Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Win10 Installation via Bootcamp funktioniert nicht

Hallo liebe Community,

ich versuchte Win 10 Pro via Bootcamp zu installieren. Bis zur Installation verläuft der Vorgang Fehlerfrei, erst nachdem ich die von Bootcamp erstellte Partition formatiert habe bricht die Installation mit folgender Fehlermeldung ab:

Es konnte keine neue Partition erstellt werden oder es ist keine Partition vorhanden.

Wie kann ich dieses Problem lösen? Hat jemand eine Idee? Ich benötige dummerweise dieses Windows da einige da ich für meine Arbeit nebenher unter dieser Oberfläche programmieren und diverse Programme testen muss.

Gruß

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

04. Feb. 2018, 17:27 als Antwort auf SvonRoth Als Antwort auf SvonRoth

Hallo SvonRoth,

welche Version von Windows 10 versuchst Du zu installieren? Ich habe das gleiche Problem und habe schon die Version 1604 und 1709 ausprobiert. Leider beide ohne Erfolg. Bei beiden Versionen das gleiche Ergebnis nach der Partitionierung mit BootCamp 6.01 und dem Laden der aktuellen Support Software.

Hast Du ein FusionDrive in deinem  (SSD/HDD als Virtuelle Festplatte).

Welches Dateisystem verwendest Du?

Versuchst Du die Installation per ISO Image oder per USB Flash Drive?

Gruß

04. Feb. 2018, 17:27

Antworten Hilfreich

04. Feb. 2018, 18:34 als Antwort auf baetzmr Als Antwort auf baetzmr

Hallo baetzmr,

versuchte die Version 1709, lud diese Version direkt von MS als ISO herunter.

In der Tat nutze ich ein Fusion-Drive, das Problem scheint aber erst seit HighSierra zu sein das die Installation fehlschlägt, zumindest nach der Internet Recherche.

Mein Dateisystem auf dem Mac ist HFS+ da das neue APFS nicht auf dem Fusion-Drive funktioniert lt. Apple, sondern ausschliesslich auf SSD.

Zur Installation: Aufgrund des Alters meines Mac, BJ 2013, benötige ich dazu einen USB Flash Speicher sowie das Image einer Win Vollversion als ISO.

Dateisystem für Win, das standardmäßig geforderte NTFS.

Ich komme bis zum Formatieren, erst danach kommt die Meldung: Es konnte keine neue Partition erstellt oder eine vorhandene Partition gefunden werden.

Notgedrungen habe ich inzwischen zu der Kompromiss Lösung Parallels gegriffen, bis ein brauchbarer Lösungsansatz vorliegt mit dem das Problem behoben ist. Diese Lösung ist allerdings wenn man die volle Leistung des Mac nutzen möchte auf lange Sicht gesehen teuer. In der Testversion oder Home Edition der SW lässt sich nur ein Bruchteil der Leistung nutzen, aber vorerst besser als nichts.

Gruß

04. Feb. 2018, 18:34

Antworten Hilfreich

11. Feb. 2018, 12:58 als Antwort auf SvonRoth Als Antwort auf SvonRoth

Nachtrag:

Anstelle der VM Version mit Parallels, habe ich nun eine gut funktionierende Alternative Lösung gefunden.

Mittels der Software WinToUSB und der VM auf meinem Mac, habe ich Win10 auf einer externen Festplatte installiert und kann dank der BootCamp SW meinen Mac nun wieder mit der vollen Leistung unter Win10 nutzen. Davon mal abgesehen das Win10 offenbar wesentlich effizienter mit den Ressourcen des Mac umzugehen versteht und wesentlich agiler ist, kann ich definitiv nicht unter der Win To Go Version klagen. Dank USB3 läuft es angenehm flüssig, selbst Spiele wie Assasins Creed Origins sind möglich und ich kann diese Win Version an meinem iMac als auch an meinem MacBook nutzen ohne Schwierigkeiten was Lizenz und dergleichen anbelangt.

Nur Schade das von seitens Apple bisher keine Lösung kommt, die dieses Problem beseitigt.

PS: Sollte jemand fragen zur erstellung mittels WinToUSB haben oder nicht weiter kommen, ich bin gern bereit euch entsprechend mit Rat zur Seite zu stehen.

Gruß

11. Feb. 2018, 12:58

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: SvonRoth

Frage: Win10 Installation via Bootcamp funktioniert nicht