Frage:

Frage: Warum lässt sich mein ScanDisk Ultra Flair USB-Stick am MacBook Pro nicht verschlüsseln?

Hallo zusammen!

Ich habe einen USB-Stick von ScanDisk (Ultra Flair, 128 GB, http://www.mediamarkt.de/de/product/_sandisk-ultra-flair-2059325.html?uympq=vpqr &rbtc=%7C%7C%7C%7Cp%7C%7C&gclid=EAIaIQob…), der sich an meinem neuen MacBook Pro aber leider nicht verschlüsseln lässt wie die interne Festplatte. Wenn ich den Stick formatiere, ist kein Format wählbar, das das später zulassen würde. Wenn ich Mac OS Extended Journaled wähle, erscheint später bei Rechtsklick im Finder auch nicht die Option "Verschlüsseln". Im Netz habe ich gelesen, dass die Verschlüsselung von externen USB-Sticks eigentlich möglich sein sollte. Was ist der Grund dafür, dass es in diesem Fall nicht klappt.

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

26. Jan. 2018, 08:06 als Antwort auf apple_frager_41 Als Antwort auf apple_frager_41

Gehe auf folgende Art und Weise vor:


  1. öffne das Festplattendienstprogramm
  2. klicke im Menü auf Darstellung - Alle Geräte einblenden, in der Seitenleiste werden Dir nun nicht nur die Partionen angezeigt, sondern auch die Geräte selber (oberste Ebene)
  3. Wähle in der Seitenleiste die oberste Ebene (die mit dem kleinen Pfeil zum ausklappen an der Seite) von Deinem USB-Stick aus
  4. klicke nun auf den Button "Löschen" (im rechten oberen Teil des Fensters)
  5. In dem sich dann öffnenden Fester wähle unter "Schema" GUID-Partionstabelle aus
  6. Nun kannst Du unter "Format" ein Format auswählen, dass Verschlüsselung unterstützt (z.B. Mac OS Extended (journaled, verschlüsselt))
  7. Wenn Du ein Format ausgewählt hast, dass Verschlüsselung unterstützt, Pop ein Fenster auf, dass die Eingabe eines Passwortes verlangt


Und schon hast Du ein verschlüsselten USB-Stick.

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

26. Jan. 2018, 08:10 als Antwort auf apple_frager_41 Als Antwort auf apple_frager_41

Ich vermute mal, dass Du die Punkte 2 und 3 nicht durchgeführt hast. Du bist auf der Partition und nicht auf dem Stick selber. Daher lasse Dir alle Geräte einblenden und gehe dann direkt auf dem Stick.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

26. Jan. 2018, 08:06 als Antwort auf apple_frager_41 Als Antwort auf apple_frager_41

Gehe auf folgende Art und Weise vor:


  1. öffne das Festplattendienstprogramm
  2. klicke im Menü auf Darstellung - Alle Geräte einblenden, in der Seitenleiste werden Dir nun nicht nur die Partionen angezeigt, sondern auch die Geräte selber (oberste Ebene)
  3. Wähle in der Seitenleiste die oberste Ebene (die mit dem kleinen Pfeil zum ausklappen an der Seite) von Deinem USB-Stick aus
  4. klicke nun auf den Button "Löschen" (im rechten oberen Teil des Fensters)
  5. In dem sich dann öffnenden Fester wähle unter "Schema" GUID-Partionstabelle aus
  6. Nun kannst Du unter "Format" ein Format auswählen, dass Verschlüsselung unterstützt (z.B. Mac OS Extended (journaled, verschlüsselt))
  7. Wenn Du ein Format ausgewählt hast, dass Verschlüsselung unterstützt, Pop ein Fenster auf, dass die Eingabe eines Passwortes verlangt


Und schon hast Du ein verschlüsselten USB-Stick.

26. Jan. 2018, 08:06

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

26. Jan. 2018, 08:10 als Antwort auf apple_frager_41 Als Antwort auf apple_frager_41

Ich vermute mal, dass Du die Punkte 2 und 3 nicht durchgeführt hast. Du bist auf der Partition und nicht auf dem Stick selber. Daher lasse Dir alle Geräte einblenden und gehe dann direkt auf dem Stick.

26. Jan. 2018, 08:10

Antworten Hilfreich (1)

26. Jan. 2018, 08:07 als Antwort auf apple_frager_41 Als Antwort auf apple_frager_41

Hallo,


SanDisk hat selber ein Tool zum Verschlüsseln:


https://kb.sandisk.com/app/answers/detail/a_id/2399/


(Download Mac 13MB)


Vielleicht bringt Dich das ja schneller zum Ziel als das rumgeteste am Mac. SanDisk Speichermedien sind da wohl etwas eigen, las ich schon mehrfach.

26. Jan. 2018, 08:07

Antworten Hilfreich

26. Jan. 2018, 11:37 als Antwort auf M.4t Als Antwort auf M.4t

Noch eine Nachfrage dazu: Ist es möglich einen Stick, den man auf diese Weise verschlüsselt hat, mit MacDrive (http://www.mediafour.com/software/macdrive/) auf einem Win-10-PC zu öffnen (d.h. mit dem Passwort öffnen, entschlüsseln, den Inhalt verändern und dann wieder schließen) bzw. kann "etwas passieren", wenn man das einfach ausprobiert und es nicht möglich sein sollte?

26. Jan. 2018, 11:37

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: apple_frager_41

Frage: Warum lässt sich mein ScanDisk Ultra Flair USB-Stick am MacBook Pro nicht verschlüsseln?