Ankündigung: Update auf iOS 12

Genieße eine schnellere und flüssigere Erfahrung sowie lustige neue Funktionen, wie Memojis und Kameraeffekte.

iOS 12 laden

Frage:

Frage: Wie kann ich PGP mit Mail auf meinem iPad nutzen ? (z.B. Apple PGP Schlüssel für Produktsicherheit)

Ich möchte mit PGP verschlüsselte E-Mails senden und empfangen. Unter Linux und Windows verwende ich Thunderbirds und unter Android K–9.

iPad, iOS 11.2.5

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

26. Jan. 2018, 12:40 als Antwort auf GuinnessTrinker Als Antwort auf GuinnessTrinker

Ein direktes Plugin in Mail ist mir nicht bekannt. Ich benutze seit etlichen Jahren sehr erfolgreich SecuMail. Ich habe dazu auf meiner Website auch ein paar kurze Anleitungsvideos veröffentlicht. Vorher mal anschauen ob es dir zusagt. https://pgpfueralle.wordpress.com/3-pgp-auf-ios-geraten/



<Dieser User erhält gegebenenfalls finanzielle oder anderweitige Entschädigungen für seine Empfehlung oder seinen Link>

26. Jan. 2018, 12:40

Antworten Hilfreich

25. Jan. 2018, 09:45 als Antwort auf GuinnessTrinker Als Antwort auf GuinnessTrinker

Richtig. Daher schrieb ich oben erst mal die Videos anschauen und prüfen ob der Komfort es einem Wert ist. Wenn nicht ist das nicht schlimm. Mit dem Suchbegriff "PGP" im iOS Store findet man auch andere Programme die weniger kosten und weniger können oder nicht so komfortabel sind. :-)

25. Jan. 2018, 09:45

Antworten Hilfreich

25. Jan. 2018, 17:40 als Antwort auf GuinnessTrinker Als Antwort auf GuinnessTrinker

Strange finde ich, dass Mail auf dem iPad kein PGP kennt, aber Security relevante emails an Apple mit PGP verschlüsselt werden sollen..


Schutz von Sicherheitsinformationen - Apple Support

😕

25. Jan. 2018, 17:40

Antworten Hilfreich

26. Jan. 2018, 07:43 als Antwort auf GuinnessTrinker Als Antwort auf GuinnessTrinker

Grundsätzlich sollte eigentlich jeder Mensch der eMail versendet diese auch digital signieren und verschlüsseln. Ich finde es erschreckend das wir das noch nicht alle machen. Schreib doch mal für welche App Du dich entschieden hast, wenn du so weit bist.

26. Jan. 2018, 07:43

Antworten Hilfreich

26. Jan. 2018, 12:08 als Antwort auf GuinnessTrinker Als Antwort auf GuinnessTrinker

Vielleicht gibt es ja bald ein Thunderbird für IOS.

Das neue Firefox läuft schon einmal super.


Solange es keine adäquate Lösung gibt, werde ich sichere Kommunikation weiterhin mit Android, Windows und Linux führen.

😎

26. Jan. 2018, 12:08

Antworten Hilfreich

02. Feb. 2018, 06:46 als Antwort auf GuinnessTrinker Als Antwort auf GuinnessTrinker

Leider unterstützt Apple in seinen Mailclients für iOS und macOS kein PGP und bietet auch keine Plugin-Schnittstelle für ein externes PGP Modul an. Für die Nutzung von PGP unter iOS gibt es meiner Erfahrung nach die folgenden Möglichkeiten:


  1. Dedizierter Mailclient mit PGP Unterstützung - hier nutze ich aktuell Canary Mail, welches ein recht vollständiger und komfortabler Mailclient ist. Leider hat dieser einige Zusatzfunktionen die nicht sonderlich datenschutzfreundlich sind und die man manuell deaktivieren muss. (Crashlytics, Lesebestätigung, ... - Du müsstest mal durch die Einstellungen der App blättern und alles Abschalten was vermutlicherweise nur über Server realisiert werden kann) Canary Mail befindet sich in aktiver Entwicklung und funktioniert nach meiner Erfahrung nach sehr stabil. Was mir primär noch fehlt, ist die Unterstützung von Tastatur-Kurzbefehlen für die Nutzung mit einer Bluetooth Tastatur. (Es gab auch mal mit der Kryptomail App für das iPhone einen weiteren Client der mir noch besser gefallen hat, aber der Hersteller hat die Entwicklung eingestellt und es kam nie eine iPad App auf den Markt.)
  2. Es gibt externe PGP Apps, an die man PGP verschlüsselte Dateianhänge von Mails (MIME-Anhänge) oder auch PGP Inline Texte per OpenIn Funktion oder Zwischenablage übergeben kann. Ein Beispiele ist hier z.B. oPenGP. Wenn man wie ich alle Emails PGP verschlüsselt erhält, sind dieses Ansätze jedoch aus meiner Ansicht nach zu unkomfortabel.
  3. Es gibt von verschiedenen Mailprovidern wie GMX oder Protonmail dedizierte Apps mit PGP-Unterstützung.


Ich würde Dir empfehlen Canary Mail anzuschauen. Für mich ist es derzeit die komfortabelste Möglichkeit PGP auf dem iPad zu nutzen.

02. Feb. 2018, 06:46

Antworten Hilfreich (1)

11. Feb. 2018, 10:17 als Antwort auf Reklow Als Antwort auf Reklow

Danke für die Hinweise!


Beunruhigend finde ich, daß PGP hier im deutschen Forum praktisch keine Beachtung findet.


In den USA ist das anders:

https://discussions.apple.com/search.jspa?currentPage=1&q=Pgp&includeResultCount =true&sort=updatedDesc


Dort wird iPGMail öfters empfohlen.

oPenGP wird wohl nicht mehr aktualisiert.


Anstrengend scheint auch das Übertragen meiner privaten Schlüssel vom PC in die App auf iPad zu sein. Außer man vetraut iTunes.

11. Feb. 2018, 10:17

Antworten Hilfreich

11. Feb. 2018, 10:44 als Antwort auf GuinnessTrinker Als Antwort auf GuinnessTrinker

Ich habe einfach zum übertragen des Schlüsselpärchens einen USB Stick verwendet. Kopie vom Rechner auf den Stick. Stick an das iOS Gerät angeschlossen. Done. :-) Siehe auch Video auf der Internetseite https://pgpfueralle.wordpress.com/3-pgp-auf-ios-geraten/

11. Feb. 2018, 10:44

Antworten Hilfreich

11. Feb. 2018, 17:06 als Antwort auf dirkkuepperde Als Antwort auf dirkkuepperde

USB-stick mit OTG-Lightning Adapter an iPhone/iPad??

Kommt dann nicht die berüchtigte Fehlermeldung "Dieses Gerät verbraucht zu viel Strom"?.

Angeblich akzeptiert Apple nur (einige) Digicams.

11. Feb. 2018, 17:06

Antworten Hilfreich

12. Feb. 2018, 22:00 als Antwort auf GuinnessTrinker Als Antwort auf GuinnessTrinker

Der Dateiaustausch über iTunes ist häufig die empfohlene Variante Deine Schlüssel in die jeweilige PGP-App zu bekommen, da die allermeisten iOS-Benutzer auch eine iTunes Installation haben.


Alternativ kannst Du diese auch über eine "Dokumenten-Management-App" wie Documents by Readdle oder auch den NextCloud-Client übertragen lassen. Entsprechende Dokumenten-Management-Apps unterstützten den Zugriff auf eine Vielzahl von Netzlaufwerken oder auch WebDAV für die Anbindung einer privaten Cloud. Ich nutze den Datenaustausch z.B. meine Synology Diskstation und die entsprechende DS File / DS Cloud App, aber auch eine NextCloud Installation mit der dazugehörigen App funktioniert.


Abhängig von den Funktionen Deiner PGP App kannst Du dann direkt auf den Datenspeicher der "Dokumenten-Management-App" zugreifen oder aber die Schlüssel über das Teilen Menü aus der "Dokumenten-Management-App" an die PGP-App übergeben.


P.S. die deutsche Apple Community ist noch recht jung, sodass Du PGP hier das erste Mal thematisiert hast.

12. Feb. 2018, 22:00

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: GuinnessTrinker

Frage: Wie kann ich PGP mit Mail auf meinem iPad nutzen ? (z.B. Apple PGP Schlüssel für Produktsicherheit)