Frage:

Frage: iBooks löscht bücher

Nach einer Zeit löscht iBooks meine Bücher, die mit der Cloud verbunden waren. Wenn ich die Bücher erneut vom Internet runterlade und mit iBooks öffne, sind sogar all meine Lesezeichen da. Das war Problem besteht auch bei einfachen PDFs. Ein Backup mit der Clous ist bei mir irgendwie nicht möglich, da nicht genug Speicherplatz in der Cloud. Nur iBooks kann ich irgendwie auch nicht synchronisieren.


Kennt jemand hier eine Lösung? Ich wäre sehr dankbar für jegliche je Hilfe :)

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

08. Feb. 2018, 10:36 als Antwort auf Oxi Als Antwort auf Oxi

Hallo Oxi!

Wir bräuchten hier noch ein paar weitere Informationen, um dir bei dem Problem mit iBooks weiterhelfen zu können.

  • Auf welchem Gerät verschwinden die iBooks?
  • Um welche Bücher handelt es sich genau? Also sind es iBooks aus dem Store oder eBooks von anderen Quellen.
  • Hast du kürzlich deine Einstellungen in der Speicherverwaltung verändert?
  • Welche Schritte hast du selbst probiert, um das Problem vielleicht lösen zu können?
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag!

08. Feb. 2018, 10:36

Antworten Hilfreich

19. Mär. 2018, 19:27 als Antwort auf debbieddarko Als Antwort auf debbieddarko

Hallo!


vielen Dank für die Rückmeldung. Hier die fehlenden Infos:
- es geht um das Iphone 7+. Software 11.1.2

- Es sind Bücher aus anderen Quellen, aber auch einfache PDFs von der Uni, die gelöscht werden. Dabei wenn ich diese Bücher/PDFs erneut aus der externen Quelle runterlade, sind alle Lesezeichen und Markierungen vorhanden.

- Ich habe in letzter Zeit nichts geändert an den Einstellungen. Hinzu habe ich genug Speicherplatz auf dem Iphone selbst, nur in der Cloud ist zu wenig Speicher, sodass kein Backup etc. möglich ist. Ich vermute, das Problem hängt irgendwie mit der Cloud zusammen.

- Probiert habe ich einiges.

*Einstellung von Iphones von Freunden mit meinen Einstellungen verglichen. Hier ist nur ein Unterschied, mein iCloud Drive ist deaktiviert. Nach dem Aktivieren wird es automatisch deaktiviert.

*Erggogelt habe ich, dass es sein kann, dass es an der WLAN Verbindung liegen kann, dass bei schlechter Verbindung die Bücher gelöscht werden. Aber das passiert in jedem WLAN Netz und unabhängig davon, ob ich lange iBooks nicht aufgemacht habe oder ständig benutzt habe.


Leider kann ich nicht verstehen, wo das Problem liegt und was ich ändern kann. Ich hoffe auf jeden auch so kleinsten HInweis! Liebsten Dank schon mal für jede Hilfe!

19. Mär. 2018, 19:27

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Oxi

Frage: iBooks löscht bücher