Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: Klassik ID3 Felder in iTunes und iOS Musik App

Hallo,

ich höre gern Klassik und habe in iTunes auf meinem Mac viele Klassik CDs in die Mediathek importiert.

In den letzten Tagen habe ich mich mit dem ID3 Tagging der mp3 Dateien intensiver befasst. Im iTunes auf dem Mac bin ich sehr begeistert was es da für Möglichkeiten gibt. Man kann neben dem Komponisten und dem Werk sogar den Satz und Satznummer eintragen. Das konnte ich jetzt so noch in keiner anderen App finden. Ich habe dann Daten in die Felder Werktitel, Satznummer und Satzname usw. eingetragen. Dann habe ich auf das Feld „Titel“ wieder umgeschalten und den Inhalt gelöscht, da ich dieses ja nicht mehr benötige. Anschließend habe ich die CD auf meine iPhone und iPad hochgeladen.

Hier war die Enttäuschung groß. Es werden jetzt in der Apple Musik App keine ID3 Tags angezeigt weil ich ja das Feld „Titel“ gelöscht habe. In der iOS Musik App ist es, im Gegensatz zur iTunes App auf dem Mac, nicht möglich, die Ansicht auf Werktitel, Satznummer und Satzname umzuschalten. Das ist absolut schlecht und mir unverständlich. Im iTunes auf dem Mac werden die Klassik ID3 Felder angezeigt und ausgewertet, in der iOS Musik App geht das nicht.

Ich würde mich sehr freuen, wenn dies in iOS 12 möglich wäre - oder habe ich da etwas übersehen?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Holger Schrader

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

12. Feb. 2018, 19:37 als Antwort auf Holger-erf Als Antwort auf Holger-erf

Ich vermute mal, dass Apple da etwas in iOS vergessen hat.

Ich hatte das Problem, dass bei der Synchronisation mit iTunes bestimmte Lieder immer wieder erneut synchronisiert wurden, obwohl diese sich gar nicht geändert haben. Nach langem Suchen bin ich darauf gestoßen, dass ich gerade bei diesen Lieder "Werk" in den ID-Tags angegeben habe. Als ich dies entfernt habe, wurden diese Lieder nicht immer wieder erneut synchronisiert.

Ich gehe daher davon aus, dass iOS diese ID-Tags gar nicht kennt. Bei dem Abgleich mit iTunes wird dann festgestellt, dass es ID-Tags auf dem Mac gibt, die es unter iOS nicht gibt. Daher wurde das Lied immer wieder synchronisiert.

Ich hoffe auch, dass dies mit einer späteren Version auch unter iOS kommt.

12. Feb. 2018, 19:37

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: Holger-erf

Frage: Klassik ID3 Felder in iTunes und iOS Musik App