Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: MacBook Air 2011 startet nur noch mit sicherem systemstart

Mein Macbook Air (11-inch) 2011 startet nur noch mit "Sicherer Systemstart" , wenn ich aber die cmd + D Taste beim Start gleichzeitig drücke dann erfolgt der Start normal.

Habe das macOS High Sierra schon komplett neu installiert.

Auch der Versuch mit einer externen SSD auf welcher das macOS Instaliert ist um damit zu starten erfolgt mit dieser Fehlermeldung "Sicherer Systemstart" und auch hier kann mit den Tasten cmd+D ein normaler Start ohne Fehlermeldung erfolgen.

Gemäss Apple Shop in Zürich sei die eingebaute SSD nicht in Ordnung was ich nicht glauben kann da es ja mit den Tasten cmd+D ohne Probleme funktioniert.

Besten Dank für ein Feedback, Walter

MacBook Air, macOS High Sierra Version 10.13.3

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Das Problem wurde behoben mit Austausch der kompletten Taststatur für 239.- SFR. aber nicht bei Apple.

🙂

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

16. Feb. 2018, 08:44 als Antwort auf walter-aargau Als Antwort auf walter-aargau

Da hast du was fehlerhaftes installiert. Erkennbar vermutlich unter Startobjekte. Einfach entfernen, sollte wieder laufen. Das kann eine Antivir, irgendwas zur Sicherheit, alte nicht mehr kompatible Software, sein.

16. Feb. 2018, 08:44

Antworten Hilfreich

16. Feb. 2018, 09:26 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Da ist nichts drinnen da ich ja das macOS High Sierra komplett neu installiert habe ohne irgendwelche Zusatzprogramme.

Das komische ist das es beim gleichzeitigen drücken beim Start mit den Tasten cmd+D funktioniert und das wäre normal ja die Diagnose.

Warum es damit geht findet man überhaupt nichts im Internet.

Warum der Apple Shop in Zürich auf eine anscheinend defekte SSD kommt ist mir nicht ganz klar habe deshalb mal eine Transcend JedDrive 500 SATA 240GB bestellt welche sehr schwierig zu bekommen ist.

N.b. dieses Macbook Air brauche ich nur 1-2 Std. im Monat, also nicht viel im Einsatz.

Jedenfalls mal Danke für die Antwort, Walter

16. Feb. 2018, 09:26

Antworten Hilfreich

16. Feb. 2018, 10:20 als Antwort auf walter-aargau Als Antwort auf walter-aargau

Bei der geringen Nutzung, kann die SSD nicht defekt sein. In den Apple Shop sind meist sehr junge Leute beschäftigt, die oft erst seit Monaten den Job tun und nicht techn. Problemen keine Erfahrungen haben. Es braucht viele Jahre um bei techn. Problemen halbwegs mitreden zu können.

Ich geh mal davon aus, es ist High Sierra. High Sierra formatiert die SSD zu APFS, das neue Filesystem, was manche Rechner nicht immer vertragen.

Installiere einfach das ursprüngliche. Dabei mit Shift, alt, cmd, r booten. Danach kann El Capitan installiert werden, was sehr stabil läuft und ausgetestet ist.

16. Feb. 2018, 10:20

Antworten Hilfreich

16. Feb. 2018, 10:58 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Es ist bis jetzt seid Anfang beim Erscheinen von High Sierra klaglos gelaufen und erst seid vorgestern hatte das Problem angefangen, am meisten würde mich interessieren warum es beim Starten mit den Tasten cmd+D ohne irgendwelche Problem dann anschliessend funktioniert ?

Das alte macOS El Capitan kann nicht so einfach wieder installiert werden da für das löschen der eingebauten SSD nur noch APFS vorhanden ist und Mac OS Extended (journaled) fehlt welches für das macOS El Capitan Voraussetzung ist.

N.b. habe ja noch zwei Macbook Pro auch von 2011 in der Haushaltung und damit überhaupt keine Probleme, da ist praktisch fast die gleiche Hardware vorhanden.

16. Feb. 2018, 10:58

Antworten Hilfreich

16. Feb. 2018, 11:30 als Antwort auf walter-aargau Als Antwort auf walter-aargau

Der sichere Systemstart geht normalerweise mit der gedrückten Shifttaste.

Hier ist eine Liste alle Startkombinationen.

Tastenkombinationen beim Startvorgang des Mac - Apple Support

Beim Installieren eines alten Systems wird erst die SSD zu HFS+ gelöscht, also kein Problem.

Wenn die nur die Taste d beim Start gedrückt wird, erschreint ein Diagnose-Menü, was die Hardware testet.

Wenn mit cmd r gebootet wird, kann Festplattendienstprogramm gestartet und die SSD repariert werden.

16. Feb. 2018, 11:30

Antworten Hilfreich

16. Feb. 2018, 11:58 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Danke Dir für den Link der Tastenfunktionen welche mir schon bekannt ist und dort fehlt genau die komische Funktion cmd+D welche das Macbook Air normal ohne irgendwelche Probleme startet.

Werde jetzt mal warten bis ich die neue SSD habe und damit noch mal probieren, das kann dauern weil diese Transcend JetDrive 500 SATA 240GB in der Schweiz nirgends an Lager sind.

16. Feb. 2018, 11:58

Antworten Hilfreich

16. Feb. 2018, 12:40 als Antwort auf walter-aargau Als Antwort auf walter-aargau

Muss es korrigieren es geht auch wenn ich die cmd Befehlstaste alleine beim Start drücke dann geht es auch ohne Probleme weiter, aber immer ist der Fehler vorhanden wenn ich diese Befehlstaste nicht drücke !

😊

16. Feb. 2018, 12:40

Antworten Hilfreich

17. Feb. 2018, 08:57 als Antwort auf walter-aargau Als Antwort auf walter-aargau

Was ich jetzt festgestellt habe das die linke Umschalttaste nicht mehr funktioniert, bleibt aber nicht hängen.

Alle anderen Tasten funktionieren und kann somit die Befehle auch mit der rechten Umschalttaste durchführen.

Gemäss Aussage vom Apple Shop (Geniusbar) sollte das kein Problem sein ??

17. Feb. 2018, 08:57

Antworten Hilfreich

17. Feb. 2018, 12:06 als Antwort auf walter-aargau Als Antwort auf walter-aargau

Klar ist das ein Problem. Aber was älter als 1 Jahr ist, interessiert dem Support nicht mehr. Deins ist 6-7 Jahre alt. Es könnte die Tastatur getauscht werden. Aber sinnvoller wäre ein Neugerät.

17. Feb. 2018, 12:06

Antworten Hilfreich

17. Feb. 2018, 13:04 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Wenn der Fehler wirklich nur wegen der einten Taste ist und nur mit teuren Kosten zu reparieren ist dann werde ich ein Windows Netbook kaufen !

Habe ja noch daneben ein Macbook Pro und iMac von 2011.

Was mir ein wenig zu denken gibt wenn man extra bei der "Geniusbar" vorbeigeht und dort erwähnt wird das das Problem die vorhandene SSD sei ??

N.b. wie erwähnt das Macbook Air wurde pro Monat nur 1-2 Std. verwendet und ohne irgendwelche harte Voraussetzungen.

17. Feb. 2018, 13:04

Antworten Hilfreich

17. Feb. 2018, 13:57 als Antwort auf walter-aargau Als Antwort auf walter-aargau

Habe mal nachgeschaut wie man die Tastatur auswechseln könnte ist überhaupt nicht Reparatur freundlich.

https://www.youtube.com/watch?v=gLbasVD69xo

Kann es einfach noch nicht glauben das es wegen einer Taste nicht mehr verwendet werden kann wenn man ja die "cmd" Taste drückt und alles andere dann normal läuft ?

17. Feb. 2018, 13:57

Antworten Hilfreich

17. Feb. 2018, 14:50 als Antwort auf walter-aargau Als Antwort auf walter-aargau

Das ist ein Ausnahmefall. Ich besitze ein MB Air, BJ 2010. Es wird etwas öfter genutzt, ev. 10 St. pro Monat. Ist mir auch schon runtergefallen. Es läuft alles problemlos.

Die Taste scheint seit High Sierra nicht mehr funktionieren. Ev. ist High Sierra nicht passend. Für diesen Macbook sollte nichts höheres als El Capitan installiert werden. Ich bin da sehr konservativ. Aktuell läuft noch Mavericks. Was bringt das neueste System, wenn die Funktionen nicht ausgenutzt werden.

17. Feb. 2018, 14:50

Antworten Hilfreich

17. Feb. 2018, 16:14 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Warte mal bis ich die neue grössere SSD bekomme und werde diese einbauen und mal schauen wie es aussieht und wenn immer noch Probleme vorhanden sind das alte macOS vor high Sierra installieren.

Jedenfalls gemäss Apple sollte beim Macbook Air ab Model 2011 high Sierra kein Problem sein, aber eben das Wort "Sollte" !

17. Feb. 2018, 16:14

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: walter-aargau

Frage: MacBook Air 2011 startet nur noch mit sicherem systemstart