Ankündigung:

Die ersten fünf Apple Support-Videos sind auf YouTube verfügbar.
Abonniert den Apple Deutschland Channel und erhaltet hilfreiche Tipps, Tricks & Kurzanleitungen — direkt von Apple!

Frage:

Frage: MacBook Pro, kein clean install übers Netz möglich

Hallo Community,

habe einen MacbookPro von 2011 erworben, dieser wurde vom Vorbesitzer (ElCapitan war zuletzt drauf) platt gemacht, nun möchte ich ein clean-install durchführen und gehe mit cmd + r in die Dienstprogramme, dann wird mir OS X LION angeboten, damit wurde der MAC ausgeliefert. Dann gehe ich auf Installation==> Anmeldung mit Apple-Id ok, nun kommt " die Version steht gerade nicht zur Verfügung, versuchen sie es später wieder" oder auch "... beim Laden ist ein Fehler aufgetreten".

Hatte dann mit Applecare gechattet, sie meinten das Gerät sei zu alt, um übers Netz zu installieren. Nun sehe ich ziemlich blöd aus, da ich kein Boot-Install-Medium habe. Diese werden zwar auf Ebay angeboten, aber man weiss ja nie was drin ist. Gibt es seriöse Anbieter?

Ich würde gleich high Sierra installieren wollen, würde das funktionieren bei clean-install, oder wäre es besser vorerst LION zu installieren und dann nach HS zu gehen?

Danke und viele Grüße

Frank

MacBook Pro, OS X El Capitan (10.11), Gerät ist von 2011

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Das ist ganz normal, diese ist immer sichtbar wenn du im Recovery Modus startest. Diese Partition ist auch da wenn du ein normales System hochfährst nur ist diese ausgeblendet.

Gepostet am

Seiteninhalt wurde geladen

23. Feb. 2018, 15:05 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

ja genau das ist eben das Problem, weil das Notebook platt ist und nur im Dienstprogramme-Modus läuft und ich so das OS nicht aus dem Appstore bekomme. Wahrscheinlich scheint nur eine Lösung: Kauf eines Boot-Install-Mediums. Was die Ebay-Anbieter da reinpacken ? shift+alt+cmd+r auch schon versucht, gleiches Problem.

Viele Grüße Frank

23. Feb. 2018, 15:05

Antworten Hilfreich

23. Feb. 2018, 17:51 als Antwort auf zuecks Als Antwort auf zuecks

Wenn vorher El Capitan drauf war, ist die korrekte Tastenkombination: alt+cmd+r , siehe auch hier (Kleingedrucktes beachten).

Ansonsten ist es Quatsch was die vom Support erzählt haben. Ein anscheinend Late 2011er MBP ist nicht zu alt dafür.

Hast du es per Kabel am Router dran (besser als WLAN)?

Stimmt das Datum/die Uhrzeit bei der Recovery Umgebung?

Ich habe irgendwo mal gelesen, dass das auch zu Problemen führen kann – wobei ich es mir nicht vorstellen kann.

Aber egal, ist ja mittlerweile wie bei Windoof, einfach alles versuchen.

Hier eine Anleitung, wie man die Zeit über das Terminal Dienstprogramm einstellen kann.

23. Feb. 2018, 17:51

Antworten Hilfreich

23. Feb. 2018, 18:32 als Antwort auf zuecks Als Antwort auf zuecks

Tja ich denke das liegt daran das noch nie eine Version am Book installiert wurde wo auch die Firmware geflasht wurde um den Restore direkt aus dem Netz machen zu können. Wie genau wurde die Platte platt gemacht - ich würde mal mit mit CMD+R starten und testen ob noch die Recovery Partition auf dem Rechner ist. Wenn das der Fall ist solltest du damit das System wieder installieren können.

Ist das der Fall kannst du ja normal über den AppStore auf ein neueres System updaten - in diesem Fall auf HighSierra. Wenn das alles nicht funktioniert kannst du von mir gerne einen Bootfähigen Stick haben mit jeden System was du möchtest.

23. Feb. 2018, 18:32

Antworten Hilfreich

23. Feb. 2018, 19:56 als Antwort auf MacPhips Als Antwort auf MacPhips

@ Berlindude, danke die Uhrzeit konnte ich damit schon mal einstellen, auch mit Kabel ins Netz, hat aber leider nicht geholfen.

@MacPhips,

wie platt gemacht wurde kann ich nicht sagen. Als ich das Gerät übernahm, kam nach dem normalen Start ein Kreis mit schrägem Strich durch. Daraufhin habe ich die 256er SSD in 2 Partitionen a 100 + Rest aufgeteilt und formatiert. Seit dem kommt das blinkende ? nach dem Start keine bootpartition? vermute ich. Timachine sucht sich tot nach Backup. Dann gibt es noch eine disk1 darunter MacOS X Base System, s. Bild

Firmwareupdate klingt plausibel.

Wenn alles platt ist und keine Altlasten mehr, müsste doch ein high Sierra installierbar sein, oder müßte

erst LION drauf, weil damit MAc ausgeliefert wurde?

Vom Benutzer hochgeladene Datei

vielen Dank für Eure Mühe

Gruß Frank

23. Feb. 2018, 19:56

Antworten Hilfreich

23. Feb. 2018, 20:08 als Antwort auf zuecks Als Antwort auf zuecks

Von welchen Medium startest du jetzt das du das Festplattendienstprogramm starten kannst - ist das die Recovery von der SSD oder von einer externen Platte?

Die disk1 Base System ist die Recovery Parition von welcher du gerade gestartet hast.

23. Feb. 2018, 20:08

Antworten Hilfreich

23. Feb. 2018, 20:25 als Antwort auf MacPhips Als Antwort auf MacPhips

ich drücke alt+cmd+r egal oder alt+cmd+shift+r , dann erscheint die Weltkugel, wenn der Balken läuft lasse ich los, dann komme ich in diesen Modus, wo ich die shell und die Dienstprogramme starten kann. Time Machine sucht endlos nach Backups

23. Feb. 2018, 20:25

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Gelöst

23. Feb. 2018, 21:09 als Antwort auf zuecks Als Antwort auf zuecks

Das ist ganz normal, diese ist immer sichtbar wenn du im Recovery Modus startest. Diese Partition ist auch da wenn du ein normales System hochfährst nur ist diese ausgeblendet.

23. Feb. 2018, 21:09

Antworten Hilfreich

23. Feb. 2018, 21:22 als Antwort auf MacPhips Als Antwort auf MacPhips

nein ich habe keinerlei Geräte dran, ich kann auch von dieser disk 1 nichts wiederherstellen. Ich bin mir nicht sicher ob ich auch die Recovery- Partition löschen sollte? ob da noch vom Vorbesitzer Fragmente vorhanden sind? Weil da steht: "Eigentümer aktiviert " Ich denke mal hier geht nichts mehr, hilft nur Installation über Medium.

23. Feb. 2018, 21:22

Antworten Hilfreich

25. Feb. 2018, 22:11 als Antwort auf zuecks Als Antwort auf zuecks

Vielen Dank für die Hilfe,

es hatte sich schon abgezeichnet, habe mir ein iso besorgt und auf Windows mit einer 15 Tage Trailversion http://top10it.de/mac-os-x-bootstick-unter-windows/ den Stick gebastelt (Trekstor CS) dann erfolgreich installiert.

25. Feb. 2018, 22:11

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: zuecks

Frage: MacBook Pro, kein clean install übers Netz möglich