Frage:

Frage: Deaktivieren des automatischen Downloads von iCloud Drive.

Kurz zu meiner Ausgangslage:

Mehrere Geräte mit der selben Apple-ID angemeldet, iCloud Drive auf allen aktiviert.

Auf dem MacBook ist "Dokumente & Schreibtisch" auf iCloud aktiviert.


Wenn ich nun ein Bild/PDF oder egal welchen Dateityp in iCloud Drive (Der Überordner iCloud Drive, nicht "Dokumente" oder "Schreibtisch"!) von meinem iPhone/iPad hochlade, wird es immer automatisch auf dem MacBook heruntergeladen. Diese Funktion möchte ich deaktivieren und iCloud Drive so nutzen wie Google Drive / OneDrive, bei welchen ja auch nichts automatisch aktualisiert wird.


"Mac Speicher optimieren" ist aktiviert, was jedoch sowieso nur Auswirkungen auf die Ordner "Dokumente" und "Schreibtisch" hat.


Ich habe in weiteren Foren keine Antworten gefunden, die mich den Auto Download deaktivieren lässt. Wenn ich angenommen 2TB iCloud Speicher hätte, und diesen voll ausnutzen würde, würde sich das MacBook doch solange selbst zumüllen wie es freie Speicherkapazitäten hat, oder liege ich da falsch?


LG Jonas

MacBook Pro (13-inch, 2017, 4 TBT3), macOS High Sierra (10.13.2)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

18. Jan. 2018, 21:22 als Antwort auf Jonas_L Als Antwort auf Jonas_L

Der Sinn von iCloud ist ja der automatische Abgleich! Das soll sicherstellen, dass Du auf die Dateien sofort zugreifen kannst. Es dient nicht primär als NAS.


Google Drive habe ich nicht, aber bei OneDrive findet der Download auch automatisch statt, wenn OneDrive aktiv ist.

18. Jan. 2018, 21:22

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Jonas_L

Frage: Deaktivieren des automatischen Downloads von iCloud Drive.