Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: MacBook hängt sich auf / Software Problem?

Hallo,

mein MacBook Air (ca. 2 Jahre alt) hängt sich ständig auf. Das Gerät hat dieses Problem schon kurz nach dem Neukauf aufgewiesen. Egal, was ich tue, stockt plötzlich alles und als einzige Lösung bleibt dann, das Gerät via Ausschaltknopf herunterzufahren, wieder hochzufahren und von Vorne zu starten. Dies geschieht mitunter auch mehrmals täglich. Im Apple Store meiner Stadt gibt es wie immer keine freien Termine an der Genius Bar und über den Support Chat wurde mir mitgeteilt, ich hätte keinen Anspruch auf kostenlosen Support.

Hat jemand eine Idee, was dies sein kann und vor allem, was ich dagegen tun kann? Und hat auch jemand einen Tip, wie ich dennoch Hilfe von Apple erhalten kann?

Vielen Dank!

MacBook Air, OS X El Capitan (10.11.4)

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

21. Feb. 2018, 15:23 als Antwort auf SophiaG Als Antwort auf SophiaG

Liste mal alle Programme auf, die du installiert hast. Insb. Programme die nicht vom MacAppstore geladen wurden, könnten Probleme verursachen. Vermutlich hast du noch Antivir, Flash und Java installiert. Das ist alles Müll und muss entfernt werden.

Es wird definitiv nicht benötigt. Auch ältere Programme von früheren Mac laufen nicht grundsätzlich und müssen mit neueren Versionen ersetzt werden.

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

21. Feb. 2018, 15:23 als Antwort auf SophiaG Als Antwort auf SophiaG

Liste mal alle Programme auf, die du installiert hast. Insb. Programme die nicht vom MacAppstore geladen wurden, könnten Probleme verursachen. Vermutlich hast du noch Antivir, Flash und Java installiert. Das ist alles Müll und muss entfernt werden.

Es wird definitiv nicht benötigt. Auch ältere Programme von früheren Mac laufen nicht grundsätzlich und müssen mit neueren Versionen ersetzt werden.

21. Feb. 2018, 15:23

Antworten Hilfreich (1)

21. Feb. 2018, 15:23 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Danke schonmal!

An Programmen habe ich lediglich all das, was automatisch schon installiert ist, also Apple Applikationen etc. Ansonsten nur Skype und eine bereits abgelaufene Version des Architekten Programms "Rhinoceros", sowie "HolaVPN", welches ich aber noch nie benutzt habe. Ich habe auch schon versucht, es zu löschen, aber es gelingt mir nicht zu 100%. FlashPlayer habe ich in der Tat- soll das ganz weg und womit ersetze ich es denn dann?

21. Feb. 2018, 15:23

Antworten Hilfreich

21. Feb. 2018, 16:43 als Antwort auf SophiaG Als Antwort auf SophiaG

Als Neugerät lief er auf jeden Fall problemlos. Die verwendeten selbst installierten Programme wie Skype etc. sind keine zuverlässigen Programme. Es sollten alle auf dem neuesten Stand sein. Das VPN ist völlig sinnlos und ev. sogar wie eine Schadsoftware. Flash wird heute nicht mehr benötigt. Flash muss immer alle Paar Wochen upgedated werden, weil es ständig Sicherheitslücken gibt. Am besten komplett runter.

Notfalls können dann alte Webseiten die Flash noch verwenden mit Google Chrome betrachtet werden.

Versuch mal mit Festplattendienstprogramm, die Zugriffsrechte zu reparieren. Das kann immer mal durchgeführt werden, insb. wenns es einen Absturz gab. Wenn nicht hilft, muss der Mac neu installiert werden.

21. Feb. 2018, 16:43

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: SophiaG

Frage: MacBook hängt sich auf / Software Problem?