Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: Beim letzten Update wurden Datei auf Festplatte gelöscht

Hallo,

ich hoffe mir kann vielleicht hier irgendjemand weiterhelfen. Ich habe an meinem iMac 27 - Sierra eine externe Festplatte angeschlossen auf der ich alle Fotos, Arbeiten etc. für Arbeit und Privat gespeichert habe.

Von meinem iMac wird täglich ein Backup auf der TimeCapsule gemacht, leider habe ich externe Festplatte aufgrund der Datenmenge dort immer ausgeschlossen gehabt.

Nun gab es beim letzten Update von Apple das Problem, dass mein iMac nicht mehr neu gestartet ist, weil ihm irgendeine Datei gefehlt hat. Irgendwann hat es geklappt und ich war auf einmal auf einer englischen Anmeldeseiten, bei der mein reguläres Passwort nicht angenommen wurde. Ich musste mich über einen Gast einloggen um Zugriff zu erhalten.

Danach funktionierte dann auch der normale Login wieder. Ich habe mir auch erst einmal nichts dabei gedacht. Dann ist das gleiche Problem auch beim MacBook Pro aufgetreten.

Als ich am nächsten Tag auf die Festplatte schaute war da nichts mehr. Keine Ordner, rein garnichts. Es lag nicht im Papierkorb oder wo auch immer.

Ich habe jetzt schon drei Programme rüberlaufen lassen. Das eine stellt mir Datein wieder her, die ich im Leben noch nie gesehen habe, das andere stellt mir 20 Bilder wieder her und diese gleich über 100 mal.

Hat vielleicht irgendjemand eine Idee was passiert sein könnte? Und wie ich an die Dateien wieder rankomme? Ich hab da fast 500 GB Fotos und HP Daten drauf.

iMac (27-inch, Late 2013), iOS 11.2.5

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

Es sind keine Antworten vorhanden.
Benutzerprofil für Benutzer: simonvonhenstedt-ulzburg

Frage: Beim letzten Update wurden Datei auf Festplatte gelöscht