Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: Time Machine Backup fehlgeschlagen

Hallo Forum,


habe auf dem nach High Sierra migrierten MBP riesige Probleme mit einigen Programmen. Der freundliche Apple-Telefon-Service empfahl mir ein Backup auf der externen Platte zu machen und einige Problemdateien aus früheren Programmen, die auf dem OS nicht mehr funktionieren zu löschen bzw. alles neu zu installieren,


Die externe Festplatte für das Backup habe ich mit dem Festplattendienstprogramm formatiert (Grundeinstellungen) und Timemachine das Backup machen lassen. Nach einigen wenigen GB an Datentransfer hörte Timemachine auf - "Backup fehlgeschlagen" ... Nach Anleitung habe ich inzwischen mehrmals das Festpl'dienstprg. reparieren lassen. Keine Probleme erkannt, immer alles O. K.


Das Backup habe ich wieder starten lassen, gleiches Problem. In der Leiste oben heißt es bei der Timemachine-Uhr ausgegraut "Auf Fertigstellen des ersten Backups warten". Ich kann das immer wieder starten lassen, aber das ist ja keine Lösung.


Es sind hier 2 Partitionen zu sichern. Auch bei einer ausgeschlossenen Partititon gleiche Fehlermeldung usw.


Früher hatte ich in dieser Konstellation unter Mavericks auf dem alten Rechner null Probleme.


Was kann ich machen?


Ciao, Andreas

---

macOS 10.13.2 (17C205)

Modell-Identifizierung: MacBookPro13,3

Prozessortyp: Intel Core i7

Prozessorgeschwindigkeit: 2,7 GHz

Anzahl der Prozessoren: 1

Gesamtanzahl der Kerne: 4

L2-Cache (pro Kern): 256 KB

L3-Cache: 8 MB

Speicher: 16 GB

MacBook Pro mit Retina Display, macOS High Sierra (10.13.2), null

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

21. Jan. 2018, 18:42 als Antwort auf kamfix Als Antwort auf kamfix

Versuche mal den Spotlight Index neu aufzubauen:


Spotlight-Indizierung auf dem Mac erneuern - Apple Support


Evtl. kann es auch an einer Defekten Datei liegen. Ich habe mal gehört, dass das Problem auftrat, weil die iMovie Mediathek defekt war. Als diese Datei aus dem Backup ausgeschlossen wurde hat es geklappt. Daher würde ich auch mal die Systemplatte prüfen lassen. Am Besten machst Du einen sicheren Systemstart, da wird die Systemplatte gleich geprüft:


Im gesicherten Modus Probleme mit dem Mac eingrenzen - Apple Support

21. Jan. 2018, 18:42

Antworten Hilfreich

21. Jan. 2018, 20:42 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

Hallo Richard,


leider haben beide Tips nicht geholfen. Das war immer die Fehlermeldung von Timemachine:


Beim Kopieren von Dateien ist ein Fehler aufgetreten. Das Problem besteht möglicherweise nur vorübergehend. Falls das Problem weiterhin besteht, repariere dein Backup-Volume mit dem Festplattendienstprogramm.



Bin ratlos, was hier gelfen kann. Ich habe beide Partitionen der Festplatte mit "Spotlight", wie von Dir beschrieben, behandelt, auch zusammen. Egal welche der beiden Partitionen (oder auch zusammen) ich absichern möchte, es kommt immer die gleiche Fehlermeldung/Abbruch des Backup.


Auch beim sicheren Start mit Umschalt-Taste ergab sich keine Verbesserung. In diesem Modus habe ich auch das Festplattendienstprogramm über die internen Partitionen wie auch die ext. Platte rübergejagt. Beim Backup wieder die gleiche Fehlermeldung ...

Auf der einen Partition ist alles außer den Dokumenten und die zweite Partition enthält nur Dokumente, also keine Programme, Systemdateien o. ä.


Da ich die "Programm-Partition" schon seit früheren OS-Versionen immer weiter benutze, ist da sicher auch viel Müll, der jetzt Probleme verursachen kann, dabei. Der Apple-Mann am Telefon konnte mir jedoch nichts konkretes dazu sagen. Auf jeden Fall habe ich bereits die nicht mehr funktionierenden Programme gelöscht. Der Migrationsassistent sollte doch alles Gefährliche deaktiviert haben, oder?


Unverständlich ist in diesem Zusammenhang der Fehler beim Backup der "Dokumente-Partition".


Oder darf ich für das Backup jetzt keine USB 2.0-Festplatten mehr benutzen?? ;-)


Ciao, Andreas

21. Jan. 2018, 20:42

Antworten Hilfreich

21. Jan. 2018, 22:12 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

Wie heißt Dein Backup-Volume? Mir ist noch eingefallen, dass TimeMachine auch manchmal Fehler schmeißt, wenn der Name Leerzeichen oder Sonderzeichen enthält.


Du kannst auch mal in der Konsole schauen, ob dort genauere Gründe für das Scheitern des Backups aufgeführt sind.

21. Jan. 2018, 22:12

Antworten Hilfreich

21. Jan. 2018, 22:52 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

Es heißt "Datalux". Also nix Besonderes. Ich hatte nur einen neuen REchner gekauft und per Migrationsassistent vor 4 Wochen die Daten migriert. Die externe Platte hatte ich heute formatiert, da ein Backup nicht mehr ging (zu viele OS-Versionen dazwischen - angeblich. Aber genau wußte das der Apple-Mann wohl auch nicht.) Die Platte inkl. Name sind gleich geblieben.


Konsole:

Also ich habe sie jetzt mal eingeschaltet, mal schauen wann die nächste Meldung kommt. ;-)


Da ich hier mal weitermachen muß, habe ich jetzt die eine Partition schon mal angefangen auf die ext. Platte zu kopieren. DAbei gab's bereits bei 2 PDF-Dateien Mecker. Die waren zwar noch zu öffnen, habe ich aber beide mal weggeschmissen und den Kopiervorgang fortgesetzt. Vielleicht waren das die Probleme. Mal sehen, was bei morgen beim Start-Volume passieren wird beim Kopieren...


Danke schon mal, ich bleibe dran!


Ciao, Andreas

21. Jan. 2018, 22:52

Antworten Hilfreich

23. Jan. 2018, 17:36 als Antwort auf kamfix Als Antwort auf kamfix

Hallo zusammen,


leider war der o. g. Kopiervorgang sehr unschön. Jede Menge Dateien wurden mit Fehler -36 nicht kopiert. Darunter waren einige PDF- und *.caf, *.tff sowie auch das "bereits offiziell" Probleme verursachende Imovie.app.


Anscheinend kommt High Sierra mit Dateien aus früheren OS-Versionen nicht zurecht oder verdreht einige Bits?


Ich werde den Rechner mal platt machen und das OS neu installieren. Mal sehen, was ich von der Kopie dann noch rüberretten kann bzw. (Zeitfresser) alles neu installieren muß...


Ciao, Andreas

23. Jan. 2018, 17:36

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: kamfix

Frage: Time Machine Backup fehlgeschlagen