Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Fotos werden doppelt importiert

Hallo,

ich habe das Problem, dass Bilder seit kurzem (vermutlich seit einem Update von iOS oder MacOS) doppelt importiert werden, wenn ich mein iPhone via Kabel am iMac habe und mit der Fotos App die Bilder importiere.

Ich habe den Fotostream aktiviert. Somit sind bereits alle Bilder (jedoch nicht die Videos) in die Fotos App im iMac importiert sobald sich mein iPhone im WLAN befindet. Wenn ich dann jedoch Fotos öffne und unter Geräte mein iPhone auswähle und "neue Objekte" ansehe, dann werden die zuvor mit Fotostream übertragenen Bilder auch wieder angezeigt obwohl sie bereits in der Mediathek sind. Wenn ich dann alle neuen Objekte importiere, um auch die Videos auf dem Rechner zu haben, werden die Bilder doppelt importiert.

Das war jedoch früher nicht so! Da wurden die per Fotostream importierten Bilder nicht unter "neue Objekte" angezeigt, sondern nur die Videos.

Wie kann ich das Problem lösen?

a) ich wollte den Fotostream eigentlich nicht deaktivieren

b) ich finde es sehr mühsam, die Videos aus den "neuen Objekten" immer einzeln auswählen zu müssen

Gibt es noch eine Alternative?

Vielen Dank für Antworten,

Christian

iMac (Retina 5K, 27-inch, Late 2014), macOS High Sierra (10.13.3), iPhone 8 mit iOS 11.2.5

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

07. Feb. 2018, 23:31 als Antwort auf gonzochrissi Als Antwort auf gonzochrissi

Hallo,

habe ein ähnliches Problem unter Sierra 10.12.6 und der Fotos App. Habe teilweise Bilder doppelt und dreifach in der Mediathek. Nutze für Fotos keine iCloud und kein Fotostream. Die Bilder werden immer per Kabel übertragen. Die Dateinamen sind bei zwei von drei identisch, jedoch hat Bild 1 keinen Titel und Bild 2 den Dateinamen zusätzlich als Titel. Bild 3 hat ein "E" als Zusatz mitten in dem Dateinamen. Die Bilder sind alle in unterschiedlichen Ordner und unterschiedlichen Jahren. Was aber äußerst merkwürdig ist, ist das die Bildqualität sich unterscheidet und somit auch teilweise die Dateigröße. Es sind keine Nachbesserung an den Bilder vorgenommen worden (alle Bilder sind im Masters Ordner).Löscht man die doppelten und schließ das iPhone erneut an so werden die gelöschten wieder synchronisiert obwohl diese noch vorhanden sind. Die Bildqualität ist die wie bereits erwähnte "schlechte Qualität, d.h. Abweichungen im Kontrast, Farbsättigung, Farbtiefe...". Hat dies möglicherweise etwas mit der Migration von iPhoto nach Fotos zutun? Gibt es ein Problem beim iPhone Wechsel oder der Rücksicherung? Verstehe nicht wo hier das Problem liegt!?!

07. Feb. 2018, 23:31

Antworten Hilfreich

03. Apr. 2018, 23:50 als Antwort auf MatrixMarkus Als Antwort auf MatrixMarkus

Hallo allerseits,

ich habe auch dieses Problem. Wie ich feststellen musste, liegt es an dem Format des Fotos. Seit IOS11 und damit bei mir seit dem neuen iPhone werden Fotos in dem "High Efficiency" Format auf dem iPhone abgespeichert. Alle doppelten sind daher bei mir diese "Foto.HEIC" Dateien. Man kann wohl das Format wieder auf JPG als Standard zurückstellen (Einstellungen - Kamera - Formate) was das Problem lösen sollte.

Bei der Gelegenheit ist mir ein weiteres Problem aufgefallen. Ich nutze die iCloud Fotomediathek nur auf dem iPhone und auch Speicheroptimierung. Das führt dazu, dass gar nicht mehr alle Fotos auf dem iPhone gespeichert sind und dementsprechend bei einer Synchronisierung per Kabel auf den Mac/Fotos App fehlen. Mache das, da meine Mac Fotos App +90 GB groß ist und ich nicht alles in der Cloud haben will. Nun zwingt Apple mich wohl doch dazu, Mist.. 😉

03. Apr. 2018, 23:50

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: gonzochrissi

Frage: Fotos werden doppelt importiert