Ankündigung: Upgrade auf macOS Mojave

Dank Funktionen wie dem Dunkelmodus, Stapeln und zwei neuen integrierten Apps könnt Ihr unter macOS Mojave mit einem Klick noch mehr erledigen.

Erfahrt hier, wie Ihr ein Upgrade auf macOS Mojave durchführen könnt >

Frage:

Frage: Kopieren in Zwischenablage geht nach zusätzlichem Update für 10.13.3 nicht mehr

Ich habe einen iMac mit installiertem macOS High Sierra und heute das zusätzliche Update für High Sierra 10.13.3 durchgeführt (vom 19. Februar 2018 mit Behebung des Crash-Problems bei Telugu Strings).

Seitdem funktioniert die Copy & Paste Funktion über die Zwischenablage nicht mehr.

Weder mit CMD+C / CMD+V , noch über das Kontextmenü mit Kopieren / Einsetzen.

Egal ob ich aus einer Mail oder aus einer Webseite oder im Textedit Text kopieren will.

Jedes Mal flackert kurz "Bearbeiten" in der Kommandoleiste auf und wenn ich dann in die Zwischenablage schaue (mit Finder / Bearbeiten) ist sie leer.

Dann geht natürlich auch CMD+V oder Einsetzen nicht mehr, weil die Zwischenablage leer ist.

Auch iMac herunterfaren und neu starten hilft nicht.

Das nervt gewaltig, weil man alles neu eintippen muss.

Ist das Problem bekannt und wie kann man es beheben????

iMac, macOS High Sierra (10.13.3), Copy & Paste geht nicht

Gepostet am

Antworten
Frage gekennzeichnet als Gelöst
Antwort:
Antwort:

Hallo Couch,


Danke für Deinen Tipp.

Ich habe meinen iMac im Wiederherstellungsmodus gestartet, und meine macOS High Sierra-Version von vor dem "Zusätzlichen Update für 10.13.3" wiederhergestellt, da mein iMac nach diesem zusätzlichen Update auch noch sehr langsam gewesen war.

Nach der Wiederherstellung lief zwar auch noch nicht alles wieder so wie ursprünglich (z.B. musste ich meine gesamten Mails wieder aus der Time Machine holen, da Apple Mail komplett "durcheinander" war), aber das Problem "Kopieren in die Zwischenablage" war behoben. Es geht wieder.


Vielen Dank. War viel Aufwand, aber trotzdem besser als ohne Copy&Paste zu arbeiten.


Viele Grüße!

Gepostet am

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

01. Mär. 2018, 00:58 als Antwort auf coldplayfan Als Antwort auf coldplayfan

Hallo coldplayfan,

wenn die Copy & Paste Funktion nach einem Update nicht mehr geht, gibt es ein paar Schritte zur Isolierung und Lösung des Problems.

Du hast auf jeden Fall einen wichtigen Schritt getestet mit dem Neustart.

Es kann durchaus sein, dass durch das Update ein Objekt oder Programm die Funktion verhindert. Ein Weg um dies zu isolieren wäre, indem du dem Mac im gesicherten Modus startest. So werden unter anderem gewisse Startobjekte und Anmeldeobjekte am automatischen öffnen gehindert. Hier findest du alle Informationen dazu:
Im gesicherten Modus Probleme mit dem Mac eingrenzen - Apple Support

Wenn das keine Lösung bringt, wäre wichtig zu isolieren, ob es ein systemweites oder benutzerweites Problem ist. Dazu müsstest du mal testen, ob es in einem 2. Benutzer ebenfalls auftritt. Erstelle einen neuen Benutzeraccount auf dem Mac und prüfe ob dort das gleiche Verhalten auftritt:
Testen eines Problems mit einem anderen Benutzeraccount auf dem Mac - Apple Support

Viele Grüße!

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

01. Mär. 2018, 00:52 als Antwort auf coldplayfan Als Antwort auf coldplayfan

Hallo coldplayfan,


Danke für deine Rückmeldung.

Für eine endgültige Isolierung möchten wir den Mac mal in den Wiederherstellungsmodus starten. Dabei wird eine zusätzliche Partition auf der Festplatte gestartet, damit wir auch softwarebezogene Fehler ausschliessen können.
Dabei startest du den Mac wie gewohnt, drückst aber nach dem Startton die "R" Taste, welche du gedrückt hältst, bis das Apple Logo erscheint.


Hier findest du alle Informationen dazu:
Informationen zu macOS-Wiederherstellung - Apple Support


Beste Grüße!

Diese Unterhaltung geht noch weiter.

Alle Antworten lesen

Seiteninhalt wurde geladen

Frage gekennzeichnet als Hilfreich

01. Mär. 2018, 00:58 als Antwort auf coldplayfan Als Antwort auf coldplayfan

Hallo coldplayfan,

wenn die Copy & Paste Funktion nach einem Update nicht mehr geht, gibt es ein paar Schritte zur Isolierung und Lösung des Problems.

Du hast auf jeden Fall einen wichtigen Schritt getestet mit dem Neustart.

Es kann durchaus sein, dass durch das Update ein Objekt oder Programm die Funktion verhindert. Ein Weg um dies zu isolieren wäre, indem du dem Mac im gesicherten Modus startest. So werden unter anderem gewisse Startobjekte und Anmeldeobjekte am automatischen öffnen gehindert. Hier findest du alle Informationen dazu:
Im gesicherten Modus Probleme mit dem Mac eingrenzen - Apple Support

Wenn das keine Lösung bringt, wäre wichtig zu isolieren, ob es ein systemweites oder benutzerweites Problem ist. Dazu müsstest du mal testen, ob es in einem 2. Benutzer ebenfalls auftritt. Erstelle einen neuen Benutzeraccount auf dem Mac und prüfe ob dort das gleiche Verhalten auftritt:
Testen eines Problems mit einem anderen Benutzeraccount auf dem Mac - Apple Support

Viele Grüße!

01. Mär. 2018, 00:58

Antworten Hilfreich (1)

26. Feb. 2018, 22:52 als Antwort auf Equinox Als Antwort auf Equinox

Hallo Equinox,


danke für Deine Tipps zur Analyse des Problems.


Ich habe beide Punkte wie beschrieben durchgeführt.


ad 1) gesicherter Modus

iMac neu gestartet im gesicherten Modus (SHIFT-Taste halten bis zur Anmeldung).

Ergebnis: Keine Äderung. Copy & Paste geht nach wie vor nicht, die Zwischenablage bleibt leer bei cmd+c oder "Kopieren" von Texten. In TextEdit aber auch in Safari und anderen Apps.


ad 2) Anmeldung als anderer User

Habe mich abgemeldet und 2x als anderer User eingeloggt (als Admin und als Standard User).

Ergebnis: Keine Änderung. Problem besteht nach wie vor bei unterschiedlichen Versuchen mit Copy & Paste. Die Zwischenablage bleibt immer leer.


Leider tappe ich da immer noch im Dunkeln. Ich weiß nicht, woran es liegen könnte. Außer dass der Update mit dem Supplemental Update for 10.13.3 etwas geändert hat, das das funktionieren von Copy verhindert.


Viele Grüße

Coldplayfan

26. Feb. 2018, 22:52

Antworten Hilfreich
Frage gekennzeichnet als Hilfreich

01. Mär. 2018, 00:52 als Antwort auf coldplayfan Als Antwort auf coldplayfan

Hallo coldplayfan,


Danke für deine Rückmeldung.

Für eine endgültige Isolierung möchten wir den Mac mal in den Wiederherstellungsmodus starten. Dabei wird eine zusätzliche Partition auf der Festplatte gestartet, damit wir auch softwarebezogene Fehler ausschliessen können.
Dabei startest du den Mac wie gewohnt, drückst aber nach dem Startton die "R" Taste, welche du gedrückt hältst, bis das Apple Logo erscheint.


Hier findest du alle Informationen dazu:
Informationen zu macOS-Wiederherstellung - Apple Support


Beste Grüße!

01. Mär. 2018, 00:52

Antworten Hilfreich (1)
Frage gekennzeichnet als Gelöst

01. Mär. 2018, 00:58 als Antwort auf Couchi Als Antwort auf Couchi

Hallo Couch,


Danke für Deinen Tipp.

Ich habe meinen iMac im Wiederherstellungsmodus gestartet, und meine macOS High Sierra-Version von vor dem "Zusätzlichen Update für 10.13.3" wiederhergestellt, da mein iMac nach diesem zusätzlichen Update auch noch sehr langsam gewesen war.

Nach der Wiederherstellung lief zwar auch noch nicht alles wieder so wie ursprünglich (z.B. musste ich meine gesamten Mails wieder aus der Time Machine holen, da Apple Mail komplett "durcheinander" war), aber das Problem "Kopieren in die Zwischenablage" war behoben. Es geht wieder.


Vielen Dank. War viel Aufwand, aber trotzdem besser als ohne Copy&Paste zu arbeiten.


Viele Grüße!

01. Mär. 2018, 00:58

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: coldplayfan

Frage: Kopieren in Zwischenablage geht nach zusätzlichem Update für 10.13.3 nicht mehr