Frage:

Frage: Siri fordert Schlüsselbund "Informationen"

Guten Abend,

seit einiger Zeit erscheint, sobald ich Siri aktiviere, ein Fenster, mit einer Passwortabfrage.

In diesem wird die Leseberechtigung für assistantd, welcher die Informationen von "com.apple.assistant" auslesen will, gefordert.

Allgemeine Informationen:

  • Unabhängig davon, ob ich erlauben oder nicht erlauben wähle, funktioniert Siri ganz normal weiter.
  • Der Zeitpunkt des ersten Erscheinen, ist mir nicht mehr bewusst. Jedoch bin ich mir ziemlich sicher, dass es das erste Mal nach der Aktualisierung auf 10.13.3 aufgetreten ist.
  • Selbst nach "immer erlauben" tritt die Abfrage nach jedem Neustart erneut auf.
  • In der Schlüsselbundverwaltung steht etwas von "Account: Siri Global - user identifier"

Diese Prozesse hören sich nach Systembestandteilen an, jedoch sind meine Fragen:

1. Wodurch könnte diese Situation entstanden sein?

2. Auf welche Daten gewähre ich Zugriff mit "erlauben"?

3. Stimmt etwas mit meinem System nicht?

3.1 Besteht ein Sicherheitsrisiko?

3.2 System neu aufsetzten?

4. Wie bekomme ich diese Abfrage dauerhaft weg?

5. Ist jemandem diese oder eine ähnliche Situation bekannt?

Vom Benutzer hochgeladene Datei

Vielen Dank schonmal

MacBook Pro mit Retina Display, macOS High Sierra (10.13.3), null

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Eigentlich sieht es so gut aus. Es ist merkwürdig, dass die Meldungen dann immer noch kommen. Vielleicht hilft es ja, wenn Du "assitantd" noch einmal neu zuweist.


Führe sicherheitshalber bei allen sieben Einträgen folgendes durch:


  • Gehe über "Information" auf "Zugriff"
  • Klicke beim Reiter "Zugriff" unter "Zugriff von diesen Programmen erlauben" unten auf das "+"
  • Nun fügst Du folgendes Programm hinzu:
    • /System/Library/PrivateFrameworks/AssistantServices.framework/assistantd
  • Anschließend klickst Du auf "Änderung sichern"

  • Wenn das auch nicht hilft, dann bleibt wohl nur noch der Anruf beim Apple Support.

    Gepostet am

    Frage gekennzeichnet als Hilfreich

    12. Feb. 2018, 15:37 als Antwort auf ApfelFinder Als Antwort auf ApfelFinder

    Suche mal in der Schlüsselbundverwaltung nach assistant. Es sollte Dir nun com.apple.assistant angezeigt werden. Markiere den Eintrag und öffne mit dem Sekundärklick das Menü. Dort wählst Du Informationen aus. In dem sich dann öffnenden Fenster klicke auf Zugriff. Ist dort im unteren Bereich assitantd eingetragen?

    Diese Unterhaltung geht noch weiter.

    Alle Antworten lesen

    Seiteninhalt wurde geladen

    10. Feb. 2018, 09:10 als Antwort auf ApfelFinder Als Antwort auf ApfelFinder

    assistantd mit der Bundle ID com.apple.assistantd ist ein MacOS Systemprozess (Pfad: /System/Library/PrivateFrameworks/AssistantServices.framework/assistantd).

    Wenn Du die Diktat-Funktion von macOS verwendest, sendet der „Assistant Daemon“ Deine Spracheingabe zu Apple, um sie in Text umzuwandeln.

    Ob dies ein Sicherheitsrisiko für Dich darstellt, muss jeder selber wissen, der Siri aktiviert.


    Das nun dauernd nach Deinem Passwort verlangt wird, kann an dem automatischen Schlüsselbundschutz liegen. Evtl. hast Du oder das Systemupdate diesen aktiviert.


    Öffnen mal das Dienstprogramm „Schlüsselbundverwaltung“ und blende nötigenfalls über das Menü „Darstellung“ die Schlüsselbunde in der Seitenleiste ein.

    Öffnen dann über einen Sekundärklick das Kontextmenü zum Schlüsselbund „Anmeldung“ und führe den Befehl „Einstellung für Schlüsselbund Anmeldung ändern“ aus. Deaktiviere im nun erscheinenden Dialog beide Optionen.

    Nach dem Sichern der Einstellung musst Du möglicherweise dennoch ein paar Mal Kennwörter eintippen, danach – oder spätestens nach einem Neustart – sollte aber Ruhe sein.


    Ich hoffe, dass dies das Problem löst.

    10. Feb. 2018, 09:10

    Antworten Hilfreich

    10. Feb. 2018, 10:59 als Antwort auf ApfelFinder Als Antwort auf ApfelFinder

    Vielen Dank erstmal für die sehr präzise Antwort.


    In dem Fenster Einstellungen für Schlüsselbund "Anmeldung", welches erscheint, nachdem ich deine unten aufgezählten Schritte durchgeführt habe, sind beide Optionen, nach 5 Minuten Inaktivität schützen und Bei Wechsel in den Ruhezustand schützen, deaktiviert.


    Selbst wenn diese Optionen aktiviert gewesen währen, tritt diese Situation, weder in einem Abstand von 5 Minuten, noch nach dem deaktivieren des Ruhezustands, auf.


    Und sollte die Sprachübertragung an  nicht unterbunden werden, sobald ich nicht erlauben wähle, falls diese Abfrage auch nur irgendwas bewirkt?

    10. Feb. 2018, 10:59

    Antworten Hilfreich
    Frage gekennzeichnet als Hilfreich

    12. Feb. 2018, 15:37 als Antwort auf ApfelFinder Als Antwort auf ApfelFinder

    Suche mal in der Schlüsselbundverwaltung nach assistant. Es sollte Dir nun com.apple.assistant angezeigt werden. Markiere den Eintrag und öffne mit dem Sekundärklick das Menü. Dort wählst Du Informationen aus. In dem sich dann öffnenden Fenster klicke auf Zugriff. Ist dort im unteren Bereich assitantd eingetragen?

    12. Feb. 2018, 15:37

    Antworten Hilfreich (1)

    12. Feb. 2018, 15:43 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

    Nun werden mir sieben com.apple.assistant Einträge angezeigt.

    Zu dem Zugriff steht bei allen assistantds, jedoch mit "Zugriff nur nach Warnung".


    Soll ich den Hacken bei allen auf "allen Programmen den Zugriff ermöglichen" setzten?

    Und stellt das irgendein Sicherheitsrisiko dar, oder ist es standardmäßig bei den Macs auf "allen Programmen Zugriff ermöglichen"?

    12. Feb. 2018, 15:43

    Antworten Hilfreich
    Frage gekennzeichnet als Gelöst

    25. Feb. 2018, 11:57 als Antwort auf ApfelFinder Als Antwort auf ApfelFinder

    Eigentlich sieht es so gut aus. Es ist merkwürdig, dass die Meldungen dann immer noch kommen. Vielleicht hilft es ja, wenn Du "assitantd" noch einmal neu zuweist.


    Führe sicherheitshalber bei allen sieben Einträgen folgendes durch:


  • Gehe über "Information" auf "Zugriff"
  • Klicke beim Reiter "Zugriff" unter "Zugriff von diesen Programmen erlauben" unten auf das "+"
  • Nun fügst Du folgendes Programm hinzu:
    • /System/Library/PrivateFrameworks/AssistantServices.framework/assistantd
  • Anschließend klickst Du auf "Änderung sichern"

  • Wenn das auch nicht hilft, dann bleibt wohl nur noch der Anruf beim Apple Support.

    25. Feb. 2018, 11:57

    Antworten Hilfreich (1)

    18. Feb. 2018, 11:00 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

    Ich bitte vielmals um Entschuldigung, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe.

    Stehe momentan ganz schön unter Zeitdruck und werde mich melden, sobald ich Zeit gefunden habe, den Vorschlag umzusetzen.


    (Sollte spätestens in 4 Tagen der Fall sein)

    Bis dahin nochmal vielen Dank

    18. Feb. 2018, 11:00

    Antworten Hilfreich

    25. Feb. 2018, 11:56 als Antwort auf RichardB. Als Antwort auf RichardB.

    Nachdem ich alle Einträge neu zugewiesen hatte und den Mac neustartete, war erstmal keine Änderung zu sehen.

    Allerdings hatte die Taste "Immer Erlauben" endlich eine Funktion und fragte mich bis jetzt auch nicht mehr nach dem Zugriff.


    Vielen Dank 😀

    25. Feb. 2018, 11:56

    Antworten Hilfreich
    Benutzerprofil für Benutzer: ApfelFinder

    Frage: Siri fordert Schlüsselbund "Informationen"