Frage:

Frage: iPhone Batterieaustausch ist nur Verkaufsförderung

Egal was Apple sagt - dem ist nicht mehr zu trauen. Ich wollte mir ein neues iPhone X kaufen und bei meinem alten iPhone 6 die Batterie tauschen lassen um es meinen Eltern weitergeben zu können. Die Batterie ist am Ende und nach dem Softwareupdate starten nun nichtmal die Apps zuverlässig (Danke, Apple!). Im ersten Anlauf im Apple Shop Hamburg wurde ich abgewiesen weil ich einen Termin bräuchte, aber dann würde man die Batterie sofort wechseln können. Dann, mit Termin (wieder frei genommen, in die Stadt gefahren...) sagt man mir das würde bis zu 2 Wochen dauern für die man mir auch kein Ersatzgerät anbieten kann - aber ich könnte mir eh am Besten ein neues Gerät kaufen........
Genau das werde ich tun. Nicht nur eins, gleich zwei. Aber definitiv nicht mehr von Apple. Good-bye Apple, hello Google/Samsung...

iPhone 6, iOS 11.2.1

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

09. Jan. 2018, 11:51 als Antwort auf smschroder Als Antwort auf smschroder

Die Apple Stores waren vorher schon überlaufen. Jetzt kommt von heute auf morgen die Aktion mit dem Akkutausch. Hierzu müsste jede Store nochmal ein Dutzend Beschäftige neu anstellen. Wie soll das gehen? In Deutschland ist der Markt für IT-Kräfte leergefegt. Und einen Asylanten mal schnell zum Profi auszubilden, ist auch nicht möglich.


Was die Qualität der Akku angeht, uss sich Apple was einfallen lassen. Leider ist die Entwicklung noch nicht so weit und dauert es noch einige Jahre, bis es Akku gibt, die mehrere Jahrzehnte durchhalten und z.B. nur 1x im Monat geladen werden müssen. Ansätze gibt ja schon.

09. Jan. 2018, 11:51

Antworten Hilfreich

09. Jan. 2018, 13:32 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Ich würde gerne wissen, was dieser Akkutausch überhaupt bringt? Ganz im Ernst, was bringt das, wenn mein jetziger Akku ja noch in Ordnung wäre? Viele diskutieren über den Preis, ist ja auch gut so, aber mir wäre der Nutzen wichtig...

Gruß

Fred

09. Jan. 2018, 13:32

Antworten Hilfreich

09. Jan. 2018, 14:10 als Antwort auf FredvonKümmersbruck Als Antwort auf FredvonKümmersbruck

Ob ein Akku getauscht werden muss, kann mit div. gratis Apps erkannt werden. z.B. Battery life, Coconut Battery etc. Spätere iOS Update geben auch eine Meldung aus.


Bis Ende 2018 gibt es das Angebot, den Akku für 29€ zu tauschen.


Bei Weitergabe bzw. bei Geschwindigkeitsproblemen lohnt sich eine Wiederherstellung mit iTunes am Rechner. Dabei werden störende Altlasten entsorgt, ein unbelastetes iOS wird installiert und das iPhone dürfte fast so flott wie am ersten Tag laufen.

09. Jan. 2018, 14:10

Antworten Hilfreich

12. Jan. 2018, 10:25 als Antwort auf smschroder Als Antwort auf smschroder

Ja, Apple war auch schon mal seriöser. Ich habe den Akkutausch über die Support App von Apple angestoßen. Mir wurde ein Händler und ein Termin genannt. Beim Händler angerufen, der mir diesen Termin dann wieder umgeworfen hat. Neuen Termin ausgemacht, ich komme dort an, nach 40 KM Autofahrt, es wurden erst mal langatmige Tests gemacht, ob denn mein Iphone 6s in Ordnung sei. Dann wurde mir jedoch eröffnet dass der Austausch nicht 29 Euro, sondern 39 Euro koste, man wolle ja schließlich noch etwas verdienen. OK kein Problem, ist ja verständlich, aber warum wird das seitens Apple nicht entsprechend kommuniziert? Mann kann doch ohne weiteres darauf hinweisen in dem Artikel, in welchem der Batterieaustausch beworben wird, dass eventuell noch Gebühren für externe Partner hinzukommen. Aber diese Art und Weise ist nicht mit seriös zu bezeichnen. Auch nicht der Hinweis des Apple Supports, dass ja schließlich alle Details in den Servicebedingungen von Apple nachzulesen seien. Also OBACHT beim Akkutausch, wenn der externe Partner, sei es auch der durch Apple empfohlene, schlecht geschlafen hat, heißt es dann vielleicht: Ja der Akku kostet 29 Euro, wir bekommen für die Arbeitsstunde 60 Euro. Schließlich müssen wir ja auch noch was verdienen und tragen das Gewährleistungsrisiko....👿

12. Jan. 2018, 10:25

Antworten Hilfreich

12. Jan. 2018, 11:37 als Antwort auf MichaelH Als Antwort auf MichaelH

Das mit dem verkaufsfördernd möchte ich bezweifeln. Geräte die eigentlich nach 2-3 Jahren entsorgt werden, wie bei den Androids, werden jetzt bei Apple wieder repariert und laufen dann noch mal 2-3 Jahre. Das führt zu einen deutlichen Umsatzeinbruch, das wird man dann ende 2018 sehen.


Da sich Apple für die Umwelt gerne anstrengt, führt sie diese Aktion trotz finanziellen Verlusten gerne durch.


https://netzpolitik.org/2017/greenpeace-fairphone-und-apple-produzieren-die-oeko logischsten-smartphones/


Für 29€ lässt sich kein Akku tauschen. Neben dem Akku, der nicht der billigste sein sollte, kommt noch die Arbeitszeit hinzu, die dürfte noch mal das selbe ausmachen. Ein Apple-Partner ist nicht das Unternehmen Apple. Somit können die verlangen was sie wollen.

12. Jan. 2018, 11:37

Antworten Hilfreich

12. Jan. 2018, 11:50 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Na klar, keine Frage! Aber von einem Unternehmen wie Apple kann man erwarten dass sie wenigstens darauf hinweisen und korrekt kommunizieren. Dieses Ding „Wie weit kann ich gehen dass es gerade noch legal ist“ sollte Apple in diesem Preissegment eigentlich nicht nötig haben.

12. Jan. 2018, 11:50

Antworten Hilfreich

12. Jan. 2018, 12:21 als Antwort auf MichaelH Als Antwort auf MichaelH

2017 ist so einiges schief gelaufen, nicht nur Akku. Hoffen wir das 2018 bei Apple wieder mehr Ruhe einkehrt und die Probleme mit mehr Zeit gelöst werden können. Schnellschussaktionen gehen meist nach hinten los. Ich persönlich würde Apple mal 1 Jahr Pause und Urlaub gönnen. Ich brauche keine neuen Innovation für 2018. Früher in den 80er Jahren war das auch möglich, da vergingen auch mal 5 Jahre bis ein neues Gerät oder System rauskam.


Die unerklärlichen Abstürze waren die Ursache, dass iPhones mit verbrauchten Akku in der Leistung reduziert wurden. Apple hätte im Sommer 2017 das Update mit der Handbremse öffentlich bekannt geben sollen. Das Thema ist also schon von gestern und Apple peitscht sich jetzt selbst mit der Aktion des günstigen Akkutausches aus.

12. Jan. 2018, 12:21

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: smschroder

Frage: iPhone Batterieaustausch ist nur Verkaufsförderung