Frage:

Frage: Kostenloser Akkutausch. Vorgangsbericht

Mein Iphone 6s ist laut Seriennummer und Apple dazu berechtigt einen kostenlosen Akkutausch zu bekommen.

Also auf der entsprechenden Webseite einen Akkutausch beantragt, von Apple bekam ich Versandkarton und Papiere zugeschickt. Handy eingepackt und versendet. Am nächsten Werktag benachrichtigung von UPS, Iphone ist angekommen. Bis dahin lief alles hervorragend, wie es dann aber weiterging kann ich nicht mehr nachvollziehen!

Erstes e-mail von Apple: "Wir werden jetzt mit der Reparatur beginnen. Ihr Produkt ist am 10.01.2018 im Apple-Reparaturzentrum eingetroffen. Sie erhalten von uns eine weitere E-Mail, sobald die Serviceanforderung abgeschlossen ist."

Keine Stunde später zweites e-mail von Apple: "Ihr Gerät ist in unserem Reparaturzentrum eingetroffen. Unsere Techniker konnten Ihre Reparaturanfrage jedoch nicht bearbeiten. Daher senden wir es Ihnen nun zusammen mit einem Schreiben mit weiteren Informationen zurück."

Das Handy kam kurz danach wieder bei mir an mit einem Schreiben in dem stand " Wir senden das Produkt wieder an Sie zurück weil der Mail-In-Reparatur-Prozess dafür bestimmt ist, Einzelverbraucher zu unterstützen, jedoch keine kommerziellen Unternehmen."

Ich habe das Handy bei M..M.. gekauft und nicht von einem Provider bekommen, darum sehe ich mich eindeutig als Einzelverbraucher und kann diese Aussage nicht nachvollziehen. Was mich aber wirklich am meisten ärgert, ist das die Service-Werkstatt obwohl nichts am Handy gemacht wurde, einfach meinen Displayschutz entfernt hat, sowas nenne ich beschädigung fremden Eigentums. Das ganze war ein nicht geringer Aufwand, für nichts. Die lapidare Entschuldigung dafür kann sich Apple getrost sparen.

iPhone 6s, iOS 11.2.2

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Verdammte Pflicht, Schuldigkeit usw. Ist ja auch richtig, aber dafür gibt es schließlich die GRATIS Reparatur.

Bevor hier jetzt irgendwelche Hasstiraden weitergehen, können Sie sich doch an den Apple-Support wenden, um alles nochmal in Ruhe zu besprechen. Dafür sind die ja da.

Und nochmals wegen der Hülle: Apple hat einen Artikel, wo explizit darauf eingegangen wird, dass keine Hüllen, Schutzfolien oä mit eingesendet werden sollen!

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

12. Jan. 2018, 22:50 als Antwort auf haraldvonoss Als Antwort auf haraldvonoss

Seit wann gibt es einen kostenlosen Akkutausch? Bei der aktuellen Aktion kostet der Akkutausch 29€ zusätzlich 12,10€ Versandkosten. Weshalb der Akkutausch nicht möglich ist, musst du bei Media Markt nachfragen. Lass den Akku dort wechseln, die müssen auch den Service anbieten. Die nicht verlangte Versandgebühr von 12,10€ sollte für 5 Displayfolien entschädigen.


https://www.amazon.de/OMOTON-Displayschutzfolie-Anti-Kratzen-Anti-Bläschen-leben slange-durchsichtig/dp/B01EY78FQU/ref=sr…



* Bis zum 31. Dezember 2018 beträgt die Gebühr für die Batterieserviceleistung 29 € für alle qualifizierten iPhone 6 oder neueren Modelle. Die Batterieserviceleistung für 29 € kann auf eine Reparatur pro iPhone begrenzt sein.

Alle Preise verstehen sich in Euro und beinhalten die jeweils geltende Mehrwertsteuer. Apple erhebt eine Versandgebühr in Höhe von 12,10 €, wenn Ihr iPhone versendet werden muss.

12. Jan. 2018, 22:50

Antworten Hilfreich

13. Jan. 2018, 12:02 als Antwort auf haraldvonoss Als Antwort auf haraldvonoss

Hey, es ist richtig, dass ein kostenloser Austausch ggf. möglich ist.

Bei der Folie gibt es eine klare Regelung: https://support.apple.com/de-de/HT201557


Dort steht, dass keine Hülle, keine Folie, rein gar nichts mehr am/beim Handy sein soll...

13. Jan. 2018, 12:02

Antworten Hilfreich

13. Jan. 2018, 12:08 als Antwort auf marcove Als Antwort auf marcove

Da das iPhone bei Media Markt gekauft wurde, ist der Gratistausch nur dort möglich. Auch weitere Reparaturen.


Das mit der Folie ist jetzt nicht das Problem, das ist ein Wert von ca. 3€. Apple war schon kulant, dass sie keine Versandkosten berechnet hat. Und hellsehen kann man Apple auch nicht. Es hat sich später rausgestellt, das es ein Media Markt iPhone ist.

13. Jan. 2018, 12:08

Antworten Hilfreich

13. Jan. 2018, 12:39 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Anhand der Seriennummer ist es für nahezu jeden Hersteller möglich festzustellen, wann, wo u. von wem der Artikel verkauft wurde. Von Apple anscheinend nicht?! Ansonsten hätte man den Vorgang schon beim überprüfen der Seriennummer auf der Apple-Webseite mit einem Hinweis auf den MM abbrechen können, dann hätte man sich den ganzen Aufwand von beiden Seiten sparen können. Und es geht nicht um 3 Euro sondern ums Prinzip.

13. Jan. 2018, 12:39

Antworten Hilfreich

13. Jan. 2018, 13:25 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Entschuldigung, was ist das denn für eine Aussage? Wenn Apple defekte Hardware verkauft, ganz egal auf welchem Wege, dann ist es die verdammte Pflicht und schuldigkeit von Apple diesen Defekt zu beseitigen! Wenn so eine Aussage dann doch wohl die, es war ein Fehler überhaupt ein Apple-Produkt zu kaufen.

13. Jan. 2018, 13:25

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

13. Jan. 2018, 13:36 als Antwort auf haraldvonoss Als Antwort auf haraldvonoss

Verdammte Pflicht, Schuldigkeit usw. Ist ja auch richtig, aber dafür gibt es schließlich die GRATIS Reparatur.

Bevor hier jetzt irgendwelche Hasstiraden weitergehen, können Sie sich doch an den Apple-Support wenden, um alles nochmal in Ruhe zu besprechen. Dafür sind die ja da.

Und nochmals wegen der Hülle: Apple hat einen Artikel, wo explizit darauf eingegangen wird, dass keine Hüllen, Schutzfolien oä mit eingesendet werden sollen!

13. Jan. 2018, 13:36

Antworten Hilfreich

15. Jan. 2018, 12:59 als Antwort auf marcove Als Antwort auf marcove

Der eigentliche Skandal (falls der Bericht so zutrifft), ungeachtet der Sinnhaftigkeit der Entscheidung des Apple Personals, ist doch wohl, dass Privatkunden hier anders behandelt werden als Geschäftskunden .

Bei letzter Gruppe kann man dann wohl die Geräteperformance nach Belieben reduzieren, ohne dafür gerade stehen zu müssen. Oder wie ist das zu verstehen?

15. Jan. 2018, 12:59

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: haraldvonoss

Frage: Kostenloser Akkutausch. Vorgangsbericht