Ankündigung: Vorbereitung auf macOS Mojave


Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und vier neuen integrierten Apps kannst du unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erreichen. Auf macOS Mojave vorbereiten > https://support.apple.com/de-de/macos/mojave

Frage:

Frage: Macht es Sinn von OS X El Capitan auf macOS High Sierra zu wechseln?

Ich Laufe noch unter EL Capitan und das recht gut, soll ich dennoch das Kostenlose UpGrade für High Sierra in Anspruch nehmen oder wäre das Sinnfrei?

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

01. Feb. 2018, 15:40 als Antwort auf PanWZaro Als Antwort auf PanWZaro

Ich bin im Moment der Ansicht, dass es nicht sinnvoll ist, auf High Sierra zu wechseln. Habe im Apple Support gelesen, daß es große technische Probleme gibt bei updates von IOS, macOS und tvOS unter dem Namen Meltdown.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

01. Feb. 2018, 13:21 als Antwort auf PanWZaro Als Antwort auf PanWZaro

Als Sinnfrei würde ich es nicht bezeichnen – das muss aber jeder für sich entscheiden.

In der Firma arbeiten wir aber z. B. komplett mit El Capitan und es ist imho alleine wegen dem teilweisen Zwangs-APFS eher zu empfehlen.


Es schadet aber definitiv nicht, sich das High Sierra im Store zu kaufen und nur den Installer zu ziehen. Diesen kann man irgendwo auf eine ext. Platte oder so auslagern und wenn El Capitan nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt wird, kannst du immer noch darauf updaten und musst nicht dass dann auf das (wahrscheinlich mal wieder unausgegorene) neue/aktuelle System zurückgreifen.

01. Feb. 2018, 13:21

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

01. Feb. 2018, 15:40 als Antwort auf PanWZaro Als Antwort auf PanWZaro

Ich bin im Moment der Ansicht, dass es nicht sinnvoll ist, auf High Sierra zu wechseln. Habe im Apple Support gelesen, daß es große technische Probleme gibt bei updates von IOS, macOS und tvOS unter dem Namen Meltdown.

01. Feb. 2018, 15:40

Antworten Hilfreich (1)

01. Feb. 2018, 15:42 als Antwort auf PanWZaro Als Antwort auf PanWZaro

Berlindudes Tip solltest du auf alle Fälle beherzigen und die angebotenen Systemversionen laden und sichern, damt du später darauf zurückgreifen kannst. Wenn erst 10.14 raus ist, kannst du 10.13 nicht mehr laden.

10.13 hat noch einige Probleme und hier geschilderte Eigenarten betreffen hauptsächlich 10.13, darum wäre es wohl tatsächlich besser, vorerst mal das kommende 10.14 abzuwarten, weil darin hauptsachlich Performance- und App-Probleme behoben werden sollen.

Meltdown hat aber damit weniger zu tun, das ist ja nur einer der Namen von jetzt bekannt gewordenen Prozessorschwachstellen, von denen alle Hersteller betroffen sind. Apple bietet aber auch unter 10.11 sucherheitsupdates an, die du auf alle Fälle installieren solltest.

01. Feb. 2018, 15:42

Antworten Hilfreich

01. Feb. 2018, 18:19 als Antwort auf tbannert Als Antwort auf tbannert

tbannert schrieb:


… vorerst mal das kommende 10.14 abzuwarten, weil darin hauptsachlich Performance- und App-Probleme behoben werden sollen.

Das hatten sie ja schon bei High Sierra versprochen – ich glaube Apple mittlerweile nur noch wenn ich es sehe.

Quo vadis Apple?

01. Feb. 2018, 18:19

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: PanWZaro

Frage: Macht es Sinn von OS X El Capitan auf macOS High Sierra zu wechseln?