stück endlich kaufen. Nun ist ja in den Medien so viel Wirbel um die Intel-Prozessoren, die schadhaft sind und die nach Behebung des Fehlers vermutlich sehr viel langsamer sein werden.

Macht es Sinn, den Kauf aufzuschieben? Bis irgendwann eine neue Generation von Prozessoren darin verbaut wird? Oder ist das eine Geschichte, die man nicht abwarten kann, weil sie zu langwierig sein wird?

Ich weiß natürlich, dass von Euch auch keiner eine Kristallkugel zur Verfügung hat - aber es gibt hier bestimmt Teilnehmer, die solche Dinge besser abschätzen können als ich mit meinem begrenzten Sachverstand.. 😉 Wie gesagt, ich hätte nur gern mal Eure Meinung gewusst 🙂

Schon jetzt vielen Dank und viele Grüße,

Steffi

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Geht es um diese Meldung?

Sicherheitslücke in Intel-Prozessoren: Geschwindigkeitseinbußen bei ...

Wenn ja, dann steht in diesem Artikel auch:

Bei neueren Prozessoren werden die Einbußen aber immerhin geringer ausfallen, weil Zusatzfunktionen zur Verfügung stehen, welche die Umgehung des Problems beschleunigen.

Da würde ich das MacBook trotzdem kaufen und dazu das Apple Care Paket nehmen. Dann ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Was soll denn auf dem Mac gemacht werden? Bild- bzw. Videobearbeitung?

Oder nur Internet und normale Programme?

Gepostet am

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Gelöst

03. Jan. 2018, 19:46 als Antwort auf stef_a_knee Als Antwort auf stef_a_knee

Geht es um diese Meldung?

Sicherheitslücke in Intel-Prozessoren: Geschwindigkeitseinbußen bei ...

Wenn ja, dann steht in diesem Artikel auch:

Bei neueren Prozessoren werden die Einbußen aber immerhin geringer ausfallen, weil Zusatzfunktionen zur Verfügung stehen, welche die Umgehung des Problems beschleunigen.

Da würde ich das MacBook trotzdem kaufen und dazu das Apple Care Paket nehmen. Dann ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Was soll denn auf dem Mac gemacht werden? Bild- bzw. Videobearbeitung?

Oder nur Internet und normale Programme?

03. Jan. 2018, 19:46

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

04. Jan. 2018, 08:04 als Antwort auf stef_a_knee Als Antwort auf stef_a_knee

Dann würde ich mich dadurch nicht vom Kauf abhalten lassen, zumal es ja angeblich alle Computer, die Intel-Prozessoren verbaut haben, treffen kann. Egal welches Betriebssystem darauf eingesetzt wird.

04. Jan. 2018, 08:04

Antworten Hilfreich (1)
Benutzerprofil für Benutzer: stef_a_knee

Frage: Intel-Prozessoren im Macbook 2017?