Frage:

Frage: Qualitätsmängel bei Keramik-Watch

Hallo,

habe heute meine neue weiße Keramik-Watch Series 3 Cellular bekommen. Sehr schick und so ziemlich jedes Armband passt optisch zum Gehäuse.


Nun habe ich aber festgestellt, dass die Uhr, wenn man unter normaler, aber vor allem unter Decken- oder Schreibtischbeleuchtung von oben auf das Display schaut, an der unteren waagerecht verlaufenden Display-Kante, im Bereich der Krümmung, eine ca. 2 cm lange regenbogenartig reflektierende Linie zeigt, die an den anderen Kanten nicht auftaucht. Also nicht die Kante zum weißen Keramikgehäuse, sondern wo das Display in den schwarzen Rahmenbereich übergeht.


Das stört total und ist bei dem Kaufpreis absolut inakzeptabel.


Auf meiner "alten" Edelstahl-Watch Series 2 benötigte Apple auch zwei Anläufe, bis das einwandfrei war. Da war der störende Streifen allerdings an der rechten senkrechten Kante zu sehen.


Auf der Watch meines Sohnes (Series 1) war gleich alles ok.


Nun sende ich die Keramik-Watch natürlich gleich zurück und bestelle eine neue in der Hoffnung, dass dies dann nicht mehr auftaucht.

Da ich aber bereits mit der Series 2 ähnliche Probleme hatte vermute ich hier einen evtl. häufiger auftretenden Designfehler. Die frage ist, ob der ein oder andere nicht so genau hinschaut oder eben toleranter ist, was solche optischen Unzulänglichkeiten angeht.


Frage:

Habt ihr das bei euren Uhren auch schon mal festgestellt? Man muss eigentlich nur die Uhr am Handgelenk ein bisschen vor und zurück drehen und gleichzeitig unter einer Lampe oder Deckenbeleuchtung stehen oder sitzen, um das zu bemerken. Bei meiner Uhr ist es schon sehr auffällig.

Ich bin was solche Dinge anbelangt extrem empfindlich und möchte hier ein einwandfreies Produkt ohne derartige Mängel.


Interessant wäre es natürlich zu wissen, wie Apple sich verhalten würde, wenn einem das nicht innerhalb der eingeräumten 14 Tage, sondern erst später auffallen würde.


Wenn selbst das laute Knacken (wie ein zusammengedrückter Plastikbecher) eines 3000.- teuren MacBooks als "kosmetischer Fehler" bezeichnet wird, der nicht unbedingt (im Store macht man es wohl einmalig) behoben werden muss, weil ja die Funktionalität nicht beeinträchtigt wird, so könnte man seitens des Herstellers bei derartigen optischen Mängeln ebenfalls argumentieren.


Danke für eure Rückmeldungen.

MacBook Pro 2017-OTHER, macOS High Sierra (10.13.2), 2.9 Ghz, i7

Gepostet am

Antworten

Seiteninhalt wurde geladen

28. Feb. 2018, 14:37 als Antwort auf mbloh Als Antwort auf mbloh

Es fällt vielen nicht auf, weil sie die Watch nicht unter einer Lampe betrachten. Es wird sogar bewusst vermieden. Da eine Spiegelung immer störend ist.


Es ist eine geringe Ungenauigkeit, die bei der Montage verursacht wurde. Was bei den Schweizer Uhrenbauer möglich ist, sollte eigentlich auch bei Apple möglich sein. Ev. sollte die Uhr in der Schweiz oder in Deutschland montiert werden, und nicht in China.

28. Feb. 2018, 14:37

Antworten Hilfreich

28. Feb. 2018, 19:17 als Antwort auf llllppp Als Antwort auf llllppp

Na ja, wenn ich an die deutschen Montageunternehmen denke, also die, die sich selber als Profis bezeichnen und dann z.B. Möbel krumm und schief aufstellen, Fliesen ungleich verlegen, Fenster nicht richtig abdichten, Stromanschlüsse in der Wand nicht richtig erden usw. usw. usw.

Ich könnte jetzt seitenweise meine Erfahrungen mit deutschen sog. Fachhändlern und Fachfirmen beschreiben, dass sich die Haare sträuben. Also die sprichwörtliche deutsche Wertarbeit lässt doch eher zu wünschen übrig. Wenn man sich die überwiegend in China gefertigten Apple-Produkte ansieht, würde ich schon von allgemein guter und präziser Arbeit sprechen. Ich vermute mal, dass ich eine Watch bekommen habe, die irgendwie durch die Qualitätsendkontrolle gerutscht ist. Wie auch immer die aussieht.


Bin aber heute beim Essen von einem lieben Kollegen auf meine neue Watch angesprochen worden und ob ich damit zufrieden sei. Ich habe nur gesagt: die geht erst mal wieder zurück. Er wollte wissen warum. Da habe ich sie ihm kommentarlos in die Hand gegeben und gesagt. Finde doch mal selber raus warum. Es dauerte genau 5 Sekunden, und wir saßen an einem unbeleuchteten Tisch am Fenster, also nur Tageslicht von der Seite, und es viel ihm sofort die von mir beschriebene Stelle auf. Also noch nicht einmal unter Sonderbeleuchtung. Natürlich sieht man es auch allein deswegen sofort, weil die anderen drei Kanten ja sauber verarbeitet sind.


Mal sehen, ob die Ersatzlieferung, die ich für morgen erwarte, einwandfrei ist. Werde dann erneut berichten.

28. Feb. 2018, 19:17

Antworten Hilfreich
Benutzerprofil für Benutzer: mbloh

Frage: Qualitätsmängel bei Keramik-Watch